5 Wochen nach MA SS-Test immer noch positiv

Hallo,

bin im Moment total ratlos.

Ich hätte eigentlich am 25.08 NMT gehabt. Allerdings hatte ich 3 Tage vorher leichte SS gehabt, so dass ich davon ausgegangen bin, dass es wieder nicht geklappt. Konnte es dann aber nicht lassen und habe am NMT getestet, dieser war positiv. Also ab zu FA. Der Blutwert vom 28.08.2008 lag dann bei 89. Die Ärztin meinte zwar nicht viel, aber es besteht noch Hoffnung. Ultraschall wollte ich noch keinen machen. (Die Angst vor einer Enttäuschung wollte ich mir sparen.) Dann am 01.09.2008 wieder Blutabnahme, Wert war bei 231. Dann wollte Ärztin unbedingt einen Ultraschall machen. Es war nur eine gute aufgebaute Schleimhaut zu sehen. Sie machte mir aber nicht viel Hoffnung, sollte aber 1 Woche später nochmals nur Bultabnahme. Da ich 2 Tage später alerdings wieder leichte Schmierblutungen hatte bin ich Abends noch ins KH. Dort sah man auch wieder nur gut aufgebaute Schleimhaut. Der Blutwert ergab 231. Also leider nicht gestiegen. Er meinte dass diese keine gesunde SS ist, da man eigentlich wenigsten eine Fruchthöhle sehen müsste. Eine AS bräuchte man nicht machen, da es ja noch sehr früh sei.

Da ich so enttäuscht war bin ich auch nicht mehr zur Nachuntersuchung gegangen. Ich habe aber auch keine Beschwerden, ausser dass ich fast 3 Wochen leichte Schmierblutung habe. Da bis heute allerdings immer noch keine Mens habe, habe ich eben einen SS- Test gemacht und der zeigte eindeutig positiv an.

Kann es sein, dass es so lange dauert bis das hcg sinkt. Wenn ich eine gut aufgebaute Schleimhaut hatte müsste doch irgendwann meine Mens kommen. Kann es sein dass vielleicht noch Gewebereste in der GB sind und dadurch der hcg nicht sinkt. Kann noch das Risiko eine eileiterschwangerschaft bestehen.

bin im moment total verwirrt und über ein Paar antworten sehr dankbar.

LG

floeckchenshila

1

Ich würde Dir raten so schnell wie möglich zum Arzt zu gehen!

Eine FG geht immer mit Blut einher, mindestens so stark wie die Mens. Da Du bis jetzt noch nicht so eine Blutung hattest, bedeutet es höchstwahrscheinlich, dass das Schwangerschaftsgewebe noch in Dir ist und eventuell auch noch weiter wächst (ist auch möglich, wenn kein Embryo da ist).

Will Dir ja keine Angst machen, aber das ist ein gefährlicher Zustand, Du kannst im Extremfall eine Sepsis bekommen. Damit ist echt nicht zu spaßen.

2

Danke für deine Antwort.

Was mich auch die ganze Zeit gewundert hat, dass ich kein richtige Mens bekomme. Ist ja leider nicht das erste mal und da hatte sich die FG immer mit starker Mens angedeutet. Allerdings hatte ich im Mai auch schon eine FG, was ich allerdings nicht gemerkt habe. Hatte auch ca. 3 Wochen Schmierblutungen und nachdem ich beim Arzt war sagte er mir er macht vorsorglich einen Blutest um auszuschließen, dass ich schwanger bin. Hatte eigentlich auf Hormonstörungen getippt, wegen der totgeburt im November. Er meinte, dass es bis zu einem Jahr dauern kann bis sich das wieder einpendelt. allerdings wurde im Blut dann noch eine Schwangerschaft festgestellt. Hatte dann zuhause einen gemacht und der war negativ.

also ich habe null beschwerde, kein ziehen , nicht. Aber jetzt machst du mir schon etwas angst.

Hatte die letzen 4 Wochen auch keine Zeit für Arzttermin, da 1 Arbeitskollege im Urlaub ist und ich noch in der Probezeit. Alles nicht so einfach. Ist aber ab montag wieder da, dann werde ich wohl doch einen termin .
machen.

Du scheinst dich aber richtig auszukennen. was ist bitte eine sepsis?

Irgendwie hofft man ja dass die Ärzte sich vielleicht doch vertan haben, aber leider haben sich die diagnosen immer bestätigt.

Bin echt super dankbar für deine konstruktive antwort.

LG

fleockchenshila

6

"Eine FG geht immer mit Blut einher, mindestens so stark wie die Mens. Da Du bis jetzt noch nicht so eine Blutung hattest, bedeutet es höchstwahrscheinlich, dass das Schwangerschaftsgewebe noch in Dir ist und eventuell auch noch weiter wächst (ist auch möglich, wenn kein Embryo da ist). "

so eine Grütze, sorry, schau, was du den Frauen hier erzählst, eine FG geht nicht wirklich immer mit Blut einher.....

la-floe

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,

eine Sepsis ist eine Blutvergiftung.

Nun zum Thema:
Hatte einen Abort ohne AS, sollte warten bis es von selbst abgeht.#schwitz
Es war nur die Fruchthöle zu erkennen auf dem US diese ist nicht weitergewachsen.#schmoll
Nur 4 Tage nach dieser Diagnose kamen die Blutungen, Periodenähnlich!
War Mittwoch noch mal beim Doc (Blutungen waren vorbei), US sah "gut" aus, also die Schwangerschaftsüberreste sind laut US abgegangen.#kratz
Mein Doc möchte aber unbedingt noch die Blutwerte abwarten, der HCG Wert muss wieder bei 0 sein, darauf achtet er.
Vorher dürfen wir keinen neuen Versuch starten SS#schwanger zu werden#sex.
Hoffe der Wert ist bei mir wieder 0 möchte ungern eine AS bekommen.#gruebel

Wünsche Dir alles Gute!#klee
Lass Dich auf jeden Fall noch mal durchchecken.
Ob es tatsächlich zu einer Sepsis kommen kann weiß ich persönlich nicht, klär es mal mit Deinem Arzt ab.

LG Janine

4

Danke für deine Antwort.

Ich werde wohl nächste Woche doch versuchen, einen Termin beim Fa zu machen. Muss ja nichts schlimmes sein, aber dann bin ich glaube ich wenigsten beruhigt.

LG

floeckchenshila

5

also mein hcg war nach 5 wochen auch noch positiv ich dachte ich wäre wieder erneut ss aber leider ist der hcg wert gesunken. aber deiner ist ja erstmal angestiegen!!! also ich würd nochmal warten.. vielleicht ist s ja doch ne erneute ss. und meiner erkenntnis nach, kann man auch erst ab 1000 was im ultraschall erkennen.. also ich wünsch dir viel glück

Top Diskussionen anzeigen