spürt man die ausschabung??? tut sie weh??? wie läuft die ab???

hi ihr lieben...
werde sehr, sehr wahrscheinlich am mittwoch ausgeschabt im krankenhaus... heute muss ich um 11 zu voruntersuchungen da sein... bin schon jetzt total durch den wind... naja... da ich so etwas noch nie durchgemacht habe, frage ich mich nun, ob man die as spürt... ob sie weh tut... und wie diese eigentlich abläuft???? wie lange muss man da bleiben????
ich würde mich über eure berichte und erfahrungen sehr freuen...
bin schon jetzt total nervös... und möchte einfach gerne vorab schon wissen, was da mit mir veranstaltet wird...
vielen lieben dank euch... und einen festen, herzlichen drücker sendet euch carmen mit #stern ganz fest im#herzlich

1

Hallo Carmen,
also ich hatte am Sonntag eine AS. Da diese unter Vollnarkose stattfindet, wirst du davon nix mitbekommen. Ich hatte danach ein bisschen Bauchweh, was ganz normal sei hat mir die Schwester erklärt, da ich ja ein Medikament bekommen hätte, damit sich die Gebärmutter wieder zusammenzieht. Hab dann noch einen Tropf mit Schmerzmittel bekommen und der körperliche Schmerz war danach weg. Durfte auch am Sonntag Abend wieder nach Hause. Blutungen hab ich jetzt keine schlimmen mehr, ein paar Tröpfchen noch, aber das wars. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass bei dir alles gut geht und du schnell wieder nach Hause darfst. Tut mir wirklich leid für dich, dass du auch ein #stern -chen am Himmelst hast. Liebe Grüße Ariane

2

Hallo Guten Morgen

also meine AS war am Donnerstag, kann dir also nachfühlen, was du nun durch machst. #liebdrueck
Also von der AS merkst du rein gar nix.
Mich haben sie am Donnerstag morgen um 8 bestellt,
ich bekam Beruhigungsmittel,
und so ein Zäpfchen in die Scheide was denn Muttermund weich macht,
mußte dann 2,5Stunden liegen.
Aber Gott sei dank waren die 2,5Stunden nur im halb dasein, da ich von der Tablette total müde war.
Du hast sozusagen,
Das leckt mich alle am Arsch Gefühl, macht doch was ihr wollt.

Im OP bekam ich dann Nadel an der Hand gelegt, und die Narkose gespritzt.
Um 12:50 kam ich in denn OP,um13 :15 im Aufwachraum und um 13:45 war ich schon wieder auf meinen Zimmer und hellwach.
Um 15uhr war ich wieder zuhause.
Es ist sozusagen nichts schlimmes, was dich körperlich lahm legt, oder fertig macht.
KÖRPERLICH!!!!!!!!!!!!!!!
Aber seelisch ist man ziemlich #heul !!
Wenn man denn Grund nicht wüßte, warum man in diesem OP war,
würdest du sagen, es geht dir super!!!!

Aber leider haben wir unser #stern hergeben müssen.#heul

Drück dir die Daumen, und Kopf Hoch

3

hallo,

tut mir leid das es doch nichts geworden ist. hatte deine geschichte ein wenig mitverfolgt.

ich hatte letztes jahr auch eine fg mit zwillis in der 10ssw. die as ist wirklich nicht schmerzhaft. überhaupt nicht. nur es kann sein,das du nach der op eine art wehen schmerz hast,weil die gebärmutter sich wieder zusammen zieht. fühlt sich aber an,wie bei der regel.
ich musste in eine tagesklinik,morgens um acht uhr da sein,um halb neun wurde die as gemacht und musste noch 2 stunden zur beobachtung bleiben. dann hatte 4 tage keine blutung,am 5 tag kam abgestautes blut und dann nur noch schmier blutungen. ich finde das körperliche garnicht schlimm,nur das seeliche hat mich fertig gemacht.
auch diese art von nachwehen. da ich schon 2 kinder habe,habe ich diese nachwehen immer mit einer geburt in verbindung gebracht. was ja leider nicht so war.

ich wünsche dir alles gute.

#kerze für unsere kleinen.

diana

4

Also Du merkst nicht viel,erst bekommst Du was damit der Muttermund weich wird und sich öffnet.Dann kommst Du in den OP dort wird Dein Muttermund mithilfe von Instrumenten weiter aufgedehnt,dann mit einem"scharfen Löffel" (so heißt das) die Schleimhaut abgekratzt und das ganze abgesaugt..Du wirst wieder wach und wenn Du wach genug bist kannst DU nach Hause gehen. Leider ist das ein Routineeingriff.Viel Kraft #liebdrueck

5

Hallo Carmen,
es tut mir unheimlich leid, dass du auch so eine Erfahrung machen mußtest, aber vor der op selber brauchst du wirklich keine Angst haben. Ich hatte bei beiden AS eine Vollnarkose. Als ich aufgewacht bin, hatte ich das Gefühl gehabt, als hätte ich meine Regel. Mehr war wirklich nicht. Habe mir vorsichthalber Iboprophen geholt, falls ich schmerzen bekomme, aber die brauchte ich beide male nicht.
Also Körperlich ist das wirklich nicht schlimm.
Ganz liebe grüße #liebdrueck
andra

6

Hallo rizzibaby!

Hatte am 10.08. meine AS. War in der 10Woche. Du bekommst ein Wehenmittel vorher damit sich die Gebärmutter weitet. Das ist ziemlich schmerzhaft. Von der AS selber merkst Du nix. Bekommst ja ne Narkose. Hatte aber danach tierisch Schmerzen und Blutungen, aber das ist wohl normal weil sich alles zurückbilden muß. Die Diagnose war für mich sehr schrecklich. Hatte danach ein Gefühl der Leere. :-( Ich versuche positiv zu denken.

Wünsche Dir alles Liebe.
Falls noch Fragen offen sind frag mich ruhig.

LG pk28

7

hey,
die Gebärmutterausschabung ist grundlegend ein harmloser Eingriff, er erfolgt über die Vagina und somit ist kein Bauchschnitt notwendig. Nach dem Eingriff können Blutungen und Unterleibschmerzen auftreten, was allerdings normal ist und zum Heilungsprozess dazu gehört. Natürlich bestehen auch Risiken: auf dieser Seite ist alles gut erklärt, hat mir sehr geholfen! https://www.famivita.de/gebaermutterausschabung/

Liebe Grüße!

Top Diskussionen anzeigen