Natürlicher Angang

Thumbnail Zoom

Hallo liebe KiWu-Freunde,

ich durfte nach über 3 Jahren KiWu endlich im ersten Clomi-Zyklus an ES+11 positiv testen. Irgendwie konnte ich mich nicht richtig freuen, ständig ging mir der Gedanke dass etwas nicht stimme im Kopf rum.

Dann bei ES+12 zum FA da ich aufgrund meiner Gerinungsstörungen Heparinspritzen brauchte, SST dort negativ & mir wurde Blutabgenommen das war am Freitag den 29ten. Am Dienstag den 02.06. dann der Anruf, HCG nur bei 8. Entweder hat sich die Einnistung um 1 - 2 Tage verschoben oder es sieht nicht gut aus. Am selben Tag nochmal bei ES+16 hin & Blutwerte am Abend bekommen. HCG nur bei 40, sieht alles nicht gut aus sagt FA.
Letzten Freitag zur Vertretung um Blut abzunehmen weil meine FA in Urlaub ist. Besprechung ist morgen.

Gerade eben haben Blutungen angefangen 😭. Ich hoffe das alles von alleine abgeht & hoffe das ich keine ELSS habe.

Ich bin so am Boden zerstört, ich verliere einfach mein Baby & kann nichts dagegen tun. Ich fühle mich so schlecht & frage mich die ganze Zeit was ich falsch gemacht haben muss 😭😭😭.

Hat jemand Erfahrungen mit natürlichen Abgängen & wie ging es bei euch weiter?

1

Hey,
Es tut mir so schrecklich leid für dich und ich weiß dass dich momentan so gut wie nichts trösten kann ich habe das alles leider vor etwa 2 Wochen durchmachen müssen und es fällt mir noch immer schwer darüber zu sprechen etc..
Es ist einfach so schlimm sobald du den positiven Test hast, hast du schon Gefühle für deinen mini krümmel und dann sowas..
leider kannst du momentan nichts tun außer dich zu schonen aber ich hoffe du warst bereits direkt im Krankenhaus und hast mal nachschauen lassen..
Ich hoffe dein Körper wird ganz schnell wieder bereit sein für die nächste Schwangerschaft und ihr bekommt noch ein gesundes Baby❤️🙏
Zweifel nicht an dir selbst sowas kann jeder Frau passieren du musst nichts falsch gemacht haben man sagt ja der Körper stößt es oft ab wenn etwas nicht stimmt vielleicht wäre das Baby nicht gesund oder lebensfähig gewesen man weiß ja nie ..
Alles was ich dir nun schreibe wird deine Situation nicht verbessern aber ich hoffe auf ein Happy End es passieren oft genug Wunder und wenn nicht dann ganz bestimmt bald denn schau mal du bist schwanger geworden also wirst du es auch ganz bestimmt nochmal, fühl dich ganz doll umarmt❤️

3

Vielen Dank für deine aufmunternden Worte. Ich war gestern nicht im KH weil heute die Besprechung mit der Vertretungsärztin war. Der HCG am Freitag war schon auf 24 gesunken. Die hat einen US gemacht & meine GMSH ist noch bei 14,9mm. Ich soll jetzt bis Montag warten & hoffen das die Blutungen von alleine richtig einsetzen dann ist keine AS nötig. 😣 Ich hoffe das mein Körper das wenigstens von alleine schafft 🙁🙁🙁.

5

Tut mir auch leid für deinen Verlust 🙁. Ich hoffe das wir auch ein Happy End bekommen 😣😣.

2

Hallo liebes...bei meinem frühen Abbort letztes mal bei 5+ durfte ich nach den Blutungen wieder loslegen....3 Wochen später war ich wieder Schwanger und durfte ein gesundes Baby zur Welt bringen🙏🍀👋🤗du hast nichts falsch gemacht...man sagt bei frühen FG bis zur 8ssw lagen evtl Chromosomstörungen vor...deswegen sortiert die Natur aus. Habe jetzt gerade bei gerechneter 9+ eine FG....mal schauen was der Gyn die Woche sagt....drücke dich und wünsche dir gaaanz viel Glück für einen neuen Versuch 🍀🍀🍀

4

Ohje das tut mir leid 🙁. Ganz viel Kraft wünsche ich euch & danke für die Antwort.

7

Gerne🤗🤗

6

Fühl dich unbekannterweise ganz doll gedrückt. Ich kann dir nur den Tipp geben: Versuche, dich nicht zu sehr an den negativen Gefühlen festzuhalten, auch wenn man sich natürlich immer wieder fragt: Warum ich? Warum bekommen andere ohne Probleme ein gesundes Kind, obwohl sie es gar nicht wirklich wollen? Was habe ich falsch gemacht?

Ich habe eine ähnliche Geschichte wie du durch. 4 Jahre Kinderwunsch, dann endlich ein positiver Test, und nur 4 Tage später der Abgang. Natürlich hab ich erstmal nur geheult, aber mich dann entschieden, normal weitermachen, gleich wieder auf Arbeit zu gehen und mich abzulenken. Denn etwas Positives hatte die ganze Sch*** - ich wusste, es kann klappen. Und gerade so früh sind leider die Chancen für eine FG hoch. Aber ich hab mir immer wieder gesagt: Die meisten bekommen nach einer FG trotzdem ein gesundes Kind. Und meine Ärztin hat mich darin bestärkt, es direkt wieder zu versuchen. 4 Monate später wurde ich schwanger - und blieb es auch :-)

Du wirst scheinbar schon gut medizinisch betreut, das sind super Voraussetzungen. Ich kann dir noch empfehlen, den Progesteronwert testen zu lassen (falls das noch nicht geschehen ist), falls du hier einen Mangel hast.

Was mir gedanklich auch sehr geholfen hat ist, den Krümel noch nicht als Baby zu sehen. Es war nüchtern betrachtet zu dem Zeitpunkt ein Bündel Zellen, mit dem irgendwas leider nicht gestimmt hat. Dadurch fiel es mir relativ leicht, schnell damit abzuschließen. Der erste Tag war schlimm, danach hab ich nur noch nach vorn geschaut.

Ich wünsche dir nur das Beste und vor allem ganz bald ein Regenbogenbaby :-)

8

Vielen Dank für die liebe Nachricht.
Ja ich versuche schon nach vorne zu schauen & gehe ab morgen auch wieder arbeiten. Ich hab mich schon als der HCG Wert von 8 auf nur 40 gestiegen ist damit auseinandergesetzt & wusste eigentlich dass es nicht gut ausgeht. Irgendwie hatte ich insgeheim trotzdem einen Funken Hoffnung. Ich bin aber auch dankbar das Blutungen eingesetzt haben & hoffe dass diese noch stärker werden sodass mein Körper den Abgang alleine meistert. Ich werde meinen KiWu auch noch nicht aufgeben & bin sehr zuversichtlich dass ich irgendwann einen gesunden kleinen Menschen in meinen Armen halten werde.

9

Kann ich verstehen - man hofft ja immer erstmal, dass alles ganz harmlos ist... Bei mir waren die Blutungen damals auch nicht sonderlich stark, eigentlich ganz normal wie bei meiner Periodenblutung sonst. Ich drücke dir die Daumen, dass alles von alleine abgeht und du das alles gut verarbeiten kannst :-)

Top Diskussionen anzeigen