BV und Fg , was nun ?

Hallo

War jemand von euch im BV als er die Fg hatte ? Wie habt ihr euch verhalten ? Wie ging es dann weiter ?
Meine Chefin musste ersatz für mich einstellen da wir nur eine kleine Tankstelle sind, was wird nun aus mir ?

Währe für Tips sehr dankbar.

LG kaktus74

1

Hallo Kaktus,

es tut mir leid das ihr Euren Krümel verloren habt.

Hattest du denn ein gutes Verhältnis zu deiner Chefin? Arbeitest du da schon lange? Ich drücke dir natürlich die Daumen das du wieder in deinen alten Job zurück kannst.

Bei mir war das alles leider nicht so einfach. Allerdings hatte ich nach dem BV noch MuSchu. Falls es dich interessiert kannst du dich ja mal in meiner VK umsehen.

Weiß deine Chefin schon Bescheid? Mach doch einen Gesprächstermin mit ihr aus und redet in aller Ruhe über alles. Es wird sich bestimmt eine Lösung finden lassen. Rein gesetzlich gesehen ist deine Chefin verpflichtet dich wieder ganz normal weiterzubeschäftigen.

LG
Kerstin mit #sternMadita & #sternLeo *08.09.09+ und #stern12.SSW und Ida 23.SSW #verliebt

2

Hallo Kerstin

Danke für deine Antwort. Das verhältniss zu meiner Chefin ist eigentlich gut. Bin aber erst seit Dez. 2009 bei ihr beschäftigt. Über die Schwangerschaft war sie erst entsetzt und dann hat sie sich mit gefreut.
Ich werde morgen noch den termin im KH abwarten und dann vorbeifahren. Sag mal gilt das BV jetzt noch weiter oder brauche ich einen Krankenschein ?

Traurige Grüße
kaktus74

3

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen!

Nein das BV gilt dann normalerweise nicht mehr wenn feststeht das das Herzchen nicht mehr schlägt bzw. spätestens wenn du die AS hast. Dann brauchst du einen KS.

4

hey kaktus,

deine chefin muss dich auf jeden fall wieder nehmen und deinen ersatz entlassen.so blöd wie es für sie ist,aber sonst bleibst du ja auf der strecke und rein rechtlich solltest du das nicht.
ich habe auch bv und sogar,bevor sie wussten dass ich schwanger bin,die kündigung bekommen.das habe ich angefechtet und meinen arbeitsplatz behalten,auch wenn ich derzeit dort nicht tätig bin.
was die mit dir machen wenn du wieder angefangen hast ist eine andere sache.wenn jemand nach gründen für die entlassung sucht,findet er auch.besonders bei frauen mit kinderwunsch,was für den arbeitgeber ja schon ein risiko ist.
liebe grüsse
sami30

5

Hallo sami

vielen dank für deine antwort. na da bin ich echt mal gespannt was da noch raus kommt #heul

lg kaktus74

Top Diskussionen anzeigen