Fragen zum natürlichen Abgang

Ich hatte gerade einen natürlichen Abgang. Ich kann es nicht glauben, ich habe mein Böhnchen gesehen und ich musste es in die Mülltonne werfen. #heul
Vorher war ich bei meiner FÄ, sie meinte ich brauche keine AS mehr. Wie ist es denn kann ich jetzt wieder schwimmen, Tampons benutzen und nach der Blutung GV haben? Ist die Gebährmutter nicht geöffnet? Wann hört die Blutung auf?
Wurdet ihr davor und danach krankgeschrieben?
Ich weiß es sind jetzt viele Fragen.
Bin noch unter Schock.
Danike für eure Antworten.

1

hallo yogurette,

tut mir echt leid. ich hatte ende april eine fg in der 6 ssw.
und hatte vor lauter schreck meine murmel im klo runtergespült #heul.

ich hatte erst wieder ca 2 monate nach der fg tampons benutzt. ich wusste zwar das alles raus war doch traute ich mich nicht diese zu benutzen, da ich angst hatte einen infekt zu bekommen. so war das auch mit dem gv.

ich hatte ca. 10 tage meine blutung wobei die ersten 3 tage die heftigsten davon waren. ich hätte mir mein tages- und nachtlager auf dem klo einrichten können.

als die blutungen begangen hab ich sofort meine arbeit niedergelegt (ich hatte davor schon sb) und war über eine woche krankgeschrieben. alleine schon wegen der psyche.

ich wünsche dir viel kraft und alles gute.

lg nadine

2

Ich war seit Anfang der Schmierblutung nicht mehr auf der Arbeit. Also seit Montag bis Donnerstag, sie haben mich auch nicht mehr eingeteilt, weil sie schon vorher gesehen haben, dass ich seelisch fertig bin.
Jetzt war ich vorhin bei der FÄ und habe gefragt, ob sie mich auch Rückwirkend krankschreiben kann, das hat sie zwar gemacht aber erstmal gefragt warum ich nicht hingegangen bin.
Sie meinte es gibt keinen Grund für eine Krankschreibung. Jetzt muss ich vielleicht schon übermorgen arbeiten gehen, wenn sie mich einteilen und wenn nicht dann am Montag.
Ich muss das doch erstmal verarbeiten.

3

wie es gibt keine grund für eine krankschreibung? du hast doch nicht "deine regel". ich würde auf eine krankschreibung bestehen wenigstens für eine woche. ansonsten frag den hausarzt mal.


lg nadine

weiteren Kommentar laden
4

Hi Du, ich hatte anfang April einen natürlichen Abgang anfang der 10. Woche. Ich bekam Blutungen, ging gleich zum Fa, der mir bestätigte, dass der Zwerg nicht mehr lebt und nicht mehr gewachsen ist. Er meinte, wenn ich es wolle, können wir der Natur die Zeit geben, wenn es mir lieber wäre, könne ich auch direkt ins KH zur AS. Ich wollte das nicht und so wurde ich eine Woche krank geschrieben. Am 3. Tag der Blutungen hatte ich auch die FG und es blutete insgesamt 1 Woche sehr, sehr stark. Dann war es gut und nach ca. 1 Woche bekam ich nochmal Blutungen, die dauerten ein paar Tage. Tampons habe ich nicht verwendet, erst wieder, als die erste MENS kam.

UND als die da war, hatte ich das Gefühl, ein Stück Normalität zurück bekommen zu haben und dann wurde ich im 2. ÜZ nach der FG schon wieder schwanger - das bin ich jetzt ende der 11. Woche und alles läuft prima. Am Montag ist der nächste Termin beim FA - drückt mir die Daumen, dass es unserem Zwerg im Bauch gut geht.

Drück Dir die Daumen und wünsche Dir ganz viel Kraft für diese schwierige Zeit! Tessa

5

Hallo du,

lass dich erstmals kräftig drücken; ich weiß was du gerade durchmachst.

ich hatte eine fg mit natürlichem abgang anfang juli - und habe 3 tage stark und dann noch ca. 7 tage leicht geblutet - wurde immer weniger und war dann ganz aus

mein fa hat mir verboten, während ich blute, zu schwimmen oder gv zu haben

bin dann 3 wochen nach der fg wieder schwimmen gegangen und baden

gv habe ich 11 tage nach der fg wieder gehabt

tampons habe ich aus sicherheitsgründen keine verwendet

mir gehts jetzt körperlich wieder sehr gut - psychisch bin ich halt noch traurig und wünsche mir nichts sehnsüchtiger als ein kind - meine tage sind noch nicht da und ich weiß gerade nicht was das bedeuten soll


halte mir die daumen

glg
emma

6

hehe, emma und tm ich drücke euch die Daumen.
Das heißt, dass man obwohl man noch keine Mens hatte, trotzdem schwanger sein kann? Hm eingentlich logisch, wenn sich ein neues Ei aufbauen kann.
Vielleicht denkt ihr ich bin komisch, aber trotz der Trauer finde ich es super interessant wie der Körper reagiert und wie er sich selbst schützt. Ich werde versuchen mehr auf meinen Körper zu hören und nicht immer alles mit Medikamenten zu unterdrücken.

7

Hi Du,
ich habs wie DU - ich finde, man sollte mehr auf seinen Körper hören und nicht immer gleich mit Medis eingreifen (wenn nicht nötig); Mein FA war auch ganz super, viele raten gleich zur AS, meiner hat mich sehr gut aufgeklärt und mir gesagt, dass wenn ich es möchte, wir einfach abwarten und hoffen, dass die Natur das ihre tut und ich den Zwerg auf natürlichem Weg verliere.... es war schmerzhaft, aber auch wieder gut - für mich auf jeden Fall die beste Entscheidung;

Man kann auch direkt wieder schwanger werden, ohne vorher eine MENS zu haben - ich war ca. 1 Woche nach der FG bei der Nachkontrolle und mein FA meinte, dass bereits wieder Eizellen in meinen Eierstöcken heranreifen...

Ich hab dann aber doch eine MENS abgewartet, dachte mir, falls noch irgendwas zurück geblieben ist, dann wird es sicher ausgeblutet und danach haben wirs dann einfach wieder drauf ankommen lassen und tatsächlich wurde ich im 2. ÜZ nach der FG gleich wieder schwanger.

Diesmal hatte ich von Anfang an ein gutes Gefühl - ich weiss, der Zwerg bleibt, ich weiss es einfach ;-)

Wünsche Dir alles, alles Gute und dass Du alles gut überstehst und bald wieder strahlen darfst! Tessa

8

Damals FG in SSW 8, hab keine Tampons benutzt glaub ich, weiß es nicht mehr ist ja schon fast 2 Jahre her die FG.

Schwimmen bin ich nach der Blutung ganz normal gegangen bzw. in die Badewanne da hat mein FA nix gesagt.

Sex hatten wir nach der Blutung sofort durften ja wegen der Blutungen keinen Sex haben daher waren wir ganz schön ausgehungert .

Ich war schon vorher krank geschrieben bin 5 Tage nach der FG wieder in die Arbeit gegangen, hätte aber echt länger gebraucht um wieder zu arbeiten.

Blutungen waren 6 Tage nach der FG wieder weg, im üz 2 danach hat es wieder geklappt die kleine Maus wird morgen 1 Jahr alt.

Top Diskussionen anzeigen