Noch mal gut gegangen, nun aber Angst

Ihr Lieben,

ich hoffe, ihr findet es nicht doof, dass ich hier poste, obwohl bei mir gestern, wie im Betreff, noch mal alles gut gegangen ist.
Aber ich glaube, dass ihr hier meine Angst noch besser versteht. Außerdem fühle ich mich euch hier immer noch so viel mehr verbunden, als den glücklich-Schwangeren...

Ich bin ja nach einer MA am 2.6. nun wieder in der 8. Woche schwanger.
Plage mich momentan durchgehend mit starker Übelkeit und Müdigkeit und muss trotzdem recht viel arbeiten.
Gestern am frühen Abend klingelte laufend mein Telefon und Kollegen / Auftraggeber häuften immer mehr Arbeit auf mir ab. Ich dachte noch: "Zu viel, du hast zu viel Stress, das ist nicht gut!":-(

Als Lena im Bett war und ich auf dem Sofa saß, merkte ich auf einmal ein "Blubb" unten. Bin zum Klo und sah hellrotes Blut#schock
Kein riesiger Schwall, aber auch nicht wenig.

Wir holten schnell die Oma zum Babysitten und fuhren ins KH. Ich dachte die ganze Zeit: "Ich wusste es, es war zu viel Stress, ich bin Schuld!". Ich merkte, dass ich unbewusst die ganze Zeit den Beckenboden anspannte - als könnte ich das Baby so in mir halten#klatsch

Im Krankenhaus stellten sie dann fest, dass alle ok ist. Ich konnte es kaum fassen, in dem Moment wurde mir klar, dass ich schon so hoffnungslos war.
Paddy brach in Tränen aus vor Erleichterung.

Heute war ich noch bei meinem FA. Schwangerschaft intakt, die Quelle der Blutung liegt außerhalb der Plazenta. So als hätte sich noch mal eine Mens eingeschlichen.

Ich soll mich schonen. Habe heute Kollegen und Chefs informiert, einen Stress-Auftrag direkt abgesagt.

Ich hoffe so, dass alles gut geht#schwitz
Ich denke an euch alle#liebdrueck

Jana + Lena *18.05.06 + #stern (10.SSW) + #ei

1

#liebdrueck
ich drücke dir ganz fest die Daumen

Lg Nicole+Maximilian+#sterntief im#herzlich

12

Vielen Dank!#liebdrueck

2

Oh Mann... Jetzt musste ich beim Lesen aber den Atem anhalten.
Nane, ich wünsche dir, dass alles weiter gut geht. Gönne dir und deinem Kind die Ruhe, die ihr braucht.

Lieben Gruß Sabine

13

Liebe Sabine, vielen Dank!

Ich werde auf jeden Fall jetzt noch mehr auf meinen Körper hören und die Notbremse ziehen, wenn ich das Gefühl habe, dass der Stress zu viel wird.

#liebdrueck

3

Hallo!
kann dich sehr gut verstehen. bin nach einer ausschabung im mai nun auch wieder in der 7. woche schwanger. und bei jedem ziehen im bauch denk ich immer gleich. oje das wars schon wieder. Und ich schau aufm klo immer instinktiv auf mein höschen ob da wieder blut ist. Ich wäre an deiner stelle auch gestorben! aber wir zwei schaffen das, da bin ich mir sicher! und unsere krümmels im bauch auch! haben ja jetzt schliesslich eine frisch renovierte wohnung bekommen!
Lass dich ganz fest drücken!!
katrin mit jeremy8,joan6, nathalie3,#sternmai08,#ei7w

14

Hallo Katrin,

vielen Dank, ich drücke dir auch ganz doll die Daumen!!!
Wenn man nach meinen Schwangerschaftsanzeichen geht, müsste diese Schwangerschaft bombenfest sitzen - mir ist pausenlos kotzübel, schwindelig, heiß, totmüde, Mutterbänder und Brust ziehen....alles, was dazugehört#schwitz

Tja, nur ist das keine Garantie.... aber ich hoffe auch ganz doll, dass unsere kleinen Krümel es schaffen!

