Tipps zur kleinen geburt?

Da mein kleiner Stern 9 ssw nicht weiterwachsen will und hcg sinkt hab ich seit gestern schwarz auf weiß das es mein stern nicht geschafft hat. Nun möchte ich natürlich (nach wie vor) meinen Körper die Chance geben und auch meinem Sternchen, sich von mir zu verabschieden. Habt ihr Tipps was man machen könnte?
Hab schon Eisentbl geholt, Vitamin c tbl. Und ducke binden.
Vielen dank schonmal.

1

Hallo! Es tut mir sehr leid, dass du diese Erfahrung machen musst :-(

Ich hatte letztes Jahr zwei Mal eine kleine Geburt und würde dir gerne meine Erfahrung weiter geben. Ich habe mich an die Hebamme gewendet, welche ich bereits bei meinen Sohn hatte. Du hast ein Recht auf Hebammenbetreuung. Auch wenn du vllt nicht mit ihr über den Verlust reden möchtest kann sie dich anderweitig begleiten. Meine Hebamme hat mir Globuli zusammen gestellt, welche ich dann nach Anweisung nehmen sollte. Ob das nun dazu beigetragen hat oder nicht, aber ich musste beide Male nicht zu einer Ausschabung. Sie hatte mir auch eine andere Hebamme empfohlen, welche Akupunktur hätte machen können. Diese Möglichkeit besteht also auch.
Nachdem die kleine Geburt geschafft war hatte sie mir empfohlen Frauenmanteltee zu trinken. Da ich noch Klapperstorchtee hatte und der das enthält, habe ich gefragt ob der ok ist und sie meinte der wäre super.
Sehr saugfähige Binden hast du ja bereits und ich denke die Eisen und Vitamin C Tabletten sind auch nicht verkehrt, hatte ich aber beide Male nicht.

Ich wünsche dir viel Kraft für deinen Weg! #stern

2

Tut mir auch für deinen Verlust sehr leid.🌟

Leider hat meine Hebamme keinen Tipp für mich. Hätte jetzt erst am 28 meinen ersten Termin gehabt bei ihr...
Sie wünschte mir alles gute...
Ich mein das ich warten muss ist mir auch klar, aber es hätte ja sein gekonnt das man nach schubsen könnte... aber ich lass meinem Sternchen auch Die Zeit sich von mir zu verabschieden und solange bekommt er noch die Streicheleinheiten die er braucht (auch wenn es sich blöd anhört...)

3

Danke!

Das ist aber sehr schade! Macht sie das nicht so mit Globuli usw? Hat sie denn wenn sie das nicht macht nicht mal den Tipp, das eine andere Hebamme dir helfen könnte?

Ja, das Ganze kann sich durchaus etwas hinziehen. Aber dein Körper braucht nun mal die Zeit zu verstehen, das es vorbei ist und du brauchst auch die Zeit um dein #Stern gehen zu lassen. Es hört sich nicht blöd an, ich versteh das total. Ich hab auch noch mit meinen Sternchen geredet und habe gesagt das es ok ist und es Zeit wird Abschied zu nehmen. #liebdrueck

weitere Kommentare laden
7

Hallo,
Erstmals tut mir das sehr leid. Ich hatte auch eine Missed AB in der 9.ssw. Nimmst du Progesteron? Wenn ja unbedingt absetzen, bei mir haben die Blutungen eine Woche nach Absetzen des Progesterons begonnen. Ich hab dann aber trotzdem noch nit Cytotec nachgeholfen, weil ich nicht mehr so lange warten wollte.
Viel Kraft für die kommende Zeit ✊

8

Aja falls du nichts daheim hast, besorge dor Schmerzmittel, ich hatte Ibuprofen, Paracetamol, Novalgin und Buscopan daheim. Die Schmerzen waren bei mir aber dann nicht schlimmer als bei der normalen Mens. Aber was daheim haben solltest du auf jeden Fall. Alles Liebe

9

Danke für deine Antwort
Hab paracetamol 500 Zuhause vorsichtshalber.
Nein, dass nehme ich nicht .
Hab gelesen ingwer soll such helfen hab mir mal ne Tasse gemacht und mal schauen was noch kommt.

weiteren Kommentar laden
11

Es tut mir leid.
Auf alle Fällr Schmerzmittel besorgen. Hirtentäschleintee soll auch sehr gut helfen.
Ich habe vom KH bellis perennis Globuli verschrieben bekommen.
Leider hat es mein Körper nie alleine geschafft

14

Ich habe damals Hirtentäschelkrauttee dreimal am Tag getrunken. Es kann aber ein bisschen dauern, bis der natürliche Abgang einsetzt. Wünsche dir alles Gute

21

Hab mir den Tee heut Abend geholt. Der riecht ja echt klasse🤢 hoffe der Honig da drin hilft und ich kann mich überwinden den zu trinken...
Lg

22

Ja, der schmeckt und riecht wie Heu 🙈 Aber mir hat er geholfen. Es hat aber ein paar Tage gedauert. Hatte immer abends leichte Schnerzen und dann haben Schmierblutungen eingesetzt und irgendwann kamen schlimmere Krämpfe und frisches Blut und dann war alles überstanden. Mit ein bisschen Geduld schaffst du das!

15

Huhu.
Tut mir Leid, dass du jetzt auch Sternenmama bist.
Ich hatte im Dezember eine MA und hab auf den natürlichen Abgang gewartet. Ich hab es auch mit Tee und Globulis versucht zu unterstützen. Leider ist nach 5 Wochen nichts passiert. Dann hab ich Cytotec versucht, da ich die Warterei nicht mehr ausgehalten. Aber auch da ist ausser leichtes Ziehen 1 Tag nach 5 Tagen Tabletteneinnhme nichts passiert. Also blieb mir nur noch die Ausschabung. Ich war danach aber froh, dass es endlich zu Ende war. Meine Schwangerschaft war sehr früh stehen geblieben, es gab auch keinen Embryo, weshalb alle Maßnahmen nicht wirkten.

Ich möchte dir jetzt keine Angst machen, sondern eher Mut. Es kann lange dauern bis was passiert, aber ich würde es immer wieder so machen. Und es hat mir psychisch aehr gut getan, ich konnte mich lange verabschieden und trauern.

Falls du nich fragen hast, schreib mich an.

Wünsch dir alles Gute 🍀

17

Stelle dir irgendwo auf dem Weg vom Bett zum Badezimmer eine Schüssel bereit, falls du den Embryo auffangen möchtest. Bei mir kam es sehr spontan und schmerzlos.
Helle Teppiche im Badezimmer, vor allem unterm WC, bis es abgeschlossen ist wegräumen.

Top Diskussionen anzeigen