Scheideneingang brennt beim wasserlassen nach Ausschabung

Hatte am Freitag in der 11 SSW. eine Ausschabung, da es sich um ein Windei gehandelt hat.
Nun habe ich seit gestern Abend Probleme, wenn ich auf Toilette gehe.
Sobald ich Wasser lasse brennt es halt am Scheideneingang und wollte fragen, ob das auch jemand schon mal hatte oder es evtl. eine Infektion ist.

Wie war es bei euch nach der AS?

Liebe Grüße

1

Lass am besten deinen Morgenurin beim Arzt untersuchen. Vielleicht hast du einen Harnwegsinfekt durch die OP bekommen. War bei mir leider auch so, mit Antibiotika für 5 Tage war alles schnell wieder ok! Kann aber natürlich auch sein, dass nur alles gereizt ist. Sehr gut hilft auch fürs Erste immer Uroakut mit D-Mannose. Gute Besserung wünsch ich dir!

2

1 oder 2 Tage nach der Ausschabung hatte ich auch Schmerzen beim Pullern. Nicht direkt ein Brennen aber einfach ein unangenehmes Gefühl und ähnlich einer Blasenentzündung. Warte mal noch ab bis morgen, dann ist ja auch Montag und man kann wieder schnell zum FA.

3

Hi, bei mir war direkt nach der Ausschabung so ein Brennen zu spüren gewesen. Die OP war spät abends und es hat bis zum morgen angehalten. Es war aber vermutlich eine Nebenwirkung des Schmerzmittels Novaminsulfon gewesen.
Bei späteren Ausschabungen hatte ich keine Probleme mehr.

Würde aber in Deinem Fall auch lieber zum Arzt gehen, um eine Infektion auszuschliessen.

Top Diskussionen anzeigen