Perioden nach Ausschabung

Hallo zusammen!
Hatte am 18. August eine Ausschabung nach MA in der 9. SSW. 30 Tage später sehr leichte Periode. Und jetzt wieder 30 Tage später wieder sehr leichte Blutungen. Ganz anders als normal.
Sonst hatte ich regelmäßig 28 Tage Zyklen mit starker Regelblutung. Habe Angst das sich die Gebärmutterschleimhaut nicht richtig aufbaut.
Hat jemand Erfahrungen? Ist es normal das man mehrere Zyklen nur eine schwache Periode hat?

Vielen Dank schonmal fürs lesen!

1

Hallo,
Einen wertvollen Beitrag kann ich dir leider nicht bieten aber vielleicht besprichT du das mit deiner Frauenärztin? Vielleicht muss deine Schleimhaut sich erst nochmal mehr aufbauen ?🤷‍♀️
Meine Periode war nach der letzen Ausschabung eigentlich relativ normal.

Nun wurde ich vor 4 Tagen wieder ausgeschabt, also warte ich erst mal noch auf die Periode...

Ich wünsche dir trotzdem noch alles gute!

2

Ja, werde mal bei meiner Ärztin anrufen.
Dir auch alles Gute!

3

Meine Ausschabung war vorgestern genau 4 Wochen her und da habe ich auch meine erste Periode bekommen.. ohne Schmerzen zum Glück aber mit sehr viel Blut wie ich finde.. also mehr als ich sonst hatte. Ich denke das kann unterschiedlich sein ich habe aber auch schon ungelesen das man vielleicht Zuviel Schleimhaut entfernt bekommen hat und das daher kommen kann. Ich würde mal abwarten ob es sich wieder reguliert ansonsten einfach mal beim Frauenarzt nachfragen muss nicht schlechtes bedeuten denke ich.

4

Hallo Blume,

Ich hatte im April eine AS nach MA in der 11. ssw und habe mich das gleiche gefragt. Meine Periode war nach der AS auch deutlich schwächer als ich es vorher gewohnt war. Ich war im 5. Zyklus nach der AS in der Zyklusmitte bei meiner Ärztin und habe das prüfen lassen. Die Schleimhaut war top aufgebaut mit 16 mm und dreischichtig. In dem Zyklus hat es wieder geklappt, bin jetzt in der 10. Woche. Die Periodenstärke hat nicht direkt etwas mit der Schleimhautdicke zu tun. Falls du eine Tasse nutzt, kannst du vielleicht mal abschätzen, wie viel du insgesamt blutest. Das war bei mir wenig aber noch in der Norm. Meine Freundin hatte nach der AS auch zweimal eine schwächere Periode und war dann wieder schwanger.

Also ich würde noch 2 Zyklen warten und dann ggf. In der Zyklusmitte mal die Schleimhaut per Ultraschall kontrollieren lassen. Ein bisschen Zeit braucht der Körper, damit sich alles wieder normalisiert.

Alles Gute!
Siluridae

5

Vielen Dank für deine Antwort. Hatte jetzt drei Tage nur sehr leichte Schmierblutungen. Mal sehen wie dich das entwickelt.
Werde das demnächst sonst mal beim Arzt kontrollieren lassen!

6

Hmm, nur Schmierblutungen klingt in der Tat sehr wenig. Hast du denn schon mal deine Basaltemperatur gemessen, um zu schauen, ob du überhaupt einen Eisprung hast? Ansonsten könntest du auch noch versuchen, mit Himbeerblättertee die Durchblutung zu verbessern und damit ggf. das Schleimhautwachstum anzuregen.

Alles Gute!
Siluridae

7

Hallo blume,
zweimal nur Schmierblutung klingt in der Tat nach sehr wenig. Ich schließe mich der anderen userin an - bitte laß ungefähr zur Zyklusmitte mal überprüfen, wie hoch die Schleimhaut ist.
Bei mir war sie immer 5 mm und ich hatte überhaupt keine Blutung mehr, es war dann Asherman-Syndrom.
Hast Du vor der Mens Schmerzen oder Krämpfe? So als ob der Körper arbeiten wolle, aber nicht könne?
Ich wünsche Dir von Herzen, daß sich die Situation von allein verbessert. Laß Dich von Ärzten nicht mit Medis abspeisen oder mit "das wird schon wieder", wenn Dir Dein Bauchgefühl was anderes sagt.
Meld Dich gern wieder, ich leide bei solchen Posts immer noch mit, obwohl meine Geschichte 7 Jahre zurückliegt.
Liebe Grüße!! #winke#blume

8

ich hatte meine AS am 24.8. und warte seit dem immer noch auf meine erste Regel

Top Diskussionen anzeigen