Endlich! 1. Eisprung nach Fehlgeburt

Ich wusste nicht, dass man sich so sehr auf seinen Eisprung freuen kann!
Am 18. Mai hatte ich nach der Geburt meines toten Kindes in der 18. SSW eine Ausschabung. Hab hier seitdem ganz viel gelesen, wann wieder 1. Menstruation einsetzen könnte usw.

Dann hab ich mit Ovulationstests geschaut, ob ich wieder einen Eisprung habe und ab wann dann wieder Menstruation einsetzt und damit regelm. Zyklus. Den 18. Mai habe ich als ersten Tag gezählt. Natürlich war die ganze Zeit nichts zu spüren und nichts zu sehen...
Heute Morgen wachte ich auf mit Schmerzen im Unterleib. Diese hab ich immer gehabt, wenn der Eisprung bevorstand.
Dachte erst, dass ich mir das einbilde und hab einen Ovutest gemacht, der diesmal so richtig angezeigt hat!! Mann, ich hab mich so gefreut.

Jetzt weiß ich einerseits, dass wir wieder hoffen können, andererseits hatte ich heute wieder ein trauriges Gefühl, als ob ich mein totes Baby ersetzen wolle :-(
Kennt ihr auch solche Gefühle???
Möchte eigentlich sofort wieder beginnen, dann denke ich, ob es nicht zu früh ist. Zwei Ärztinnen haben mir unterschiedliche Ratschläge gegeben. (Mindestens 1 Monat warten; sofort wieder probieren).

Wenn man immer wüsste, was das richtige ist.....
Wollte einfach mal ein bißchen rumbrabbeln.

LG Sabine

1

Hallo,
das macht mir Mut danke,
dann fang doch einfach an und rann anden Mann.
ich glaube es ist kein Ersetzen des toten Babys.
ich habe hier irgendwo gelesen gelesen, dass der körper für die seele des Kinder nicht der richtige war. Sicher ist der nächste Körper der richtige.
Fand ich schön dieses Bild.
Wenn ich jetz richtig rechne Tag 19 nach der AS. Oder?
Bei meiner Freundin hat der Arzt gesagt sie könne sofort anfangen wenn die Blutung nach der AS vorbei ist. Dann wäre alles verheilt. wenn die Gebärmutter nicht soweit ist passiert eh nichts.

Also ehrlich. ich würde die Chance gleich nutzen wenn es euch soweit gut geht.
Bin hin und her gerissen ob ich die Ovutests mit in den Urlaub nehme oder ob ich mich dazu zu sehr stresse. und wenigsten die erste Blutung so abwarte.

Ach schwierig. ich bin schon ein wenig neidisch auf Dich.

Wollte auch mal rumbrabbeln.
LG Lea



2

Hallo, Lea.
Ja, ich meine auch, dass es der 19. oder 20. Tag nach der Ausschabung ist. Ich glaube, dass ich es heute auch wieder versuchen werde. Habe hier von Frauen gelesen, die sich an die 3-monatige Wartezeit gehalten haben und nach 10 Monaten immer noch nicht schwanger waren... Ich glaube, dann bereue ich es und hätte Angst, vielleicht einen guten Zeitpunkt verpasst zu haben. Und wenn die Gebärmutter nicht bereit sein sollte, wird sich sicherlich auch nichts einnisten, denke ich. :-)
Ich bin ja auch schon 40, und lange freiwillig Warten kann ich auch nicht mehr, also wagen und dann sehen.
Ich wünsche dir, dass es bald klappt und alles gut geht.
Liebe Grüße Sabine

3

Hallo

Ich würde die Chance nutzen, ich werde auch nicht warten.

Damals nach meiner FG mit AS habe ich 6 Monate gewartet weil die Ärzte im KH das so gemeint haben und ich wurde 1 Jahr lang nicht ss und habs aufgegeben. Diesmal werde ich meinen Körper selbst entscheiden lassen.



Alles Gute und viel Glück #klee


Gruß Natalie

6

Danke, Natalie. Genau aus dem Grund werde ich auch nicht warten.
Lieben Gruß und alles, alles Gute für dich.
Sabine

7



#klee wünsch dir auch alles gute #blume



Gruß Natalie

4

Hallo Namensvetterin ;-)

ich komme gerade von der Nachuntersuchung und mir wurde auch gesagt ich solle 1 Zyklus abwarten. Aber was soll ich sagen? Ich möchte nicht warten und werde es auch nicht tun. Wenn die Schleimhaut der Gebärmutter nicht "stark" genug ist wird sich auch nichts einnisten können. Ich habe seit meiner ASf am 27.5. so viel gelesen und mich genau wie Natalie dafür entschieden meinem Körper die Entscheidung zu lassen.

Ich an deiner Stelle würde deinen ES ausnutzen wenn deine Psyche bereit dazu ist....

Alles liebe und Gute für euch
Sabine

5

Hallo Sabine!
Genauso werde ich es auch machen! Mein Schatz hat dieses Wochenende nichts zu lachen....
Ich warte nicht mehr so lange, weil ich auch nicht mehr die Jüngste bin.
Alles Gut auch für dich und dass es bald klappt!
Sabine

8

hi sabine!
ich hatte am 22.5 die geburt unseres kleinen pauls in der 15.ssw mit anschließender as.
hatte bis dienstag noch blutungen. am mittwoch war ich beim gyn und er hat auch schon wieder eine eizelle gesehen die bald springen wird. er meinte zwar auch ich soll wenigstens noch eine periode abwarten aber ich werd es auch schon wieder versuchen. wahrscheinlich ist dann aber der eisprung schon um denke ich.. darf ja eigentlich erst am montag sex haben.. wie ist das bei dir? darfst du schon wieder?
ich hab auch schonmal kurz darüber nachgedacht, ob man damit sein kind ersetzen will. aber ich glaube mein sternenkind wird es verstehen. ich hätte paul so gerne bei mir gehabt und ihn aufwachsen gesehen und ihn geknuddelt. aber das wurde mir versagt. und jetzt werde ich ein kleines geschwisterchen zeugen und er wird bestimmt von oben zusehen und aufpassen, dass nix passiert. also ich möchte nix ersetzen, aber möchte einfach gerne ein baby haben dem ich all meine liebe geben kann.. und das wird auch mein sternenkind verstehen..
glg tanja

9

kenne das gefühl. hatte am 16.5 meine as und war vor ein paar tagen richtig glücklich als der ovulationstest zeigte eisprung.

hätte damach zwar keinen 28 tage zyklus mehr sondern einen 34 er.mal gucken.aber ich war einfach nur glücklich

10

ach ja zum thema neue ss.

wir werden eine periode warten und danach den körper entscheiden lassen.

haben auch unterschiedliche aussagen bekommen von 1-3 monate.aber ich möchte das mein körper nach der as es einmal selber gereinigt hat.habe keine lust das sich ein ei einnistet und dann später irgendwann das kind nicht mehr ordentlich versorgt werden kann, deshalb warten wir lieber wenigstens einen zyklus.aber 3 monate auf keinenfall.

11

Ich hab mein erstes Kind zwar in SSW 8 verloren, aber wir haben 14 Monate auf das Wunder gewartet, ich konnte nicht aufgeben, es klappte damals ja nur mit Hormoneinnahmen, die sollte ich laut meinem FA einen Zyklus aussetzen, hab ich auch gemacht. Danach hab ich mit den Hormonen wieder angefangen und zack war ich wieder schwanger diesmal mit Happy End.

Kira Sophie ist niemals ein Ersatz für mein erstes gewesen.

Top Diskussionen anzeigen