Verhalten nach Fehlgeburt, bin so traurig

Hallo ihr Lieben,

hatte am Freitag eine Ausschabung in der 10. SSW. Unser Mini hat sich einfach nicht mehr weiter entwickelt, irgend etwas ist wohl schief gelaufen. Ich fühle mich so leer und traurig, aber sicher erzähl ich euch da nichts Neues. Ich hatte überhaupt keine Anzeichen für eine Fehlgeburt und mir hat es den Boden unter den Füßen weg gezogen. Aber 4 Ärzte haben mir die schreckliche Diagnose gestellt, da gabs nichts mehr zu rütteln.

Im Krankenhaus ist mir so viel durch den Kopf gegangen, aber gefragt hab ich nichts, war mir in dem Moment so unwichtig. Aber jetzt fällt mir so viel ein. Wann darf ich wieder baden, etwas Sport treiben und GV haben? Vor allem wann dürfen wir wieder anfangen zu üben? Der Professor im KH sagte eine Regel abwarten und dann spricht nichts dagegen. Eine andere Ärztin rät zu 3 Monaten.
Ich will nicht zu lange warten, erstens wegen meinem Alter und 2. will ich meinen Spatz zurück.

GLG
Ramona

1

Es tut mir sehr leid, dass euer "Mini" ein Sternchen ist.

Lass dich erstmal umarmen. #liebdrueck

Das mit den Ärzten kenne ich und deine Sehnsucht verstehe ich auch.
Jonas kam in der 39. SSW still zur Welt. Die Hebamme sagte wir sollen eine Regel abwarten, andere sagten 3 Monate und meine Frauenärztin (die ich wechseln werde :-[ ) sogar mindestens 6 Monate.
Ich vertraue meiner Hebamme und wir sind jetzt im 1. ÜZ!
Hör auf dein Herz, deinen Körper...warte eine Regel ab und wenn du dich bereit fühlst (seelisch & körperlich) spricht nichts gegen eine Schwangerschaft!

Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

Liebe Grüße,
Franziska mit #stern Jonas #stern ganz fest im #herzlich

3

Mensch Franziska, in der 39. SSW??? Dagegen komm ich mir mit unserem Mini so klein vor. Fühl dich ganz doll umarmt von mir. Darf ich fragen wie das passieren konnte?
Ich drücke dir alle Daumen die ich habe und bin mir ganz sicher das ihr bald euer Wunschbaby lebend in den Armen halten werdet.

GLG
Ramona mit Mini im #herzlich

4

Liebe Ramona,

wie das passieren konnte? Das kann ich mir selbst nicht so richtig erklären!

Diagnose: (habe den Fachbegriff vergessen) Die Gefäße in der Plazenta waren am Ende der Schwangerschaft nicht mehr in Ordnung, dadurch konnte er nicht mehr ausreichend versorgt werden.

Mir ist es einfach unerklärlich, dass die Ärzte ds nicht rechtzeitig feststellen konnten. Die Schwangerschaft verlief bis dahin ohne Probleme. Ich hatte nur etwas Eisenmangel und niedrigen Blutdruck (hatte ich auch schon vor der Schwangerschaft).

Danke, dass ist lieb von dir.
Wünsche Euch auch alles Gute für die Zukunft.

#liebdrueck

2

Hallo Ramona,

meine FG war vor ca. Wochen in der 9.Ssw.
Eine Ausschabung wollte ich nicht.

Wenn deine Blutung/Wochenfluß vorrüber ist darfst du wieder baden.
Das gleiche gilt für GV mit oder ohne Kondom. Also bei Blutung nur GV mit Kondom.
Eine Rückbildungsgym ist möglich, aber nicht nötig. Daher kannst du auch wieder Sport machen.

Wenn du dir aber versprichst durch eine neue SS dein verlorenes Baby zurück zu bekommen, solltest du auf jeden Fall warten und trauern.
In drei Monaten bist du eben auch nur drei Monate älter.
Dies ist meine Meinung.

Alles Gute wünscht belala

5

Liebe Ramona,

lass dich erst einmal #liebdrueck. Ich habe auch Verschiedenes von meiner Hebamme und von den Ärzten in der Klinik gehört. Letztendlich musst du es ganz allein entscheiden. Die Seele ist dabei nicht zu unterschätzen! Ein Baby ersetzen, denke ich, wäre der falsche Weg. Lass deine Trauer zu...

Ganz liebe Grüße

Birgit
(mit #sternMika im Herzen)

6

Hallo Ramona,

ich habe mein Kleines auch in der 9.Woche verloren. Das war Ende Februar.

Ich habe auch unterschiedliche Meinungen zur "Wartezeit" gehört. Da es mir aber seelisch und körperlich sehr gut geht, haben wir nur eine Periode abgewartet und üben jetzt wieder. Du solltest aber nicht versuchen erneut schwanger zu werden, um das erste Kind zu ersetzen. Das wird nie klappen. Ich denke man muss erst versuchen mit der ersten Schwangerschaft abzuschließen. Wenn das geklappt hat, dann kann's an die nächste gehen.

Alles Gute!

7

Hallo Ramona.

ich hatte auch eine FG in der 10. SSW und habe auch nichts bemerkt.

Mein Frauenarzt hat mir geraten, 3 Wochen auf Geschlechtsverkehr, Sport und Baden zu verzichten.

Außerdem hat er mir geraten, 3. Monate zu verhüten bzw. nicht schwanger zu werden.

LG S. mit #stern (10. SSW) fest im #herzlich

Top Diskussionen anzeigen