#liebdrueck

4

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen. Ich hatte vor 2 Jahren eine Fehlgeburt.
Letztes Jahr wurde ich wieder schwanger und hatte zwei solche Blutstürze. Meine Tochter ist nach langer Bettruhe in der 36. Woche auf die Welt gekommen als Frühchen. Mitlerweileist sie 12 wochen alt.

viel glück wünsche ich dir

15

Hallo, danke!!!

Hat man bei dir die Ursache für die Blutungen gefunden???

Ich weiß, dass das in der Frühschwangerschaft immer mal vorkommen kann - aber wenn du richtig Bettruhe verordnet bekommen hast, dann war bei dir wohl ein echtes Risiko da, oder?

Ach man, es ist echt hart, wenn man noch so am Anfang steht und so lange bammeln muss#schwitz

Ich hoffe, alles wird gut...

#liebdrueck

20

es wird in jedem fall gut, glaube mir. ich habe in der 12. woche den zwilling verloren. aber meine süße hat sich gehalten und gekänpft. daher auch victoria als namen.

wenn du merkst, lege dich hin und denk an euch beide. ihr braucht das.

5

Hallo Jana,

Ich kann Dich sehr gut verstehen! #liebdrueck Ich hatte letztes Jahr im Februar eine MA mit AS und bin im August wieder SS geworden. Plötzlich in der 10.SSW Blutungen und das ganze immer wieder bis zur 13.SSW. #schwitz Du glaubst gar nicht wie oft ich im KH oder beim FA war. Bei mir war immer alles in Ordnung. Die Blutung kam vom Mumu und nicht aus der Gebärmutter. Heute ist meine Kleine Maus 16 Wochen alt! #herzlich Aber Angst hatte ich die ganze SS über... #schmoll

Ich drücke Dir ganz feste die Daumen, es wird sicher alles gutgehen! #klee Denk immer dran, dass es normal ist ein gesundes Baby zur Welt zu bringen und nicht andersrum.

Aber ich glaube wenn man einmal eine FG hatte, dann schwingt immer die Angst mit.

Liebe Grüße
Kerstin mit #stern + Marie-Theres *08.05.08

6

Ich komme übrigens auch aus Hamburg ;-) bzw. sind wir letztes Jahr von Eppendorf nach Quickborn gezogen. #liebdrueck

7

hallo Jana,

zum Glück ist alles in Ordnung bei dir und deinem Krümel!

und natürlich kannst du hier immer gerne schreiben, nur wir verstehen deine Angst... #liebdrueck

ich weiss, wie es mit der Angst in einer erneuten ss nach einer FG ist, und bei mir hatte es sich auch bewahrheitet, meine FÄ wollte es bei der ersten "Untersuchung" in der 6. ssw ausreden. Sie hatte nichts untersucht, nur mit mir geredet, obwohl ich so angst hatte und doch nur wissen wollte ob alles ok ist, sie es mir aber ausgeredet hat...

als ich dann ein paar Tage später mit Blutungen zu ihr kam sagte sie nur "sie habens wohl doch geahnt..."
tja...

aber Gott sei dank bei dir alles ok!

ich wünsch dir, dass das auch so bleibt!

lg momo.

16

Vielen Dank, es tut mir so Leid, dass du zwei #stern hergeben musstest. ich wünsche dir auch, dass es ganz bald klappt mit eurem zweiten Kind.

Alles Liebe!#liebdrueck

8

hi Jana, ich bin hier nur zufaellig vorbei...Der Grund koennte acuh ein haematom sein...Das haematom siehst du erst ab einer bestimmten Groesse..du und mit dem schonen...das ist eine Sache..ich habe mich megageschont und die SS war trotzdem reine Hoelle...ging gut aus, deswegen ist es halb vergessen..

alles GUTE, MD

10

Hi, vielen Dank!

Also an sieht auf dem Ultraschallbild einen dunklen Fleck außerhalb der Plazenta, mein FA sagte, da käme die Blutung her. Ich habe aber nicht ganz verstanden, was nun genau die Ursache ist.

Weißt du, was so ein Hämatom bedeutet und wo es herkommt?

LG Jana

21

lol auf dem Ultrschallbild war es ein Haematom...ein Haematom ist am Anfang ein Dunkler Fleck mit einer weissen Umrandung...Das dunkle ist angesammltes Blut...je laenger eine Blutung her ist, desto mehr werden drinne weisse Puenktchen sein...das waere nur gut...Eine Hamatomblutung...ist rot...bzw. hellrot..wenn das haematom platzt..und wenn es sich absorbiert, komm danach dunkles blut raus..es dauer Tage..je nach Groesse...
Grund ? Naja, bei mir wurde gesagt, dass bei der Befruchtung sich die Plazenta irgendwie falsch angedockt haben sollte...ic habe es nie richtig verstnaden...Ein haematom (wenn es so waere) ist gefaehrlich in dem Sinne, weil insbesondere in dem anfangstadium es das Baby kaputt machen koentte...Du, ich bin ein Experte was die erscheinungen betrifft...ich kann dir sagen, was du evtl. darfst und icht darfst...ich sag dir aber nichts medizinisches (woher es kommt bla,bla...)¨
Du koenttest diese Frage im SS-forum stellen und insbesondere bei der naechsten Kontrolle daruaf deinen Arzt ansprechen und selber auf US-Bild gucken...
Eine haematomblutung ist recht haufig...ich las schon dutzende Frauen...ich kenne nur eine einzige, die aus dem Grund ihr baby verloren hat...Eine Haematomblutung erschreckt aber riesig..!!!!!!! Je groesser desto schlimmer...da hatte ich Blutungen, dass kannst du dir kaum vorstellen...ich dachte, ich werde es nit ueberleben...ich las wahrend der Zeit (bis jetzt) keinen, der es so schlimm hatte...
So fuer dich ist am wichtigsten:
wenn es so sein sollte (was nicht der Fall sein muss): sind z.B. Autofahrten fast tabu..die Erschueterungen koennen zur Blutung fiehren...ein beugen ist Tabu !!!! Stell dir vor, du hast da jetzt ein rohes Ei und damit aus dem EI was wird, muss man damit vorisichtiger umgehen...Ich lag mich in der 6. Woche hin und lag aus dem Grund bis zur 22...
so wir wollen nichts schlimmes vorhersagen...ich will nur darauf hingewiesen haben..

Geniesse deine SS !

9

Ich wünsch dir alles alles gute, und schön schonen!!

FG in SSW 8 am 20.09.06, SST am 07.12.06 positiv und am 08.08.07 eine gesunde süße Tochter auf die Welt bekommen, ich will genau so ein Happy End von dir lesen.

Ich drück dir die Daumen

17

Danke, ich werde mir Mühe geben!;-)

Lieben Gruß
Jana

22

Freu dich doch das du so wenig mit Nebenwirkungen zu kämpfen hast, aber ich weiß man fühlt sich dann immer so unschwanger. Ich drück dir die Daumen

weitere Kommentare laden
11

Puh, Jana, da habt ihr ja echt was mitgemacht.
Das ist ja ein richtiger Horror.

Ich wünsche dir nun eine ruhige SS, die du hoffentlich irgendwann genießen kannst.

LG Carla

18

Vielen Dank!

Ich denke, ein paar Wochen werde ich noch auf dem Zahnfleisch kriechen - wegen der Angst und auch wegen der dauerhaften Übelkeit#schwitz.

Wenn das erstmal überstanden ist, bin ich bestimmt auch entspannter:-)

Lieben Gruß
Jana

Top Diskussionen anzeigen