Freundin 8 Abtreibungen wegen nicht verhüten wollen

Mich interessiert Eure Meinung. Ich selber habe ein Fehlgeburt gehabt und jeder weiss der es selbst durchmachen musste, wie weh es tut und wie die Umwelt darauf ( nicht immer erwünscht ) reagiert. Eine Freundin hatte vor kurzem ihre 8 Abtreibung gehabt. Grund, sie wollte nicht verhüten und es käme ihr jetzt nicht recht. Ich habe ihr ein paar mal gesagt sie solle Verhüten. Aber anscheinend kam es nicht an. Dann habe ich ihr von meinem Kinderwunsch erzählt und sie sagte:" Immer wenn ich Kinderwunsch habe wird sie schwanger, wie ungerecht, weil sie fruchtbar ist und ich nicht so." Das hat richtig weh getan. Ich meinte zu ihr, ich habe damit nichts zu tun, dass sie schwanger wird und ich nicht. Ich bin nicht sie und sie nicht ich. Ich sagte nur noch dass sie in meinen Augen kein Kind mehr verdient, weil sie unveranwortlich dem Neuleben genüber ist. Sie hat eine Tochter. Wenn sie kein Kind hätte, würde sie vielleicht anders denken. Wir sind keine Freunde mehr. Was denkt ihr????

1

Sorry, aber für solche Frauen habe ich kein verständnis, und das ihr keine Freunde mehr seit, finde ich absolut ok.
Ich möchte auch nicht mit "Mördern" befreundet sein. Natürlich möchte ich hier nicht alle über einen Kamm scheren, aber 8 mal, Nein Danke.

LG Yvi mit drei #stern

2

Danke, aber ich dachte schon ich wäre zu hart gewesen.Immerhin waren wir 15 Jahre befreundet. Freunde halten ja bekanntlich alles aus aber das war mir selbst auch zu viel.

Danke für deine Antwort

Alles Liebe

3

Ich habe dafür auch überhaupt kein Verständnis. Gut, ich bin generell kein Freund von Abteibung, respektiere aber die Entscheidung der einzelnen Frauen.

Wenn nun aber eine Frau zum ACHTEN MAL ungewollt schwanger wird, nur weil sie zu faul ist zum Verhüten, dann platzt mir schier der Kragen. Das ist so was von mies und verantwortungslos, ich könnte mich gerade richtig aufregen. Mit so einer Person könnte ich auch nicht mehr eng befreundet sein.

6

Hallo erstmal,
ne also Leute WAS GEHT????
Jedem das seine klar, aber sowas geht ja mal garnicht.
Solche Frauen sollte man KLATSCHEN!!!
Ich wollt nie Kinder, habe seid einem Monat eine super süße Tochter, geschwisterchen naja eigendlich nicht, sollte es aber wieder passieren...Hey dann bin ich auch für die Maus da. Wenn man siehst was für ein Würmchen man da in sich hat LEBEN dann könnt ich das nicht, ich behaupte sogar, bevor ich es Abtreiben lassen würde , weil meine lebens situation sich so vermiest haben sollte, dann würd ich eher noch in eine offene Adoption geben statt weg zumachen!

Und bei 8 HALLO !?!?!?!?!?!?! :-[:-[:-[
Soll sich doch stillegen lassen dann hat sie problem nicht mehr, aber jedes mal ein Menschen dafür umzubringen weil man zu faul ist, ne!!!
Solche Frauen gehören dann echt mal eingesperrt! Das ist ja schon verantwortungsloses Morden!!! ODER????

Sowas wär auch nicht meine Freundin!!! Um Gottes willen.

Kranke Menschen gibt es!!!!

4

eigendlich ist die frage ziemlich überflüssig, oder??

denkst du tatsächlich, es könne auch nur ein einziger

vernünftiger mensch hier schreiben: och, ist doch

nicht so schlimm? #klatsch



10

Darum ging es nicht ganz. Sondern ob man eine Freundschaft auf Grund dessen noch führen kann. Dennoch Danke ich Dir für Deine Meinung.

Alles Gute

16

kleines missverständnis!

darauf hat sich meine antwort unter anderem auch

bezogen!

mit so jemandem würde ich "niemals" befreundet

bleiben!!!

5

ganz erhlich ich hätte ihr auch die freundschaft gekündigt
denn 8 abtreibungen wegen faulheit da krieg ich sooooo einen hals

ich habe bereits 2 verloren und weiß wie schlimm das ist und sowas dann zu hören tut echt weh
die verhütet nicht und wird laufend ss, treibt sie ab und andere wollen kinder und können keine bekommen
ich finde so ein verhalten unmöglich

lg dany

7

Ist sowas überhaupt erlaubt? Ich meine 8 ABTREIBUNGEN? #kratz Da muss doch mal ProFamilia oder wo die sonst hingeht zur Beratung mal echt eingreifen. Kann ich nicht nachvollziehen.

