mtx

Hallo meine lieben,

Hatte innerhalb von 2 Monaten 2 ausschabungen....weil immer noch Reste drin waren, zusätzlich hab ich Mitte Dezember mtx bekommen. Hat denn jemand Erfahrung damit???wie lang sollte man warten wieder mit dem schwanger werden. Mir erzählt auch jeder Arzt was anderes. Hmm, die goldene Mitte wäre ja nicht schlecht.

Vielleicht kennt ihr euch ein bisschen aus damit.

1

Hallo fionamina#winke,
erst einmal tut es mir sehr leid, das du auch das alles durch hast...#liebdrueck.
Ich hatte anfang Nov.12 ENDLICH wieder positiv getesttet gehabt nach dem meine Große Tochter nun bald schon 11 Jahre wird!!!

Leider wurde unser "Glück" bald trübe beendet - nachdem ich erst SB und dann auch noch Mens ähnliche Blutungen bekommen hatte....:-(:-(:-(

Lange geschichte das ganze.... bekam dann auf jeden Fall am: 10.12.12 auch die MTX Spritze auf den Verdacht einer ELSS hin.:-(#stern:-(

Mir wurde ans Herz gelegt so um die 3 Monate zu warten mit dem "üben" - sprich bis dahin nur mit Verhütung GV zu haben....

Ich hattte vom: 14.12. - 19.12.12 dann die sogenannte Abbruchblutung bekommen.

Musste auch solange zur Blutkontrolle in´s KH kommen bis des ßHCG endlich unter 5 lag und ich offiziell als nicht schwanger wieder galt!!!...#heul (das war mitte Januar13 dann)...

Hatte nun vom:15.02.13 - 22.02.13 meine erste richtige Mens laut FA wieder (wobei die mehr aus SB bestand bis auf einen Tag richtige Mens Blutung ) hatte!!!

Hab mit meiner FA nochmal drüber gesprochen und die meinte das Wir nun wieder richtig ÜBEN dürfen!!!!#huepf#huepf#huepf#huepf nachdem auch die 3 Monate fast rum sind!!
(sprich wir hätten bis zum:10.03.13 warten sollen)....

Drücke dir die Daumen, das du nicht nochmal eine mTX spritze bekommen musst und wünsche dir gaaaaaaaaanz viel glück, das es dann gut geht wenn du wieder üben darfst.

glg franzi#winke

2

Hallooo Franzi,

Ohh wehhh das tut mir auch sehr leid das mit der eels. Echt.
Ein Drama alles.
Am 28. 11./2012 wurde ich des erste mal aus geschabt
Danach immer noch Reste...
MTx bekommen am 18.12.12
Hcg wert ging runter bis auf 5
Wobei ich fei wieder im Januar meine mens hatte
Trotzdem waren noch Reste drin
Am 5.02.13 zweite ausschabung, das Gewebe war sehr hartnäckig und dabei wurde ein kleines Stück der Gebärmutter verletzt#zitter
Angst Angst Angst
Naja war vor ein paar tagen beim Frauenarzt und der meinte die Gebärmutterschleimhaut hat sich wieder um 4 mm aufgebaut.ist das jetzt gut ???
Also am 18.03 hab ich auch drei Monate rum mit dem mtx...

Bekomme aber keine mehr, da jetzt alles drauseen ist und hcg wert wieder auf null ist.;-)
Daaaaaaanke dir vom herzen#herzlich

3

naja ich bin zwar kein Doc - aber ich würde mal behaupten, das wenn sich deine Gebärmutterschleimhaut wieder aufbaut - das doch ein gutes Zeichen dafür ist, das die Verletzte Stelle der Gebärmutter sich ja auch wieder erholt / abheilt...#gruebel

Na da hast du ja die Wartezeitt ja auch bald hinter dir....Wünsch Dir auf jedenfall alles gute und ganz viel Glück!!!

:-)#winke

weitere Kommentare laden
7

Hallo.

Tut mir leid, dass du das alles durchmachen musstest.

Ich habe bereits 2 ELSS hinter mir. Beide Male wurde mit MTX behandelt.

Bei der ersten SS wurde ich ungeplant sofort wieder schwanger und mein Kleiner ist kerngesund und wird im Mai 2 Jahre alt.

Hatte auch Angst, da wir mindestens 3 Monate warten sollten, aber es ging alles gut und gab nie Probleme deswegen.

Lg und alles Gute

8

Huhu,
Jetzt hab ich grad nen riiiiesen Text aufgesetzt und hab aus versehen widda alles gelöscht#klatsch
Wie kamst du mit den 2 elss zurecht?deine Eileiter sind noch erhalten geblieben oder???
Bei meiner zweiten op wurde meine GM bisl verletzt....hmmm macht mir weng sorgen.
In zwei Wochen sind meine drei Monate Wartezeit mtx rum:-)wie lang wars bei euch???hatte 85 irgendwas mtx gehabt.und du??!

Auch liebe grüsse und daaaaanke#herzlich

9

Naja wie kommt man mit sowas zurecht? Als der Kinderwunsch bei uns da war, hatte ich eine "normale" frühe Fehlgeburt in der 7. Woche. Es wurde eine AS gemacht.
Nachdem mir alle Ärzte sagten, "dass passiert eben mal. Wir sehen uns bestimmt bald wieder, dann aber zur Entbindung" hatten wir bald wieder Mut und wollten es wieder probieren.

Tja dann war es leider eine ELSS. Die wurde dann mit MTX behandelt. Die genaue Dosis weiß ich nicht mehr. Ich war todtraurig und dachte mit mir stimmt was nicht.

Wir wollten dann erstmal Pause von dem Babythema. Tja und kurz darauf (ca. 1 1/2 Monate nach der MTX Gabe) war ich plötzlich schwanger und wie durch ein Wunder klappte es und wir bekamen einen kerngesunden Sohn.

Nach 5 Monaten wurde ich wieder ungeplant schwanger und es war wieder eine ELSS. Wieder auf der rechten Seite. Es wurde wieder mit MTX behandelt. Man hätte auch operieren können, aber es passte einfach nicht. Wir waren in einer anderen Stadt auf Wohnungssuche und ich wollte nicht in irgendein Krankenhaus, dass ich nicht kenne.

Ich habe also noch meine Eileiter weil die nie operiert wurden. Wenn wir wieder ein Kind wollen, können wir nur hoffen, dass es über den linken kommt. Sollte es dann wieder schief gehen, möchte ich operiert werden und dann sollen sie mir gleich den rechten Eileiter entfernen. Mein linker scheint ja gut durchlässig zu sein. Die Bestätigung dafür, schläft grad tief und fest #verliebt

Wenn du noch was wissen willst, dann frag mich einfach.

Lg und alles Gute

Top Diskussionen anzeigen