Hatte jemand so eine Situation schonmal und kann mir helfen?

Hallo,
Und zwar hätte ich eine Frage.
Am 02.01. Durfte ich nach einer Fehlgeburt direkt wieder positiv testen. Bei ca. 5W+6T am 09.01. habe ich wieder eine starke Blutung bekommen (periodenstark) laut Ultraschall könnte es sein das es zwei waren/sind. Am 14.01. Wurde mir blut abgenommen wegen dem hcg Wert. Der soll noch erhöht sein weshalb ich nächste Woche Mittwoch nochmal zur Blutabnahme soll. Habe auch nochmal schwangerschaftstests gemacht an verschiedenen Tagen sie zeigen negativ an. Ich habe aber auch leichte unterleibsschmerzen.
Ich weiß nicht was ich denken soll.
Ich habe die Hoffnung das es gut gegangen ist, und fühle mich auch irgendwie noch schwanger. Aber wieso waren dann die Tests negativ?
Kann mir jmd helfen? Bin echt verzweifelt...😔

Hallo ,
Ich bin neu hier und habe etwas ähnliches .
Seit November verhüten wir nicht mehr
Im Dezember habe ich auch 3 mal positiv getestet , dann aber leider doch die Mens bekommen . (Früher Abort ? )
In diesem Zyklus ist es so bin jetzt ES+13 habe am Montag 13.1. (ES 9/10)
Abends beim abwischen einen minimalen Tropfen Blut am Papier gehabt mehr nicht , und am nächsten Tag einen positiven Test gehabt , nun habe ich heute nochmal getestet und dieser war wieder negativ .

Top Diskussionen anzeigen