Eileiterschwangerschaft

Hallo, bei mir wurde heute eine Eileiterschwangerschaft mit 2 Eiern festgestellt. In einem Ei befindet sich ein Embryo dessen Herzschlag man sehen konnte. Das andere Ei scheint leer zu sein.
Ich werde noch heute operiert. Was alles entfernt wird, wird sich bei der OP rausstellen. Ich hoffe nur die Schwangerschaft wird rausgeholt und der Eileiter/Eierstock bleibt.
Ich bin gerade so durch, könnte heulen. 1-2% der Schwangerschaften sind eine Eileiterschwangerschaft und dann sind es bei mir wohl noch 2 Eier. Unfassbar, ich sollte es mal mit Lotto versuchen.

Hatte eine von Euch das selbe Phänomen?

1

Es tut mir sehr leid, dass Du das erleben musst und ich fühle mit dir! Ende Juli ist mir genau dasselbe passiert - der rechte Eileiter wurde komplett entfernt (SSW 9) und für mich ist auch erstmal die Welt eingestürzt.

Mein Frauenarzt meinte bei der Abschluss Untersuchung, es sei aus seiner Sicht besser so, da eine ELSS nicht ohne Grund passiert und der betroffene Eileiter vermutlich nicht intakt war. Er hat mir viel Mut gemacht und Recht behalten.

Ich wurde trotz fehlendem Eileiter und der Tatsache, dass wir für unsere erste Tochter fast zwei Jahre warten mussten, direkt im ersten Zyklus nach der OP-Schonzeit schwanger. Ich konnte es zuerst gar nicht glauben und hatte große Angst, dass wieder etwas derartiges passiert.

Mittlerweile bin ich aber in der 8. Woche und alles sieht super aus und sitzt da wo es hingehört! Daher: Glaub an dich und deinen Körper - unabhängig davon, wie die OP ausgehen wird! Ob ein oder zwei Eileiter: Es wird ganz bestimmt wieder klappen. Nun heißt es erstmal erholen und heilen - innerlich wie äußerlich, denn so ein Verlust und die dazugehörige OP muss erst mal verarbeitet werden.

Liebe Grüße und alles Gute für Dich 💐🍀❣️








© 1999-2020 urbia.de

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ
ÜBER UNS
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Nutzungsbasierte Online Werbung

Top Diskussionen anzeigen