Natürlicher Abgang 5 SSW

Hallo ihr ,
nun bin ich auch hier gelandet und hätte es nie gedacht :(
nach ewigen hin und her geht mein kleines jetzt wohl auch ab :(((
Mein HCG hat sich von 250 nur auf 252 innerhalb von 2 Tagen verdoppelt und es haben jetzt seit vorgestern Abend bräunliche Schmierblutungen eingesetzt....
die FA sagt, dass die Blutung jetzt bald einsetzen müsste und wenn nicht sie mir Tabletten zur Unterstützung gibt. Eine Ausschabung bräuchte ich wohl erstmal nicht.
Zum Glück war es noch so früh und es ist wohl so, dass viele es zu dem Zeitpunkt gar nicht merken.

Ach man, dass wünscht sich wohl jeder anders :( bin so traurig.

Wie lange hat es bei euch gedauert bis das HCG aus dem Körper war? Und seid ihr bald wieder schwanger geworden und habt es sofort probiert?
Meine FA sagte, dass wir einen Zyklus warten sollten um dem Körper ein wenig Ruhe und wieder einen richtigen Zyklus zu ermöglichen.

Alles Liebe für euch 💚🍀

1

Hallo du liebe,
erstmal tut es mir sehr leid für dich. Lass deine Trauer ruhig raus. Egal wie früh es war, es tut weh.

Im August hatte ich eine sehr identische Situation, mein HCG lag auch bei 250. Er ist zügig gefallen, ich kann dir leider nicht mehr sagen wie lange es genau gedauert hat, ich denke aber in 1-2 Wochen sollte er bei 0 sein. Mein Zyklus war danach auch normal. Wir haben einen Monat Pause gemacht. Meine Ärztin meinte wir können es sofort wieder probieren, da es ein natürlicher Abgang war. Ich bin der Meinung man sollte den Körper einen Monat Zeit geben - aber das muss wirklich jeder für sich selber entscheiden. Auch wie es einem psychisch geht.

❤️

2

Vielen Dank für deine liebe Nachricht, gibt mir viel Kraft 💚🍀
Tut mir leid, dass auch du das aushalten musstest :(
Also ist es dann bei dir auch von alleine abgegangen? Ich hoffe sehr, dass mein Körper es alleine schafft...
Und bist du wieder schwanger? Ich drücke dir ganz doll die Daumen und wünsche dir alles Glück der welt!
💛

3

Bei mir ist es von alleine abgegangen. Ich glaube dein Körper schafft das auch ❤️

Ich bin danach wieder schnell schwanger geworden, diesmal war es leider eine elss. :( aber das hängt in keinerlei Zusammenhang mit dem vorherigen Abgang. Lass dich dadurch bitte nicht beunruhigen.

Wünsche dir auch alles liebe ✨

weitere Kommentare laden
5

Huhu,

das tut mir Leid, dass du diese Erfahrung nun auch machst.

Mir hat es beim ersten Mal sehr geholfen, dass ich den Pünktchen einen Brief geschrieben habe, in dem ich mich komplett verabschiedet habe. Das hat mir sehr geholfen.

Wir haben auch keinen Zyklus ausgesetzt. Mein Gyn meinte, dass der Körper quasi erst einmal geprobt hat und danach ist man (wie nach einer normalen Schwangerschaft) etwas fruchtbarer.
Er hatte Recht, ich bin gleich im nächsten Zyklus schwanger geworden und geblieben.
Der Eisprung war bei dem Folgezyklus etwas später als gewöhnlich - das lag aber am HCG was zu Beginn erst noch abgebaut wurde.

LG

8

Oh, dass ist eine schöne Geschichte mit dem Brief, danke dir!
Und wie schön, dass du wieder schwanger bist , toll 🥰

Hattest du auch unterleibschmerzen vor deinem Abgang? Bei mir tuts echt weh und ich hoffe, dass die Blutung bald kommt!

Ganz liebe Grüße und alles Gute für dich

⭐️💚🍀

16

Das gibt mir gerade echt Hoffnung! Laut dem Brief der Frauenärztin war ich in der 6ssw , also so ungefähr. Es ging nach 5 Tage überfälligkeit auch auf natürlichem Wege ab.. war letzten Monat, diesen Monat bekam ich meine Tage noch nicht und der zervixschleim war wenn auch nur cremig da.. hab die Hoffnung das ich schwanger bin aber der Test heute war negativ... hoffe es war einfach nur zu früh..