11

Laut Gesetz, kann man so viele Abtreibungen machen wie man will. Krankenkassen zahlen das auch. Ich habe mich im Internet erkündigt und es hat mich selbst sehr schockiert. Aber es ist tatsächlich erlaubt.

17

Seit wann bezahlt die Krankenkasse, die Abtreibung? Ich habe 750DM zahlen müssen. Ich glaube nicht, dass die junge Dame das umsonst bekommen hat.
Entschuldige bitte wenn ich da widerspreche. Es kann natürlich sein, dass ich nicht mehr ganz uptodate bin.

8

Eine furchtbar kalte Frau die du da kennst. Wie gut das es ein Ende hat, sollche Freunde braucht man nicht.

Grausam finde ich an der Sache das der Staat das zuläßt das eine Frau so oft Abtreiben darf.
Es kann immer Notfälle geben, davon kann sich keiner freisprechen und ein Baby paßt einfach nicht in die Situation, aber dieses vorgehen verabscheue ich.

Ich selber habe meinen kleinen Luca in der 40.SSW verloren, wurde zum Glück schnell wieder Schwanger und bin so froh das ich Josie habe.

Ich lese hier viel, es gibt so viele verzweifelte Frauen die sich nichts mehr wünschen als ein Kind, aber leider nicht Schwanger werden.

Ich finde das so ungerecht und kann die Wut der Frauen oft sehr gut verstehen.

Ich glaube deine (EX)Freundin ist einfach nur Gefühlskalt, vieleicht ist das auch schon Krankhaft.

Mich macht sowas mehr als traurig.

Halt den Kopf oben, ich hoffe du bekommst bald dein Wunsch Baby.

LG
wetwo11



12

Danke für Deine Antwort. Ich kannte sie 15 Jahre aber dieses war selbst für mich zu hart.

Alles Gute für Dich und Josie

13

Kurz zu meine EX Freundin (18 Jahre befreundet)

3 Monate nach dem Tot meines Kindes als ich mal wieder reden wollte und traurig war, hat sie mir Wort wörtlich gesagt: Wenn ich nicht aufhören würde zu heulen kommt sie und verhaut mir den Arsch.

Noch fragen?

Habe das also auch durch.

9

Wenn es einmal passiert wäre, würde ich nicht die Freundschaft kündigen, denn auch in solchen Zeiten würde ich natürlich meiner Freundin beistehen!

Aber was hier passiert ist, ist meiner Meinung einfach nur asozial. Abtreibung als Verhütung zu benutzen, einfach ekelhaft!

Da kann ich absolut verstehen, die Freundschaft zu kündigen, denn was hat man mit solch einer Person gemeinsam?? Wahrscheinlich nicht viel.

LG sabine

14

Ganz ehrlich?
Ich denke, Deine Geschichte hat in diesem Forum nichts zu suchen.
Ich befürchte, sie soll nur wieder eine Abtreibungsdiskussion vom Zaun brechen.Und das ausgerechnet in einem Forum, in dem die Frauen gerade sehr empfindlich sind.

Lotte

15








Deine Meinung

18

Ja....Und unser einer durchläuft die Hölle um Nachwuchs zu bekommen. diese frau wäre auch schon lange nicht mehr meine Freundin! ganz bestimmt würde ich eine abtreibung niemals verurteilen. Das kann mal "passieren" oder zweimal, aber nicht öfter. Und wenn man sich drauf einlässt, dann sollte man auch die Konsequenzen tragen. Da sieht man wieder, wie ungerecht die Natur sein kann. Mich interessiert es übrigens sehr, was die Ärzte dieser Person zu der 8. (!!!) Abtreibung gesagt haben. Das ist ja fast schon vorsätzlich!
Uns allen jedenfalls VIEL, VIEL, VIEL Glück!!!#klee

19

Hey,

lieben Dank für Deine Antwort. Normalerweise hätte ich dieses Thema nicht in dieses Forum gebracht aber wenn ich dass all hier lese, muss ich sagen dass jeder unterschiedliche Erfahrungen hinsichtlich Umfeld hat ( sprich gerade nach Abbruch ). Man ist nicht nur sensibel oder traurig oder wütend. Was mich am meisten verletzt hat, dass die Leute so tuen als sei nie etwas gewesen. Klar wissen die meisten nicht damit umzugehen aber so?????? Ich habe es dann doch geschrieben, ebend weil wir dieses nachvollziehen können und ich mich echt scheisse nach ihren Komentaren gefühlt habe und nach 15 Jahren Freundschaft mich wirklich fragen musste ob ich es nötig habe, so behandelt zu werden.

Ich wünsche Dir ebendfalls alles Gute auf Deinen Wegen und ein dickes Dankeschön für Deine Antwort.

Top Diskussionen anzeigen