­čśşheute Ausschabung/ Jammer post

Hallo...,


Ich wollte mich hier ausheulen.
Habe Samstag ganz schwache Blutungen bekommen 12 ssw , bin ab ins Krankenhaus nach ├╝ber 3 std warten, brach eine Welt f├╝r mich zusammen. Keine Herzt├Âne zu finden, auch die 2. ├ärztin/ Ober├Ąrztin fand keine Herzt├Âne und sagte, dass das Kind auch 3 Wochen zu klein ist.
Heute war ich zur Ausschabung und mache mich jetzt Gedanken wie ich meiner kleinen 3 1/2 Tochter erkl├Ąren kann, dass sie doch kein geschwisterchen bekommt.

Vllt habt ihr Ideen und Tipps f├╝r mich.

Lg

1

Ohje, erstmal w├╝nsche ich dir viel Kraft, durch die n├Ąchste Zeit zu kommen.

Wie gut hat es deine Tochter denn schon verstanden? Meine Tochter ist auch 3,5 und sie sagt zwar immer mal wieder was von Baby im Bauch und Geschwisterchen, aber ob sie das jetzt schon so richtig verstanden hat, bezweifle ich irgendwie. Sie meinte letztens auch, dass sie und Papa auch ein Baby im Bauch haben. (Mein Mann meinte dann nur "Nein, bei mir sind es Schnitzel" ­čśů)

Wollt ihr es denn trotzdem noch weiter versuchen? Falls du da ├╝berhaupt gerade dr├╝ber nachdenken kannst. Dann w├╝rde sie ja doch irgendwann eins bekommen.

Du wirst schon die richtigen Worte finden. Halte es einfach und sag ihr auch, dass ihr gerade traurig seid. Das geh├Ârt ja zum Leben leider dazu.

Alles Gute!

7

Danke f├╝r die lieben Worte.

Glaube mir mehr als eure Tochter hat sie es auch nicht verstanden. Glaube mein Problem ist einfach, dass es mir jedesmal schwer fallen wird, wenn sie kommt mir den Bauch streichelt und vom Baby spricht.

Ich glaube, ich w├╝rde es im n├Ąchsten Zyklus weiter brauchen. Dann w├Ąren es wirklich so wie du sagst, dass sie ya dann doch eins bekommt.

2

Es tut mir leid f├╝r euch. Hoffe du hast alles gut ├╝berstanden. Meine Tochter ist schon viel ├Ąlter, aber ich hab dann immer gesagt, dass das Baby krank war. Vielleicht versteht sie es auch, wenn das Baby ganz starkes Aua hatte? Mein Kleiner 2 1/2 hat damals nur 1-2 mal nachgefragt und gut war es.
W├╝nsche euch alles Gute

3

Das tut mir leid f├╝r dich und ich w├╝nsche dir viel Kraft. Hat deine Tochter das schon richtig verstanden, dass du ein Baby bekommst ? Ich pers├Ânlich w├╝rde nicht direkt reinkommen und das meinem Kind erz├Ąhlen. Ich w├╝rde abwarten, ob sie mich ├╝berhaupt darauf anspricht oder es Thema wird. Wenn ja, dann w├╝rde ich sagen, dass es bei den Engeln ist oder so und da kein gro├čes Thema daraus machen. Das ist meine pers├Ânliche Meinung.

4

Es tut mir sehr leid! ­čśö Ich w├╝rd ihr sagen, dass das kleine was ganz besonderes war und die Engel es bei sich haben wollten. Und es da oben jetzt auf euch alle aufpasst.
Und bei der n├Ąchstes schwangerschaft etwas l├Ąnger warten. Grad bei so kleinen geschwistern.
ich w├╝nsch dir alles alles Gute! ­čŹÇ

5

Hallo,

ich hatte das auch im letzten Jahr. Wir haben meiner Tochter, sie war damals 2 Jahre und 10 Monate alt, gesagt, dass das Baby nicht mehr lebt und sie nun leider doch keine gro├če Schwester wird. Das ist f├╝r die L├╝tten ja schon sehr abstrakt. Da ist etwas im Bauch was sie nicht sehen k├Ânnen und nun sehen sie immer noch genauso viel und sollen verstehen, dass das was sie nie gesehen haben, nicht mehr da ist.
Meine Tochter hatte viel mehr dran zu knapsen, dass ich im Krankenhaus war. Das hatten mein Mann und ich ihr gar nicht erz├Ąhlt, nur leider hatte meine Schwiegermutter sich verquatscht. Daran knapst sie noch heute, h├Ârt sie das Wort Krankenhaus, sagt sie gleich, ÔÇ×Ne, Mama nicht!ÔÇť

Ich w├╝nsche Dir alles Gute, ich habe danach viel Zeit f├╝r mich gebraucht. Nimm sie dir! Ist nicht leicht mit kleinem Kind, aber es muss doch sein.

Ôśś´ŞĆÔśś´ŞĆÔśś´ŞĆ

6

und wenn es Dir hilft, dann sprich mit Deiner Hebamme. Sie ist auch bei Fehlgeburten f├╝r dich da.

8

Hallo.
Es tut mir sehr Leid, was du mitmachen musst.
Ich w├╝rde es ihr einmal erkl├Ąren, dass das Baby doch nicht zu euch kommt. Aber dass es irhendwann(sofern ihr das w├╝nscht) ein Baby geben wird. Macht garnicht viel Tam Tam darum. Ind beantwortet einfach nur ihre Fragen, die dann oder auch sp├Ąter kommen.
Kinder haben ganz feine Antennen und merken, dass was nicht stimmt. Sie sind aber auch von Natur aus neugierig und fragen nach, wenn sie was wissen m├Âchten. Und so ├╝berforderst du sie nicht, denn du weisst ja nicht genau, was sie schon verstanden hat.
Unsere Kleine war jetzt erst 18 Monate und wusste nichts vom Baby, hat aber deutlich gemerkt, dass es mir nicht gut geht. Sie hat mich ganz oft in den Arm genommen und gek├╝sst!!! ­čśŹ Das war wundersch├Ân, aber auch unheimlich.

H├Âr auf dein Bauchgef├╝hl und tust bestimmt das richtige!!!

W├╝nsch dir alles Gute und viel Kraft f├╝r die n├Ąchste Zeit ­čŹÇ

Lg Momo

Top Diskussionen anzeigen