6

Tut mir sehr leid für dich, das sollte niemand erleben müssen... Ich hatte im August auch einen Abgang in der 5. SSW. Schmierblutungen haben samstags angefangen, Montag beim Arzt dann schon nur noch HCG bei 50 und dann fing die Blutung auch richtig an. Meine Ärztin sagte wir könnten sofort wieder loslegen und dass die Chance in den ersten 3 Monaten sogar erhöht ist. Ich war nach 4 Monaten wieder schwanger und bisher sieht alles gut aus, bin jetzt 13. Woche. Ich drücke dir die Daumen, dass es bald wieder klappt.

9

Oh das ist ja toll!
Herzlichen Glückwunsch, wie schön 🥰
So soll es laufen, Toll, dass es so schnell wieder geklappt hat. Ich freue mich sehr für dich!

Tut mir leid, dass du auch einen Abgang erleben musstet, so traurig das Ganze.
Hattest du auch Schmerzen bevor die Blutung kam?
Ich frag mich gerade ob das normal ist, dass mein Unterleibziehen so wehtut :(((

12

Hallo, tut mir sehr Leid für Dich. Ist nichts schönes... hatte leider auch einen frühen Abgang. Hatte auch Schmerzen, stärker als bei der normalen Periode. Hab 1-2 Ibuprofen genommen, dann ging es. Ist denke ich normal... fühl Dich gedrückt

weitere Kommentare laden
13

Hi! Es tut mir sehr leid für dich, fühl dich ganz doll gedrückt ❤️
Ich hatte meinen natürlichen Abgang Mitte Dezember in der 8.SSW. Die braune Schmierblutung hielt ca. 5 Tage an, danach fing ich leicht an zu bluten, einen Tag später stark, inkl. Gewebe.
Die starke Blutung dauerte ca. 5 Tage an. Ich war zu der Zeit krank geschrieben, das hat mir sehr geholfen. Ich habe 3 mal täglich geduscht, das tat mir sehr gut, weil ich mich so auch reinlicher und wohler gefühlt habe (Binden tragen war nicht so meins). Zudem sollte ich mich ausruhen, auch das habe ich gemacht. Nimm Schmerzmittel und Magnesium, das hilft. Das Hcg ist bei mir von ca. 1500 auf 0 in 2-3 Wochen :) trotz blöder Situation geht man freudig beim Arzt nach Hause, weil der Körper das alles alleine schafft!
Der erste Tag der wirklichen Abbruchblutung ist Zyklustag 1, alles auf 0 gesetzt. Mein Zyklus war direkt wieder 31 Tage lang. Den Zyklus danach haben wir es wieder versucht und ich warte derzeit, ob die Periode ausbleibt :)

14

Danke für deine aufbauenden Worte 💚🍀 und es tut mir leid, dass auch du das aushalten musstest! :/ dann hat sein Körper es ohne Tabletten geschafft? Toll, dass wünsche ich mir auch.
Ich blute jetzt ca. auch schon seit 3 Tagen ( aber nur dunkel braune Schmierblutung. Hoffe, dass wie bei dir, die Blutung auch bald kommt.
Ich habe ziemliche Bauchweh und auch so einseitige Stiche. Hab auch immer noch Angst vor einer ELSS. Die FA meinte aber Montag noch, dass es nicht danach aussieht.
Hattest du vor der Blutung auch schmerzen?

Ich drucke dich auch und danke dir echt für diese aufbauende und Mutmachende Nachricht 💚🍀

17

Hi :)
Ja, ich hatte unterleibsschmerzen, als die braune Schmierblutung da war, kurz vor der richtigen Blutung gingen die starken Krämpfe los und hielten auch 2-3 Tage an. Mit einem seitenschläferkissen, Tabletten und immer wieder warmen Duschen an Bauch und Rücken war es aber gut auszuhalten :)
Der Schock bohrt einem an Anfang ganz tief ins Herz, jedoch ist es wirklich so, dass die Zeit Wunden heilt. Die Natur hat ihre Gründe, ich habe meinem Körper vertraut, dass er die richtige Entscheidung trifft und nicht grundlos für einen Abbruch sorgt. Der Abgang lief komplett ohne Medikamente, ja. Mit jedem Ultraschall und sinkende Hcg wurde ich glücklicher, weil man endlich damit abschließen konnte. Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass es bei dir auch so funktioniert! Lass auf gar keinen Fall den Kopf hängen! :)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen