Der schlimmste Tag in meinem Leben ... Totgeburt 34.SSW

Ich war doch schon in der 34.SSW ... wir dachten nicht daran, dass evtl. noch etwas passieren könnte ... machten uns "nur" Gedanken darüber, wie es sein wird, wenn unsere kleine Hannah gesund und munter auf der Welt ist.
Aber es hat nicht so kommen sollen ... am Freitag, 23.05.2008 hatte ich morgens schon so ein komisches Gefühl, konnte unsere Hannah nicht mehr spüren. Ich rief meine Hebamme den ganzen Tag an, wollte bei ihr vorbeigehen vor dem WE ... eigentlich zur Beruhigung ... abends erreichte ich sie endlich. Ich fuhr mit Lena zu ihr und wir versuchten vergeblich die Herztöne von Hannah zu finden. Ich stand wie neben mir, als wir nichts hörten. Der Weg ins KH war der Horror ... dort bekamen wir dann bestätigt, dass unsere Tochter keinen Herzschlag mehr hat. Ich wollte nur noch heim, konnte es nicht glauben ... warum ? Ich fragte mich immer nur warum?

Die Nacht von Freitag auf Samstag war schrecklich ... so viele Gedanken die man hat ... der Weg durchs Haus, alles für Hannah vorbereitet. Um zwei fing ich an sämtliche Sachen wegzuräumen.
Eigentlich wollten wir erst am Sonntag ins KH zur Einleitung, aber am Samstag morgen konnten wir beide nicht mehr. Wir richteten ein paar Sachen her, brachten unsere Lena zu ihrer Tante und gingen den schweren Weg Richtung KH.

Im KH waren alle sehr lieb und einfühlsam. Wir bekamen ein Zimmer auf der Station für uns alleine.
Um 11.15 Uhr bekam ich die ersten zwei Tabletten zur Einleitung. Um 17:45 Uhr die nächsten zwei.
Die Zeit auf der Station war komisch ... wir redeten und redeten und redeten .... ab und an schliefen wir vor Erschöpfung ein.
Um 18:45 Uhr bekam ich dann die ersten Wehen, die bis ca. 22:00 Uhr aushaltbar waren. Danach wechselten wir in den Kreissaal, ich bekam ne PDA gelegt. Anfangs war es dann gut auszuhalten, wir schliefen sogar ein paar Minuten. Um halb zwei platzte mir dann die Fruchtblase und die Wehen fingen richtig an. Die PDA saß nicht richtig, daher wirkte sie nur auf der rechten Seite. Der Anästhesist versuchte noch die PDA anders zu legen, was aber nicht gelang. Dann ging alles recht schnell … irgendwann setzten die Presswehen ein und unsere kleine Hannah kam um 4:42 Uhr am 25.05.2008 auf die Welt.
Es war so schrecklich sie nicht schreien zu hören, ihre Augen waren geschlossen und öffneten sich einfach nicht …

Wir durften sie so lange bei uns behalten wie wir wollten. Nach über 2 Stunden verabschiedeten wir uns von ihr, die Hebamme nahm sie dann mit.
Wir waren so traurig und alles war nun so leer.
Um halb elf sind wir dann nach Hause gefahren … es war und ist noch alles so komisch.

Die Tage danach „mussten“ wir die Beerdigung planen … Gespräche mit dem Pfarrer usw. füllten unseren Tagesablauf.
Am Donnerstag war dann die Beerdigung … es war einfach nur schrecklich. Es tat so weh unsere kleine Hannah zu beerdigen.

Hannah, wir denken so oft an Dich, besuchen Dich jeden Tag auf dem Friedhof.
Wir vermissen Dich so sehr!
Hoffentlich werden wir uns irgendwann mal richtig kennen lernen!

ICH LIEBE DICH UND WERDE DICH NIE VERGESSEN!

Deine Mama

1

#liebdrueck #liebdrueck

2

#liebdrueck#kerze

ich weiß nicht was ich sagen soll.
Dir und Deiner Familie alle alles Gute und alle Kraft der Welt.

lg
stance

3

Hallo

Es tut mir von ganzen Herzen leid was ihr zur Zeit durchmachen müsst.
So etwas ist für mich einfach unbegreifbar...
Ich wünsche euch das ihr die schwere Zeit gut verarbeiten könnt.
Hannah wird immer in euren Herzen sein und ich glaube ganz fest daran das man sich in einem anderen Leben wiedersieht

Alles alles Liebe ung Gute für dich und deine Familie

stille Grüße

Nina

4

#kerze

Ich drück Dich ganz fest #liebdrueck
Nicole

5

#liebdrueck Es tut mir sehr sehr leid #liebdrueck mir fehlen die Worte, ich zünde eine#kerze für euren Engel an!

6

Liebe Mone,
mein tiefes Mitgefühl für Deine ganze Familie und vor allem für Dich #kerze Vor Deiner Tapferkeit und Stärke habe ich den grössten Respekt. Ich glaube, dass sich keiner in Deine Situation versetzen kann, der das nicht selbst erleben musste. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, dieses Schicksal zu verarbeiten. Ich bin mir sicher, dass Deine Hannah zu Dir schaut und mächtig stolz auf Dich ist.#stern
Alles Gute, Dany

7

#herzlich

weine wenn du weinen musst und fress die trauer ja nicht indich hinein.
es tut mir ausserordentlich leid
alles alles gute!!!:-)
es ist unbegreiflich,wie sowas passieren kann...
man kann sich as nicht vorstellen,wie du dich fühlen musst,wenn man sowas nicht selbst erlebt hat!!!
es muss zutiefst deprimierent sein.
habe keine scheu davor dir hilfe zu suchen!!!

mein beileid!!!hannah wird für immer in eurem herzen weiterleben und vom himmel aus euch ihr lächeln schenken!!!

#liebdrueck

8

es tut mir so weh zu lesen was dir passiert ist und ich kann dir und deiner familie von ganzem herzen nur richtig viel kraft wünschen.
es treibt mir immer wieder tränen in die augen wenn ich seh wie viele frauen mit ihrer familie das erleben müssen und man ist so machtlos dagegen.
eine schwangerschaft ist doch eh schon mit sovielen sorgen verbunden.
ich bekomm dann immer so angst wenn ich an unser krümelchen denke.
ich bete immer jede nacht das alle werdenen mütter gesunde kinder bekommen aber viel bring es leider nicht.
solange ihr sie nicht vergisst wird sie in eurem herzen weiterleben.
#kerze
:'( Jenny

9

Oh Gott, ich wünsche Euch viel Kraft. Laßt Euch Kräftig#liebdrueck
#kerze für Eure Hannah

Top Diskussionen anzeigen