Missed abortion 9. SSW

Hallo!

Kann noch gar nicht begreifen was ich da gestern erfahren habe....
In der 6. SSW war die Fruchthöhle zu sehen, da sah alles normal aus. Und nun gestern in der 9. SSW kein Herzschlag und das Baby war zu klein. :-(
Muss ins KH zur Ausschabung.
Hat das jemand von euch hinter sich und kann mir sagen, wie das ungefähr abläuft? Hat man danach schlimme Schmerzen? Und wann darf man wieder heim?
Gott sei Dank habe ich einen 2,5 jährigen Sohn, der mich hoffentlich einigermaßen darüber hinwegtrösten kann.

LG Simone

1

Hallo Simone #liebdrueck

Ich hatte gestern die AS auch in der errechneten 9. Woche aber Baby auch zu klein und kein Herzschlag. Allerdings hatte ich auch Blutungen. Ich hatte danach nur dieses typische Mens-Ziehen sonst nix. Es geht schnell.

Ich wünsch dir viel Kraft und dass es bald wieder klappt.

Ganz liebe Grüße
Niki mit 4 #stern im Herzen und Lea an der Hand

2

Hallo Simone

Ich hatte dir auch schon im Kiwu geantwortet :-)
Aber fühl dich nochmal #liebdrueck

Ich hatte am 19.05. eine Fg mit AS und ich hatte wahnsinns Angst vor der AS aber es war (körperlich!!!) gar nicht schlimm, keine Schmerzen oder ähnliches. Die seelische Seite ist natürlich etwas anderes.

Alles Liebe für dich und das du schnell wieder positiv in die Zukunft schauen kannst!

die ligthside

3

Liebe Simone,

das tut mir unendlich leid für Dich! Kann Dir sehr gut nachfühlen... hatte eine AS im Februar.

Wie das abläuft?

Also bei mir war es so:
Ich musste ca. 4-5 Stunden vorher eine Tablette nehmen und wurde dann in Vollnarkose gesetzt. Der Eingriff (blödes Wort) hat dann nur ca. 10 Minuten gedauert. Nach 20 Minuten Schlaf war ich wieder wach.

Ich hatte dann ein unangenehmes Ziehen im Bauch und hab dann gleich mit der Infusion, die ja sowieso noch angeschlossen war ein Schmerzmittel bekommen. Scheu Dich also nicht davor im Falle des Falles danach zu fragen. Hab aber auch schon oft gehört, dass viele gar keine Schmerzen danach hatten.
Nach ca. 2 Stunden im KH-Aufwachraum durfte ich dann wieder heim. An dem Tag solltest Du Dich schonen und wirklich nichts mehr machen. Am besten auf die Couch oder ab ins Bett. Vielleicht ein paar gute Filme auf DVD schauen, damit Du ein bisschen Ablenkung hast. Oder vielleicht hat Dein Partner oder eine gute Freundin Zeit sich von Dir einfach vollquatschen zu lassen.
Ach ja, bei mir war es so, dass ich unterschreiben musste, dass ich nicht alleine bin und für den Notfall jemand da ist.

Du kannst Dir für Deinen Partner auch eine Bestätigung ausstellen lassen, dass er zur Betreuung eures Sohnes daheimbleiben muss. Er bekommt dann diesen Tag ganz normal bezahlt.

Die Tage danach hatte ich Blutungen, die aber spät. innerhalb einer Woche abklingen sollten.

Körperlich ist alles nicht tragisch. Aber tu Dir selber den Gefallen und red Dir alles von der Seele. Hab damit lange gewartet und seit ich ganz offen damit umgehe geht es mir viel besser.

Ich drück Dich und denk an Dich.
Hoffe Deine Fragen sind damit einigermassen beantwortet.

Irmi mit Magdalena *30.6.2007 und #stern #stern #stern im #herzlich (12.02.2008/11.SSW)

4

Hi..

ich hatte auch eine Missed Abortion, 11. SSW.
War wohl seit der 8. Woche nicht mehr gewachsen und kein Herzschlag mehr.

Der Eingriff ist echt nicht schlimm.
Musste auch morgens ne Tablette nehmen um den Muttermund weicher zu machen und dann ins KKH .
Der Eingriff wurde dann in Vollnarkose und ambulant gemacht. Dauert ja wohl nur 5-10 Minuten.
Dann noch 2 Stunden im Aufwachraum , dann durfte ich heim. Ich hatte keine Schmerzen , hab auch keine Schmerzmittel bekommen. Und auch Blutungen hatte ich kaum, nach einer Woche sind sie nun weg.
Den ersten Tag nach der Ausschabung war ích nur etwas müde und bin daheim rumgelegen, am nächsten Tag gings mir aber körperlich wieder so wie immer.
Halt die Ohren steif!
Grüße Khat

5

Guten Morgen Simone #blume

Es tut mir sehr leid, fühl dich #liebdrueck

Den Eingriff an sich fand ich nicht sonderlich schlimm, würde mich aber nie wieder dafür entscheiden!

Morgens um 7 war ich in der Klinik, bekam 2 Tabletten damit der Muttermund weich wird, es wurde nochmal US gemacht, um 10 kam ich in den OP. Am Nachmittag wurde ich noch mal untersucht und durfte anschl. nach Hause. Körperliche Schmerzen hatte ich keine.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass kein Kind das andere ersetzen und darüber hinweg trösten kann. Aber es kann Kraft geben und die Wünsche ich dir auch #kerze


Lieben Gruß,
Katrin mit Hanna Julie *14.12.03 und #stern Lucina Marie (18.11.02)

Top Diskussionen anzeigen