2. Fehlgeburt

Hallo liebe #sternmamis,

normalerweise bin ich nur stumme Mitleserin, aber jetzt trifft es uns zum zweiten Mal. Am 2. Mai hatte ich eine AS nach einer MA. Schon im zweiten ÜZ danach sind wir wieder schwanger geworden - mit etwas flauem Gefühl im Magen, weil die Angst nun wohl immer da sein wird. Seit Dienstag weiß ich, dass auch dieses Mal unser Baby (noch) nicht zu uns kommen wird. Ich hab jetzt gleich noch einen FA-Termin, der die Fehlgeburt bestätigen soll, und wahrscheinlich morgen schon die AS.

Das letzte Mal haben mir eure lieben Worte so viel Trost gegeben und jetzt hoffe ich wieder auf euch.
Ist jemand nach zwei Fehlgeburten bald wieder (glücklich) schwanger geworden?
Hattet ihr auch dieses Gefühl, dass mit euch bzw. eurem Körper etwas nicht stimmt, nachdem er es nun schon zum zweiten Mal nicht schafft, ein Baby auszutragen?

Kann mich jemand aufbauen und mir Mut machen?

Dankeschön schon im Voraus,
Nine

1

Liebe Nine,

ich hatte im Mai ebenfalls eine FG:-(... Nun warten wir wieder, dass es erneut klappt.

Ich kann dir deine Frage von daher nicht beantworten möchte dir aber ganz viel Kraft wünschen und dich dolle
#liebdrueck

LG Stern73#stern

2

Hallo erstmal mein Mitgefühl zu 2 #stern#stern.

Hast Du dich schon mal von Deiner FA checken lassen?

Kann es sein das Dein Körper keine SS hält,weil eine Gelbkörperschwäche vorliegt?

Wurden die Sternchen auf Genetikfehlentwicklungen untersucht?

Nach 2 #stern#stern würde ich mich mit Deiner FA zusammen setzten,damit es nicht so ein 3 #stern#stern#stern wird.

Wünsch Dir viel Kraft und L.G

3

Hallo Nine!

Es tut mir sehr leid das du jetzt die 2 FG hattest!
Ich weiß wie du dich fühlst, denn ich hatte auch 2 FG!
Aber bei mir ist beim 3 mal zum glück alles gut gegangen!
letztes Jahr im August habe ich einen gesunden Sohn bekommen!
und jetzt bin ich wieder in der 30 ssw!
Ich hatte vom Arzt Utrogest verschrieben bekommen, und damit hat es zum gück geklappt!

Ich wünsche dir alles gute und drück dir die Daumen das bei dir beim nächsten mal auch alles gut geht!

LG Annie + Lukas *10.08.2007 + 30 ssw + 2 Sternchen

4

Hallo Nine,
es tut mir sehr leid mit Deiner 2.FG. Leider weiß ich nur zu gut aus eigener Erfahrung wie man sich fühlt. Ich hatte im Aug. 07 und im Jan. 08 eine FG. Als die 2.FG feststand bin ich noch zu einem auf Kiwu spezialiserten FA gegangen damit der schauen kann ob etwas auffällig ist. Er hat Progesteron und Estradiol bestimmt und das war ganz niedrig. D.h. somit kann man unbehandelt keine SS halten. Er hat dann nach der AS HOrmoncheck, Zyklusmonitoring....gemacht. Außerdem habe ich eine Gerinnungsstörung die bis dahin während einer SS nicht behandelt wurde. Daraufhin hat er einen stimulierten Zyklus vorgeschlagen, damit man genau weiß wann ES ist.... und alles dementsprechend behandeln kann. Außerdem verbessert die Stimulation die Qualität der Eizellen. So bin ich dann im zweiten Zyklus schwanger geworden und nun erfolgreich in der 20.SSW. Wir haben alles direkt ab Zyklusbeginn bzw. ab ES behandelt. Ich musste sehr viel Utrogest und 2x/Woche Progesteronspritzen nehmen, außerdem die ersten Wochen noch Estradiol, ASS 100 und ab ES Heparin.

Wurde bei Dir schon einmal ein Zyklusmonitoring, Hormoncheck gemacht? Falls nicht sollte man da mal nachschauen.

#liebdrueck und viel Kraft für die nächste Zeit
knutchen 20.SSW

5

Vielen, vielen Dank euch allen, die ihr mir so lieb geschrieben habt. Es tut so gut zu wissen, dass es jemanden gibt, der das gleich durchgemacht und nicht aufgegeben hat.

