Diagnose Windei, Fragen dazu.

Hallo,
vielleicht hat jemand von Euch da Erfahrungen.
Bei 7+1 Wurde mir gesagt, dass ich ein Windei habe, ich werde mir aber nochmal ne zweite Meinung einholen weil gar nicht klar ist ob ich überhaupt schon bei 7+1 bin.
Meine Frage ist, wenn ich ein Windei habe, kann ich dann noch schmerzende Mutterbänder haben? Schmerzen die Bänder auch wenn sie sich wieder zurück ziehen oder nur wenn sie sich dehnen?

1

Hallo, habe zwar kein Windei, aber seit letzten Di weiß ich, dass mein "Baby" nicht mehr lebt und das Herzchen nicht mehr schlägt. Eine Auschabung habe ich erst übermorgen.
Aber...in unserem Körper ist ja das SS-Hormon HCG noch stark erhöht, so wie es sich zu beginn der SS jeden 2 Tag verdoppelt, geht es jetzt genauso zurück. Also dauert es auch eine Weile, bis man auch "offiziell"laut Blutbild nicht mehr schwanger ist. Mit tun auch die Brüste weh und habe UL-Ziehen.
Also wenn du sicher bist, dass du weniger bist wie 7+1, geh zu einem anderen FA. Bei mir hat man den Embryo bei 6+6 gesehen, bei 5+6 nur Fruchthöhle und Dottersack..
Viel Glück dass noch alles gut wird

2

Hallo, ich hatte im März ein Windei. Das gemeine an so einem Windei ist, dass man sich ganz normal schwanger fühlen kann. Bei mir ist auch der HCG Wert vorbildlich angestiegen, es hat sich aber leider nur die Plazenta und kein Embryo gebildet. Es kann also sein, dass du ganz normale SS Anzeichen hast, obwohl sich kein Baby entwickelt...
Ich würde an deiner Stelle aber auch noch mal ein paar Tage abwarten und mir dann ne zweite Meinung einholen, evl hast du ja auch einen Eckenhocker.
Ich drücke dir die Daumen!

3

Hallo,
ich hatte vor ein paar Jahren zwei Schwangerschaften, wo am Ende leider nur ein Windei zu sehen war. Ich habe damals mit dem Frauenarzt besprochen, dass ich auf die Blutung warte, bevor ich zur Ausschabung muss. Irgendwie hatte ich damit ein besseres Gefühl, falls es doch ein Eckenhocker sein sollte. Leider war dies nicht der Fall.
Aber gib den Mut nicht auf. Ich hatte letztes Jahr nach diesen zwei Windeiern eine völlig intakte Schwangerschaft und meine Kleine ist jetzt 10 Monate alt.
Ich wünsche Dir viel Glück!

11

Hallo, habe gerade deine GEschichte gelesen. ich hatte in den letzten 1,5 Jahren auch zwei FG, ebenfalls Diagnose Windei.
jetzt bin ich wieder schwanger, aber in der 6.SSW war wie immer außer Fruchthülle nichts zu sehen.
habe auch keine Schwangerschaftsanzeichen, was mich total verunsichert.
nehme jetzt Utrogest. hattes du Anzeichen?

LG

12

Ja ich hab einige Anzeichen, Übelkeit, Sodbrennen, schmerzende Brüste, Verdauungsprobleme, sogar Haarausfall:(

4

Hallo,

ich denke schon, dass du schmerzende Mutterbänder haben kannst, denn der Körper mertk ja nicht, dass kein Embryo in der FB ist.

Was sagt denn dein FA wie es jetzt weitergeht? Schickt er dich schon zur AS? Bei 7+1 muß man noch gar nichts sehen, ich verstehe echt die FAs nicht die so früh die Leute schon verrückt machen. ERST RECHT, wenn du gar nicht weißt, ob du wirklich schon so weit bist.

Mein Tipp wäre, warte eine Woche, bevor du dich nochmal schallen läßt, auch wenn es schwer fällt. Gib dem Baby Zeit noch etwas zu wachsen, dann hast du auch mehr Sicherheit, sowohl im positiven Fall, als auch, dass du im Schlimmsten Fall nicht zur AS gehst mit Restzweifeln.

Wenn du wirklich erst bei 6+ bist kann dir ein 2.FA auch nichts sicheres sagen.

LG

5

Hi, ja ich hab auch vor noch min. eine Woche zu warten. Meine Frauenärztin hat mir gleich ne Überweisung zur Ausschabung geschickt, ich sollte ihrer Meinung nach gleich am freitag hin gehen, aber ich habe mich lieber informiert und warte lieber länger als vorschnell zu Handeln. Zur Zeit meines eigentlichen ES hatte ich eine Grippe mit Fieber von daher ist es gut möglich das der Zyklus etwas durcheinander war.

So oder so werde ich versuchen eine AS zu umgehen, wenn ich dafür länger warten muss bis es selber abgeht werde ich das tun und nur wenn es wirklich notwendig ist ausschaben lassen.

Bisher habe ich auch keine Blutung oder Schmerzen, fühle mich eben ganz normal schwanger, in den letzten Tagen sind die SS-Anzeichen sogar viel schlimmer geworden...aber das ist ja alles kein Zeichen für eine intakte Schwangerschaft, das ist alles ganz schön verwirrend.

6

Hallo du

ich hatte auch im Mai eine AS in der 10ssw da ich auch ein Windei hatte ,
hatte ganz normale ssanzeichen bis sich dann die HCG werte veränderten haben und runter gingen.
UM eine AS wirst du nicht rumkommen da es sein kann das nicht alles abgeht und du dann richtige schmezen bekommst.

ich weis wie du dich fühlst aber auch wenn es schwär fählt lass es machen,wenn es zu 100% sicher ist.

lg

weiteren Kommentar laden
8

Hallo,

ich hatte vor reichlich 3 Jahren eine leere Fruchthülle.
Anfangs waren alle SS-Anzeichen vorhanden, dann ging der HCG runter.

Ich hatte keine AS, in der 8.SSW zu Hause dann den natürlichen Abgang.

Die Hoffnung auf einen Eckenhocker hatte ich auch, aber so oft kommt das wohl nicht vor.

Du musst nicht sofort zur AS, mit ärztlicher Begleitung geht es auch ohne und sie wird in den ersten 3 Monaten viel zu schnell angeboten.

Nach dem natürlichen Abgang hast Du einen US und wenn dort alles i.O. ist und keine Reste mehr vorhanden, brauchst Du keine AS.

LG
Anja

9

Hallo,

Ich habe Mittwoch Nacht bei 7ssw+0 im Krankenhaus erfahren , dass ich ein Windei habe. Fruchthöhle leer und nicht gewachsen...Ich hatte leichte Schmierblutung und bin aus diesem Grund ins Krankenhaus. Am 6.9 stellte mein Gyn die Schwangerschaft fest bei 4ssw+5 tage mit einer Fruchthöhle von 6 mm . Also habe ich nicht mit einem Windei gerechnet.. mir wurde gesagt da ich leichte Schmierblutung hatte ich soll auf einen natürlichen Abgang warten. Dieser fing am Freitag an und ich habe jetzt seit dem ganzen Wochenende Schleimbrocken und Blutung...am Donnerstag soll HCG und Ultraschall gemacht werden um zu schauen ob alles abgeblutet ist , dann brauch ich auch keine Ausschabung mehr...

Du kannst Abwarten und mit Kontrolle falls doch ne Ausschabung benötigt wird diese später machen lassen.

10

Mitlerweile ist bei mir die Übelkeit so stark dass ich seit letzem Montag 4 Kilo abgenommen habe, ok das ist bei meiner Körperfülle nicht so schlimm aber ich fühle mich super schlapp und kraftlos und bekomme kaum was runter.

Diesen Freitag habe ich einen Termin bei einem anderen Gynäkologen und werde mal schauen was er zu meinem Ei sagt.

Weiterhin tun mir die Brustwarzen weh und meine Buttermänder ziehen jeden Abend so vor sich hin.

Ich hab die Hoffnung zwar schon fast aufgegeben aber drückt mir für Freitag bitte trotzdem die Daumen dass ich vielleicht doch nur nen Eckenhocker hab.

13

Hallo, bin grad auf der Suche nach "Windei" bei deinem Bericht gelandet...

Hab selber jetzt grad das 2. Windei (Im Februar bei 10+0 eine Ausschabung und jetzt heute bei 6+5 erfahren, dass da wieder alles leer ist)

Ich warte jetzt auch noch ab (die Hoffnung stirbt zuletzt)

Ich verstehe auch ÜBERHAUPT nicht, warum die einen immer gleich zur Ausschabung schicken?! Ich mein, das sind doch alle Ärzte, die wissen dass es "Eckenhocker" gibt... gut... es gibt sie selten... ABER ES GIBT SIE!!!! Und wenn ich einen natürlichen Abang habe, dann sollte er angeblich mehr bluten wie die Regel und etwa 3x so stark schmerzen... komm ich glaub ich besser mit klar, als mit ner Narkose....


Mal abwarten... Ich denk ich wart noch 1-2 Wochen, wobwi das auch auf die Psyche geht, weil man ja schwanger ist, und weiß dass es nichts wird :-(


ICH WÜNSCH DIR AUF ALLE FÄLLE ALLES ALLES GUTE #klee UND ICH DRÜCK DIR GAAAAAAAAAANZ FEST DIE DAUMEN FÜR NEN ECKENHOCKER #klee#klee#klee


#blume liebe Grüße, Angie

14

Hi Angie,

also ich merke jetzt schon dass der natürliche Abgang, sollte er denn kommen, für mich die richtige Methode ist. So hat man auch die Zeit sich innerlich zu verabschieden und ich komme so besser damit klar als wenn man mir von hier auf jetzt alles rausschabt.

Außerdem halte ich es für besser wenn der Körper die Hormone wieder selber runter regelt als dass man quasi den Reset-Knopf drückt.

Es ist schon komisch sich schwanger zu fühlen und eigentlich zu wissen dass da wahrscheinlich keine Frucht ist.

Aber ich vertraue jetzt einfach erstmal darauf dass mein Körper schon weiß was er macht und wenn er doch aus dem Ruder läuft dann habe ich ja ne ärztliche Überwachung die dann immernoch im Notfall die AS machen können.

Ich drück dir auch die Daumen, warte auf jeden Fall noch etwas ab.

lg Nacira

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen