Warten auf die Wehen (19. Ssw)

Hallo ihr Lieben,

heute vormittag habe ich bei der Routine Untersuchung an 18+0 die Schockdiagnose "tut mir leid, aber das Herz schlägt nicht mehr" erhalten.

Nun sitze ich weinend im Krankenhaus und warte auf den Wehenbeginn. Um 14 Uhr und 18 Uhr habe ich je zwei Tabletten zur Einleitung bekommen. Bisher tut sich nichts...

Dies ist meine 4. SS, und immerhin darf ich mich über ein gesundes Kind freuen 💙
Vor meinem Sohn hatte ich 2 frühe Fehlgeburten (10. SSW MA mit AS, 7. SSW natürlicher Abgang), und nun das. Ich dachte ich wäre nun auf der sicheren Seite.
Wir werden unseren Sohn obduzieren lassen, um hoffentlich eine Ursache finden zu können.

Ich bin geschockt und tieftraurig. Wie soll ich jemals wieder weiter machen? Wieder ganz normal zur Arbeit?
Werde ich mich jemals an ein Regenbogenbaby wagen? Weitere Untersuchungen machen lassen?

Wie fasst man wieder neuen Mut...

Gerade hoffe ich einfach nur, dass die Wehen ganz bald kommen und ich meinen wunderschönen Sohn verabschieden darf...
Mein Schatz, ich liebe dich von ganzem Herzen, ich hoffe das weißt du ....

Miles mit tollem Sohn💙 an der Hand, 2 ⭐⭐ im Herzen und einem 🕯💙🕯 Söhnchen noch im Bauch...

😥😪

1

Es tut mir wirklich unendlich für dich leid. Es gibt einfach nichts schlimmeres auf dieser Welt, als sein eigenes Kind gehen zu lassen.
Unbekannter weise Drücke ich dich einmal ganz fest...
Meine Tochter starb 5 Wochen nach der Geburt. Sie kam als extrem Frühchen auf die welt. Trotz aller Angst, bin ich ein weiteres Mal schwanger geworden und wurde mit einer weiteren Tochter gesegnet. Gib nicht auf ❤️
Hast du schonmal was von Sternchen Fotografen gelesen? Vllt ist das etwas für euch. Informier dich vllt mal darüber. Erinnerungen an das verstorbene Kind sind so wichtig. Ich wünsche dir viel Kraft für die kommende Zeit

2

https://www.dein-sternenkind.eu/

3

Liebe miles,

ich wünsche dir von ganzem Herzen ganz viel Kraft für die Geburt und die Zeit danach.

Bleib tapfer, vor allem auch für Deine Familie. Das kostet unendlich viel Nerven und Kraft. Nimm Dir die Zeit, die es braucht. Jeder versteht das.

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass die nächsten Stunden, Tage und Wochen schnell vergehen, und dass Du irgendwann mit viel Liebe und Dankbarkeit an Dein kleines Sternchen denken wirst!

Ich bete für Euch!

Hanna.b

4

Oh Gott, liebe Miles, das tut mir so leid! Von jetzt auf gleich alles vorbei. Du bist wahnsinnig stark gerade!
Ich drücke dir - so widersinnig und schrecklich das ist - die Daumen, dass es schnell losgeht!
Die Fragen, die du dir stellst, kann ich sehr gut nachvollziehen, die treiben mich auch um.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit und liebe Menschen, die dich auffangen! Ich hoffe, ihr könnt den Schock irgendwie überstehen und dann nehmt euch Zeit zu trauern!
Ich weiß, man kann nichts schreiben, was hilft, aber ich wollte dir zumindest irgendwie mein Mitgefühl ausdrücken.
Verabschiede dich dann in Ruhe von deinem Schatz!

5

Ich weiß leider genau wie es dir geht , fühl dich gedrückt. Lass aufjedenfall einen Sternenfotografen kommen, Hebamme /Sellensorger können sich ja darum kümmern . Alles Gute für dich ♥️

6

Liebe Miles,

ich weiss leider genau wie Du Dich fühlst. Das Schlimmste ist das Warten. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit. Versuch jeden Moment in Dich aufzusaugen und nimm in Ruhe Abschied von Deinem kleinen Mann.
Diese Zeit kann Dir niemand zurückgeben.
Fühl Dich ganz fest umarmt. Du schaffst das!

#liebdrueck Strahleface

7

Danke euch für die lieben Worte...


Ich warte immernoch darauf, dass sich irgendwas tut. Wenn er bis morgen früh nicht kommt, wird das Medikament gewechselt.
Bitte drückt mir die Daumen, dass mein kleiner Mann es heute noch schafft 😪

8

Ach Mensch. Kann mir vorstellen, wie belastend das für dich ist. Versuch vllt, die letzte Zeit zu genießen, wo er noch bei dir ist.
Drücke dich, du schaffst das ❤️

10

Liebe miles, Daumen sind mit ganz viel Liebe für Euch gedrückt!

9

Oh nein, wie furchtbar was du durchleben musst 🙁 nicht was man sagen kann hilft, aber fühl dich gedrückt. Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit und, dass deiner Kleiner bald kommt.

11

Liebe Miles,

wie geht es Dir? Magst Du berichten?

Bin in Gedanken bei Dir
LG Strahleface

Top Diskussionen anzeigen