Der Arzttermin hat eine Überraschung zu Tage gebracht. Unser Mini lebt noch. Auf dem US war Herzaktivität erkennbar. Ich konnte es nicht fassen und bin erst mal in Tränen ausgebrochen. Allerdings wird sein Wachstum durch einen Bluterguss in der Gebärmutter gehindert und er ist viel zu klein für 7. Woche. Nun heißt es hoffen und beten. Für uns spricht, dass er schon so lange durchgehalten hat und ich seit Sonntag keine frischen Blutungen mehr hatte.
Heute Abend bekommen wir die neuesten HCG-Werte. Drückt mir doch bitte die Daumen, dass unser Kleines bei uns bleiben will und weiterhin solch eine Kämpfernatur ist.


Nine (immer noch komplett durch den Wind)

7

Hallo Knutchen,
ich habe deinen Beitrag gerade sehr interessiert gelesen...Ich bin nach der 2. Fg auch in einer Kiwuklinik in Behandlung und dort möchte man mir auch Eisprungauslösende spritzen geben, obwohl ich ja méinen ES habe. War das bei dir auch so? Was hat man dir für Spritzen gegeben und ab wann?

Danke!

weiteren Kommentar laden
6

Hallo Nine,

genauso wie du hatte ich in einem Jahr (2007) zwei Fehlgeburten, einmal in der 7. SSW, dann in der 8. SSW. Bald darauf, nämlich im Oktober bin ich wieder schwanger geworden und habe vorsorglich von meinem FA Utrogest verschrieben bekommen. Was soll ich sagen - unsere Julia Maria wird morgen 13 Wochen alt und ist bildhübsch. Ich habe mich nach den MA gründlich untersuchen lassen und auch einen Hormontest verlangt. Laut FA war alles ok und die Fehlgeburten waren eine Laune der Natur. Ich weiß nicht, ob das Utrogest eine dritte MA verhindert hat, aber es hat mich irgendwie beruhigt.

Ich wünsche dir alles, alles Gute und würde mich freuen, wenn auch du bald wieder schwanger bist und dein Traum vom Baby in Erfüllung ginge.

Christina

8

Wollte euch allen, die so tröstende Worte gefunden haben, Danke haben, aber irgendwie hab ich's wohl falsch angehängt. Deshalb jetzt noch ein Versuch:

Vielen, vielen Dank euch allen, die ihr mir so lieb geschrieben habt. Es tut so gut zu wissen, dass es jemanden gibt, der das gleich durchgemacht und nicht aufgegeben hat.

Der Arzttermin hat eine Überraschung zu Tage gebracht. Unser Mini lebt noch. Auf dem US war Herzaktivität erkennbar. Ich konnte es nicht fassen und bin erst mal in Tränen ausgebrochen. Allerdings wird sein Wachstum durch einen Bluterguss in der Gebärmutter gehindert und er ist viel zu klein für 7. Woche. Nun heißt es hoffen und beten. Für uns spricht, dass er schon so lange durchgehalten hat und ich seit Sonntag keine frischen Blutungen mehr hatte.
Heute Abend bekommen wir die neuesten HCG-Werte. Drückt mir doch bitte die Daumen, dass unser Kleines bei uns bleiben will und weiterhin solch eine Kämpfernatur ist.


Nine (immer noch komplett durch den Wind)

11

Habe den Beitrag eben erst gesehen...

ICH DRÜCKE DIR DIE DAUMEN...

Gruss

Maike

10

Hallo!

Lass Dich #liebdrueck!

Ich mache Dir gerne Mut... ich hatte in 2007 3 FG... eine stille Geburt in der 18. SSW im Januar... eine FG mit AS in der 7. SSW im April und eine FG im Oktober in der 5. SSW...

Im Dezember 2007 (wohl so am 31.12.2008 ;-) hat es wieder geschnaggelt... mittlerweile bin ich fast in der 37. SSW und werde im September unseren kleinen Sohn bekommen...

Bei Dir wird es auch klappen...

GANZ LIEBEN GRUSS UND VIEL KRAFT!

Maike

12

Ich hatte 1 ESS, dann 2 FGten und dann klappte es direckt ohne Mens gleich im nächsten Zyklus, die Angst war mega stark, aber nun wird unser Spaz morgen schon 1 Jahr alt.

Geb die Hoffnung nicht auf, alles wird gut. Beim nächsten mal klappt es ganz bestimmt.

LG Jani#liebdrueck

13

ich selbst hatte nur eine FG aber eine gute bekannte wurde innerhalb von 1 Jahr 3 mal schwanger, 2 mal gabs kein Happy End und nun geht an ihrer seite eine 13 Monate alte Tochter durchs Leben.

Es ist also möglich nach 2 FG´s noch gesunde Kinder zu bekommen.

Top Diskussionen anzeigen