Unter Utro ein Sternenkind ?

Hallo ,

erstmal wünsch ich euch alles Gute und ganz viel Mut und Hoffnung.

Leider gehörte ich auch schon 3 mal hier her.Immoment gehöre ich wieder auf die glückliche Seite aber aufgrund meiner 3 fehlgeburten ist noch nicht wirklich viel freude da.

Meine Frage an euch ist eigentlich ich nehme seit Montag 2x2 Utro vaginal.Nun frag ich mich die ganze Zeit , was ist eigentlich wenn die SS wieder nicht intakt ist normal hab ich dann Blutungen bekommen und wußte bescheid #heul , ausser bei der ersten da war eine AS nötig.

Hat jemand von euch unter Utro Blutungen bekommen und somit sein Krümmel gehen lassen müssen?

Wenn ja wann setzte die Blutung nach erster einnahme von Utro ein?

Tut mir leid für die fragen aber ich mach mir solche Sorgen!

Liebe grüße Mona

1

Hi!
Wenn es nicht intakt ist dann bekommst du auch trotz Utro eine Blutung...das hält die Natur nicht davon ab ihren Job zu machen...es unterstützt nur...wenn die frucht nicht in ordnung ist dann ist es ja auch wichtig und sinnvoll...mir ist es unter utro 2 mal passiert...

ich wünsch dir alles alles gute #klee

2

Huhu

hatte auch jeden Tag 2 Utro..

Wenn irgendwas mit der ss nicht in Ordnung ist, guckt die Natur danach.
Das ist leider so..

GLG Sandi

3

Hallo Mona,
leider kann ich die Aussage der anderen nicht bestätigen. Utro hat bei mir dazu geführt, dass die Blutungen aufhörten. Leider war aber über kurz oder lang die Schw. nicht mehr intakt. Es kam zu einem Missed Abort und es musste eine Ausschabung gemacht werden. Festgestellt hat man das in der 11. SSW, als das Herzchen nicht mehr schlug.

Wurde bei dir denn untersucht, warum es zu den FG gekommen ist? Wir haben mittlerweile 4 Sternchen und versuchen auch schon seit längerem rauszufinden, warum es scheiterte.


Ich drück dir die Daumen, dass du es nicht ncoh einmal durchmachen musst #herzlich


LG Püh

4

hallo!

sorry fürs klugschei*en...

utrogest bekommt man, wenn man auf grund einer gelbkörperhormonschwäche blutungen bekommt.. aber setzen blutungen aus einem anderen grund ein, z.b. weil das embryo schon tot ist und der körper mit der ausstoßung beginnt, dann kann utrogestan solche blutungen nicht stoppen!

lg
Claudia

5

Wenn du schon klugscheißen willst, dann doch auch so, dass es passt #augen Ich hab nun einmal andere Erfahrungen gemacht - und wenns ums Thema FG geht, weiß ich (leider) nur allzu gut, wovon ich spreche.

Ich hatte damals Blutungen, dann nahm ich Utro und die Blutungen hörten auf. In den nächsten Wochen gabs keine Blutungen mehr, doch irgendwann passte die Größe zur Woche nicht mehr, war auf dem Stand, wo die Blutung einsetze (also letzten Endes 2-3 Wochen zurück) - jedoch war die ganze Zeit immer noch der Herzschlag zu sehen. Mein Körper hätte also mit der Blutung sehr wohl versucht, die nicht mehr intakte Schw. zu beenden und Utro hat die Blutung beendet.

So, und jetzt kommst du...

weitere Kommentare laden
7

Ich kann dir leider auch keine eindeutige Antwort geben, da ich mich das auch immer wieder frage. Bin jetzt in der 9SSW und nehme auch von Anfang an Utrogest. Ich rede mir einfach ein, dass wenn es meinem Krümel nicht gut gehen würde, dann würde mein Körper das regeln. Ob es stimmt oder nicht, ich weiß es nicht. Versuche positiv zu denken. Es ist alles in Ordnung!! Sag dir das immer wieder. So wie ich. ;-) Kopf hoch. Wir schaffen das.

Ganz lieben Gruß.
Novemberkruemel

9

weil meine SS 2 Jahre auf sich warten liess,
hat mir mein FA sofort beim ersten Termin
in der 5SSW Utrogest verschrieben,
morgens und abends eine vaginal....

Ich frage mich ob das UTRO die FG nicht noch
hinaus gezögert hat, ich hatte eine MA mit AS 10SSW

Knirpsi war schon fast 2 Wochen tot in meinem
Bauch, keine Blutungen keine Anzeichen dafür,
nichts!!!

Vielleicht wäre es ohne Utro früher passiert und
normal abgegangen, ich weiss es nicht!!!!!!!!

10

PS - ich habe KEINE GELBKÖRPERSCHWÄCHE

mein FA gab es mir nur so zur Unterstützung
weil ich so Angst hatte ( hatte komischerweise
von Anfang an ein schlechtes Gefühl )

11

Hallo Mona!

Ich hatte bisher auch 3FG. Die letzten beiden mal bekam ich auch Utro, nach ICSI.

Die Blutungen kamen trotzdem. Also Utro verhindert die Blutung nicht!

Alles Liebe
Sumsi #herzlich

12

ich kann euch Mut machen.

ich musste Utrogest als Tablette 4 Wochen lang nehmen und Dank Utrogest schläft unser Kleiner Pinguin( weil er so putzig läuft) tief und fest in seinem Bett.

Es muss nicht immer passieren. Dank meiner Fä zu der ich damals wechselte konnte sie mir damals helfen. Sie meinte auch das ich schon mal ne FG hatte, aber war nicht beim Doc.

ist ne längere Story welche ich jetzt nicht weiter ausholen möchte.

Ich weiss nicht wie es sagen soll aber ihr seid verdammt stark.


Top Diskussionen anzeigen