Fruchtblase nicht groß genug!

Hallo zusammen, ich bin neu hier und brauche eure moralische Unterstützung. Mein Mann und ich versuchen seit knapp zwei Jahren schwanger zu werden. Haben auch bereits einige Untersuchungen hinter uns, aber es kam nie was negatives raus. Bevor die nächste bevor Stand, war ich dann plötzlich schwanger. Die Freunde war natürlich groß. Am 10.01. hatte ich den Eissprung und da hatten wir auch Sex. Mein Zyklus ist etwas unregelmäßig und länger wie 28 Tage. Beim ersten Arzttermin haben wir noch nicht drüber gesprochen in welcher SSW ich bin, sie hat nur die Fruchtblase gesehen16 Tage später ist immer noch nur die Blase ohne Inhalt zu erkennen. Sie meinte sie wäre zu wenig gewachsen und sie müsste auch schon das Embryo erkennen mit Herzschlag. Sie hat mit heute Blut abgenommen und am Freitag bekomme ich nochmal. Sie will sich 150% sicher sein, aber es sieht sehr schlecht aus. Blutungen hatte ich keine und wenn ich keine mehr bekomme müsste ich eine AS bekommen. Ich hab solche Angst, ist es wirklich vorbei mit der SS? Meine Brüste ziehen immer noch und schlecht ist mir trotzdem. Ich bin so traurig. Und hab auch wahnsinnige Angst vor einer AS.

Am Freitag Abend gibt sie mir Bescheid. Ich werde verrückt bis dahin. Eigentlich gibt es fast keine Chance und trotzdem...

2

Hallo bienchen,
ich weiss genau wie Du dich fühlst. #liebdrueck Es ist gut, dass Deine FA den Blutwert kontrolliert und sich nicht nur auf den US verlässt. Bei mir stieg das hcg in 24 Std. von 34000 auf 36000 (7+2 / 7+3), aber es ist nur die Fruchthöhle gewachsen und nichts darin.....#schmoll
Ich habe auch ein ganzes Wochenende damit verbracht, im Internet die Wundergeschichten ("Eckenhocker", "Herzschlag erst bei 9+5" etc.) zu suchen, aber es hat leider nichts geholfen....falls es echt so kommen sollte, bist Du hier nicht allein damit. #liebdrueck Die Natur entscheidet diese Dinge, und Du kannst davon ausgehen, dass etwas mit dem Krümel nicht gestimmt hat. Und dann ist es besser, obwohl es herzzerreissend ist, er verabschiedet sich in der 6. Woche als in der 12. oder noch später. :-(
Vor der AS musst du keine Angst haben. Da ist viel "drumherum" mit Voruntersuchungen und so, aber der Eingriff selbst ist nicht wild. Aber einen Schritt nach dem anderen, ok?

Ich wünsche Dir alles Liebe und viel Mut. #herzlich

1

Tut mir leid, dass du das auch durchmachen musst. Die Symptome bleiben so lange, bis das gesamte SS-Gewebe entfernt ist (bei mir 3 bzw. 5 Wochen).

Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen