Fehlgeburt vielleicht genetisch bedingt?

Hallo,
hatte am 15.04. meine zweite Fehlgeburt. Gestern sagte mein Frauenarzt das im Untersuchungsbericht von einen eventuellen Gendefekt oder fehlenden Chromosom gesprochen wird. Jetzt hab ich unwahscheinliche Angst, dass wir nie ein Kind bekommen können. Hat jemand das schon einmal erlebt? Gibt es noch Chancen für uns?

Mein Arzt sagt, eine genaue Untersuchung ist schwierig, solange man nicht weiß, wonach man suchen soll! Ich soll noch einmal versuchen und dann abwarten!

1

ja kann sein, jedes 4 x oder 13 x

2

aber das war meine zweite fehlgeburt und ich habe noch keine kinder?

3

ja chance gibt es, also bei mir sind auch so komische dinger gefunden worden, vor einigen jahren also genau 10 Jahre wurde ich auf dem kopf gestellt, und man sagte mir es würde nicht ohne künstlich gehen, das hatte mich sehr runter gemacht, war eine strapaze, also gab ich auf, 3 jahre später bin ich wegen ein Blasen problem zum arzt gegangen, mußte alle 5 minuten zum wc, er tastete den bauch ab und machte ein ultaschall, ich war damals im 3 monat, ich bald vom glauben abgefallen.
1,5 jahre später war ich beim arzt wegen einer zyste, 3 wochen später war ich in der 7 woche #kratz

bald wird mein sohn 8 jahre und meine tochter 6 jahre.

seit 4 jahren habe ich wieder das gleiche problem wie vor 10 jahren, es will nicht und wenn das FG.
habe in den letzten 2 jahren 3 FG gehabt.

jetzt werde ich wieder auf dem kopf gestellt.

LG susanne

weitere Kommentare laden
8

Waren beide FG`s denn aus dem selben Grund?
Bei 60% aller FG`s liegt ja ein genetischer bedingter Hintergrund vor (Chromosomenfehler)...unser Kleiner hatte wahrscheinlich auch einen (Triplodie)...aber in den allermeisten Fällen ist es "nur eine Laune der Natur" und nur in 3 % der Fällen liegt es an einem genetischem Hintergrund (Gendefekt bei den Eltern bzw. die Gene der Eltern passen nicht zusammen..)....

9

Beim ersten mal weiß ich es nicht, da hatte sich der Embryo in der Fruchtblase aufgelöst und es wurden nur sterbliche Überreste gefunden. Damals konnte man keine Diagnose abgeben. Also meinst Du, es gibt viele FG`s mit genetischen Hintergrund und ich sollte mir deshalb mal noch keine Gedanken machen und ein drittes mal abwarten?

Top Diskussionen anzeigen