Fehlgeburt

Hallo ihr
Vor paar Wochen habe ich schon einige Diskussionen abgehauen. Die letzte war, dass im ersten Monat ohne pille(abgesetzt) schwanger geworden bin. Zwei Tests waren positiv. Gestern hatte ich leichte Blutungen, bei einer Ersatzärztin konnte noch nichts gesehen werden. Es hieß war noch alles ok. Heute kamen vermehrt Blutungen aber keine schmerzen. Nun die traurige Gewissheit, ich habe es verloren. Ich weiß nicht, wo mir die Gedanken stehen. Meine Ärztin meinte vielleicht waren sie es auch gar nicht. Aber 3 positive Tests und gefühlt hatte ich mich auch so. Hattet ihr auch sowas schon mal erlebt? Ich habe die Pille abgesetzt weil wir ein Kinderwunsch haben. Das es im ersten Monat passiert, konnte keiner ahnen. Nun aber leider verloren. Die Ärztin meinte es liege an schlecht verteilte Chromosomen? Naja oder könnte das auch noch von der Pille kommen? Also noch sehr verdickte Schleimhaut? Ich bin natürlich sehr traurig. Vielleicht war auch schon mal jemand in der gleichen Situation? Ich hoffe, dass es bald wieder klappt. Ich bin einfach nur traurig. Lg und sorry für den langen text.

1

Das tut mir sehr leid.
Hm was mit der Pille ist ja wie vieles unumstritten. Es könnte schon sein.
Also ich bin zweimal trotz Pille schwanger geworden und habe beide sehr früh verloren, so ca 6. Woche. Es war einfach keine Schleimhaut aufgebaut.
August 18 hab ich bewusst die Pille abgesetzt da wir uns ein Baby gewünscht haben. Ich bin direkt mit dem zweiten Platz Eisprung nach absetzen schwanger geworden. Leider hat in der 9. Woche das Herz des Babys nicht mehr geschlagen, ich hatte eine Ausschabung und dort wurde eine Chromosomenstörung festgestellt. Sowas kommt sehr häufig vor. Die Zellteilung ist ein sehr empfindlicher Prozess und da kann was schief gehen genau wie beim einnisten. Ich habe daraufhin im Februar 19 noch einen frühen Abgang in der 5. Woche gehabt und Mai 19 eine Fehlgeburt mit Zwillingen in der 8. Woche, auch dort war die Entwicklung nicht korrekt. Ich bin dann ungeplant tatsächlich nach zwei Zyklen wieder schwanger geworden und aktuell in der 21. Woche. Wir hatten schon nicht mehr an ein Wunder geglaubt, aber es kam.
Untersucht wurden wir komplett Und sind beide gesund. Ich Wünsche dir alles gute und viel Erfolg.

3

Dankeschön. Gerechnet war ich in der 5. Woche. Nicht vergessen zu erwähnen, dass ich schon ne große Tochter habe. Aber nun möchte ich mit meinem neuen Partner ein weiteres. Ich habe die Pille 10 Jahre genommen. Und im September dann abgesetzt. Dann habe ich normal auf meine Periode gewartet, diese kam aber nicht. Daraufhin dann zwei positive ss Test. Naja und nun kam dann halt die Blutungen und eben die Erkenntnis, es ist nicht mehr da. Woran es wirklich lag, kann leider dann keiner sagen. 😟

6

Wow 😍 Deine Geschichte macht mir gerade echt Hoffnung! 🥰 Hab' eine entspannte restliche Kugelzeit! 🤰🏽 Freut mich für Dich! ❤

2

Hey, erstmal tut es mir sehr leid. Ich musste das auch schon zweimal durchmachen. Ich wünsche dir viel Kraft! ❤🍀

Was die Pille angeht glaube ich es nicht unbedingt. Bei meinem Sohn war ich vier Wochen nach Absetzen der Pille schwanger. Junior ist vorgestern 3 geworden. Ich habe auch schon von anderen Frauen gehört, dass sie direkt schwanger wurden und alles gut ging.
Wie weit warst du denn? Manchmal passieren diese Dinge leider einfach, so scheiße es auch ist. Die Natur kümmert sich da, wenn etwas nicht stimmt.

Ich wünsche dir alles Gute!

4

Dankeschön. Gerechnet war ich in der 5. Woche. Nicht vergessen zu erwähnen, dass ich schon ne große Tochter habe. Aber nun möchte ich mit meinem neuen Partner ein weiteres. Ich habe die Pille 10 Jahre genommen. Und im September dann abgesetzt. Dann habe ich normal auf meine Periode gewartet, diese kam aber nicht. Daraufhin dann zwei positive ss Test. Naja und nun kam dann halt die Blutungen und eben die Erkenntnis, es ist nicht mehr da. Woran es wirklich lag, kann leider dann keiner sagen. 😟

5

Hey...sei nicht traurig! Da ist bei der Einnistung etwas nicht in Ordnung gewesen und dann ist es doch besser, wenn es endet bevor es angefangen hat! Lass' Dich davon nicht entmutigen. Ich weiß wie schwer es ist, sich von der Vorstellung zu verabschieden. Schließlich freut man sich ja schon, wenn man positiv testen durfte. Aber lass' Dir gesagt sein, dass es viel Schlimmeres gibt! Verdrück' - wenn Dir danach ist - ein Tränchen und dann ab in einen neuen Zyklus indem ihr die Chance auf euer Wunder nutzen könnt! ❤

Top Diskussionen anzeigen