welche hcg werte nach einem Sternchen?

hallo ihr lieben,

ich habe immer gehofft hier nicht rein schreiben zu müssen,aber leider ist es nun so!

ich habe da ein paar fragen:

ich hatte ende 5.woche morgens einmalig eine hellrote Blutung und den abend zuvor und in der nacht dolle schmerzen.
am sonntag an meinem Geburtstag ab in KH...hcg wert bei 434 bei NMT 95,nix zu sehen ausser ein sehr hochaufgebaute Schleimhaut.blutung war auch wieder weg!nur noch braun.
sie sagte,in einer woche sehen wir sicher ein munteres Kindchen!:(
dann dienstag morgen auf toilette und dann eine starke Blutung mit sorry,dickes Blut.
ich wieder zum Arzt,das war dann 6.woche und wieder nix zu sehen ausser eine hoch aufgebaute Schleimhaut,er hat mir dann nicht mehr viel hoffung gemacht.
im linken eierstock konnte er die gelbkörperzyste sehen und er war stark durchblutet.rechts alles okay!
hcg wert dienstag 303 heute 290...
ich habe noch Blutungen,mal mehr mal weniger....aber weniger wie wenn ich meine periode habe.
jetzt habe ich seit heute überall ziehen,übelkeit und Rückenschmerzen..
löst sich jetzt der rest?
oder muss ich mir sorgen machen?
ich sollte in einer woche zum nachschauen kommen..nee,nee!!!ich habe jetzt morgen einen Termin!!

wie war das bei euch?
wie gingen eure hcg werte runter?und wann waren die ganzen symptome weg?

ganz viele liebe grüsse,Saskia

1

Hi Saskia, :-(
es tut mir leid, dass Du Dir solche Sorgen machst. Ich hatte an 7+2 einen HCG-Wert von 34000, am nächsten Tag lag er bei 36000. Trotzdem ist der Krümel leider nicht gewachsen und ich musste zur Ausschabung.

Dass Deine Werte sinken, ist leider kein gutes Zeichen. Schau mal, hier ist eine Übersicht mit den SSW und dazugehörigen HCG-Werten. Die Bandbreite von - bis ist enorm.
http://www.fehlgeburt.net/tools/hcg-tabelle/

Aber bei einem HCG, das von fast 500 auf 290 sinkt, glaube ich, dass der Körper sich leider gegen den Krümel entschieden hat. #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen