helles blut = fehlgeburt?

hallihallo,

im grunde spreche ich nicht für mich,sondern für eine freundin von mir:
hat seit letzter woche mit blutungen zu kämpfen.
das erste mal handelte es sich lediglich um leichte sb,im kh konnte nichts festgestellt werden,das herz blubberte ( 7.ssw),alles schien in ordnung.wurde sogar der verdacht auf ein zwilling ausgesprochen...man,war sie da glücklich!
nun aber hat sich das dunkle blut ins rötliche verfärbt,sei auch mit einem leichten ziehen verbunden und ist von tag zu tag mehr geworden.
sie geht erst morgen zum arzt,wahrscheinlich weil sie tierische angst vor der eventuellen diagnose "abort" hat.
nun also nochmal meine frage:
muss sie damit rechnen, oder könnte das auch eine andere ursache haben?
wie kündigt sich eine fg an?etwa genau so????!

würde mich sehr über hilfreiche, ehrliche antworten freuen!

lg

scally

1

Hallo scally,

ich schreibe, weil ich Hoffnung machen möchte.
Ich hatte auch Blutungen in der 9. SSW und dachte es wäre jetzt ein Abgang. Aber mein Baby hat nach wie vor gelebt. ich hatte wahnsinnige Angst. Dann eine Woche später, in der 10.SSW. bekam ich wieder Blutungen und dachte wieder, dass ich mein Kind verliere. Es war Horror! Ich bin allerdings jedes Mal SOFORT zum Arzt gefahren und hab nicht abgewartet. Als ich zum zweiten Mal wegen Blutungen beim Arzt war, bekam ich Utrogest verschrieben. Zum Glück hat mein Kind es überlebt.
Übrigens, bei mir war es helles Blut. Ich hatte jetzt kein gefühl, wie ich es habe, wenn ich meine tage habe, es hat einfach geblutet. ich hatte keine Krämpfe oder so.

Hoffentlich verliert deine freundin ihr baby nicht! Aber sie sollte sofort zum Krankenhaus fahren.
#liebdrueck Ich wünsche deiner freundin und ihrem baby das allerbeste!

LG goldauge

P.S. Ein Abgang kann - muss aber nicht - mit Blutungen einher gehen, machmal merkt man nicht mal, dass das Kind nicht mehr lebt und stellt es erst bei der Vorsorgeuntersuchung beim Arzt fest.

2

hi
ich war vor 8 jahren auch mit zwillis schwanger, bis zur 11. woche, da bekam ich blutungen, bin ins krankenhaus, da haben sie festgestellt, das der eine zwilling sich angefangen hat aufzulösen.
deshalb auch die blutungen. habe ein paar tage später nochmals blutungen bekommen, und dachte es sei alles vorbei, wie sich im krankenhaus herausstellte, waren das die reste vom zwilling. meinem anderen würmchen ging es super.
sie ist mitlerweile 7,5 jahre alt und kerngesund.
lg und alles gute für deine freundin
conny #stern(00) und#stern(07)

Top Diskussionen anzeigen