Blutung nach Ausschabung

Hallo Mädels,
ich hatte am Donnerstag eine Ausschabung in der 11. Woche und seit dem Blutungen.
Allerdings sind diese nachts und vormittags ziemlich schwach und gegen Nachmittag werden sie immer stärker. Die Stärke ist in den 5 Tagen jetzt auch nicht weniger geworden, nur eben vormittags weniger als nachmittags. Die Ärztin meinte ich solle mich schonen und nicht schwer heben, des klappt vormittags besser wenn ich mit dem kleinen alleine bin. Nachmittag mit dem 4jährigen komm ich wenig zum sitzen und der kleine hat auch 10 Kilo die ich immer wieder mal tragen muss. Mein Mann ist die nächsten Tage unterwegs und Omas haben wir keine in der Nähe.
Wie war das bei euch? Waren die Blutungen gleichbleibend oder wird des nach kurzer Zeit schon weniger? Wie habt ihr das gemacht falls schon Kinder da waren, schonen ist da schwierig in meinen Augen. Ich hab allerdings keine Schmerzen, mich beunruhigt nur der Unterschied nachts/vormittags zu nachmittags etwas weil ich die Situation mit den Kids halt auch nicht ändern kann.
Sorry für den langen Text und liebe Grüße

1

Hallo
So lang es nicht extrem Blutet dann würde ich mir keinen Kopf machen. Du hast ja keine Schmerzen/Fieber oder so. Hatte letzen Freitag eine und es ist bei mir auch mal so mal so!
Liebe Güsse

3

okay, ich dachte die Schwankungen kommen daher dass ich mich einfach nicht genug ruhig halte.. hoffe es wird die nächsten Tage dann weniger

2

Morgen,
Hatte am 9.10. AS sprich morgen werden es zwei Wochen und ich habe auch noch Blutung. Warte auch darauf das es bald aufhört🙄

LG

4

bei meinem Kaiserschnitt war nach 11 Tagen alles vorbei, und ich dachte wohl bei der Ausschabung geht's um einiges schneller. Dafür musste ich nach dem Kaiserschnitt ohne stillen 4 Monate auf meine Periode warten. Wäre schön wenn's jetzt schneller geht. Nächste Woche muss ich zum Arzt zur Kontrolle.

Top Diskussionen anzeigen