Nach 4 Fehlgeburten wieder schwanger...

... Ich hab einfach so Angst erneut enttäuscht zu werden. Die Arztbesuche sind für mich einfach der Horror und mir klopft das Herz bis zum Hals wenn ein US gemacht wird. Jetzt komme ich in die kritische Phase über die ich noch nie hinausgekommen bin. Ich hab Angst. Ich möchte so gern auf meiner Wolke 7 bleiben.
Wie verliere ich diese Angst?

1

Ganz verlieren wirst du die Angst nicht, bevor du das Baby im Arm hälst.

Was mir in SS3 geholfen hatte, war schon Kleinigkeiten zu holen. Zb habe ich so eine süsse kleine Mütze, die ich mir immer genommen hab, wenn mich die Angst gepackt hat. Ich hab auch mit Freundinnen immer geredet, die positiv auf mich eingeredet haben.
Am Ende hat es leider nicht gehalten, aber wenn es wieder klappt, werde ich es genauso machen. Dazu ist es für mich diesmal hilfreich zu wissen, dass es wohl an der Gerinnung bisher lag.

Gab es denn bei dir einen ermittelten Grund für dein Pech?

Ich drück dir fest die Daumen, dass alles gut geht.

2

Es wurde bei mir auch ein kleine Gerinnungsproblematik festgestellt. Da hieß es, es kann daran liegen, muss aber nicht. Ich habe dann Clexane gespritzt (mach es auch immer noch) aber hatte dann wieder eine Fehlgeburt. 😔
Jetzt waren wir noch bei der Immunologie. Jetzt nehme ich noch 2x pro Woche Granocyte, aber auch hier kann niemand 100%ig sagen ob das jetzt hilft.
Morgen ist der nächste Ultraschall

3

Zumindest wird viel gemacht/ probiert und du wirst gemonitort. Das ist schonmal gut. Finde ich schon etwas beruhigend.

Weißt du was meine Mama mir übrigens geraten hat? Ich soll mit dem Zwerg reden, ihm zeigen, dass er/ sie gewollt ist. Ich war auch so eine Problemschwangerschaft, folgend auf eine Totgeburt. Ich wurde schon früh für nicht lebensfähig eingestuft (zu klein) und meine Mama hat nie aufgegeben und mit mir geredet. Und da bin ich, 32 Jahre Alt und ich war übrigens das fetteste und größte Kind am Ende :D
Bei der nächsten Schwangerschaft mach ich das auch.

Hast du sonst ein Hobby, was dich richtig richtig glücklich macht? Womit du dich ablenken kannst am Tage?

weiteren Kommentar laden
4

Bei mir ist es nach dem kritischen Zeitpunkt deutlich besser geworden. Bei dem US in DER Woche habe ich im Wartezimmer schon geheult und beim Arzt drin richtig geschluchzt. Jetzt wird es mit jedem Besuch besser.
Lass es einfach raus wenn du Angst hast. Es wird ganz sicher besser.
Darfst du denn öfter zum Ultraschall kommen?

7

Das klingt herzzerreißend, aber ich kann Dich soooo gut verstehen. Bei mir ist es nächste Woche dann so weit. Ich hab jetzt schon Angst, obwohl heute alles gut war.

9

Ja, ich konnte wirklich nicht anders. Aber als dann das Herz geschlagen hat war alles gut.
Vielleicht wird es bei dir auch so ablaufen.
Ich wünsche dir alles Gute! Hoffentlich kannst du im Nachhinein auch sagen umsonst aufgeregt :-)

5

Herzlichen Glückwunsch! Ich hatte auch 4 FG und bin jetzt in der 16. Woche.
Die erste Zeit war extrem hart für alle Beteiligten. Ich hab aber auch noch immer Angst. Halte mir dann vor, dass ich nur 2x so weit war - und dies bei meinen Kids an der Hand.
Ich wünsche dir alles Gute

8

Oh je, würde bei Dir denn was gefunden?
Drücke Dir weiterhin ganz fest die Daumen!

10

Danke kann ich brauchen 🙂
Genetik, Gerinnung, Schilddrüse passt alles. Gefunden wurde nichts. Hab trotzdem das volle Programm genommen: ASS150, Prednisolon, Progesteron. Warum es diesmal blieb - keine Ahnung. Dürfte aber trotzdem Probleme mit der Gerinnung haben, denn die Plazenta hat sich nicht gut entwickelt und jetzt muss ich zusätzlich 2x täglich spritzen.

weitere Kommentare laden
14

Ich war heute wieder beim US und bin vorher fast gestorben vor Aufregung. Bin jetzt 7. Woche und da sollte ja eigentlich ein Herzschlag zu sehen sein. Den hab ich bei allen vorhergehenden SS nie gesehen und heute war er da. 🥰
Ich musste direkt losheulen und mir ist ein riesiger Stein vom Herz gefallen.

15

💜 herzlichen Glückwunsch

16

Danke 😍

Top Diskussionen anzeigen