Nach ELSS erneute SS.. Wie war es bei euch?? (Sorry lang u. Angst)

Hallo Ihr Lieben....

Ich hatte im Nov. eine ELSS... Eileitern konnte erhalten bleiben...

Nun üben wir wieder... Und heute habe ich ehrlich gesagt Angst... Ich weis, dass mir nur der Weg zum FA klarheit bringen kann... Aber ich woltle mal eure Meinung hören...

So wie es aussieht bin ich heute ES+5... Und ich habe Ziehen in den Leisten,. Hauptsächlich Links (dort war auch die OP)... Mich erinnert das Ziehen sehr an die ELSS, weil so ging es im Nov auch los.... Wenn ich nu auch noch den Bauch abtaste, schmerzt mir dort die Stelle, wo ich operiert wurde... Kein Schmerz wo ich nicht mehr gerade stehen kann, aber eben so das ich es deutlich merke...

Nun habe ich Angst.. Angst das ich evtl wieder eine ELSS habe... Aber um diese zu merken,. ist es ja eigentlich noch zu früh... Ich habe Ovus gemacht (da Zyklus so unregelmässig) und ich dachte erst, dass ich an ZT 9/10 meinen ES habe, da dort ein Anstieg kam (letzten Zyklus war der Ovu auch nciht fett positiv).. Habe aber weiter getestet und ZT17 einen deutlich positiven Ovu gehabt.... Hier die Bilder: http://i27.tinypic.com/of1z6d.jpg ....
Heute bin ich nu ZT22... Habe auch ständig ULziehen... Heute wieder verstärkt (also mehr wie sonst)...

Ich hoffe, dass mir jemand meine Angst nehmen kann.. Ich weis, dass mir nur mein FA gewissheit verschaffen kann, aber leider habe ich heute kein Auto um zum FA zu fahren...

Ängstliche Grüße
Fusselchen + Joshua fest an der Hand + Krümelchen tief im Herzen

1

Hallo Fusselchen!

Nicht so sehr verrückt machen!

Deine Ängste kenn ich zu gut. Hatte im Januar 05 eine ELSS, und einen wahnsinnigen Horror davor, dass sich dies noch mal wiederholen könnte.

Auch zu Beginn meiner weiteren beiden SSen war ich mir jedesmal sicher, das ist jetzt wieder eine ELSS. Ziehen vor allem auf der einen Seite, zum Teil ein plötzlich auftretendes Stechen..... halt die typischen bekannten:-[ Anzeichen.

Jedesmal bin ich dann sehr bald zum FA, jedesmal zu früh, und musste warten, bis der hcg-Wert über 1000 lag, so das man was erkennen konnte.

Beide male waren es dann auch intakte Schwangerschaften. :-D

Meine FÄ meinte: Vieles ist halt Kopfsache!!

Also: versuch (ich weiß, es fällt schwer) die Ruhe zu bewahren.

Und: Ich selbst kenne einige mit einer ELLS, aber keine mit mehreren ELLS!!!
So häufig kommt das zum Glück nicht vor.

Wünsch dir alles Gute
dany

4

Hi Dany..

Ja ich weis es eine Kopfsache auch ist.. Was auch komisch ist: Es ist viel zu früh... Ich denke, selbst wenn ich eine ELSS hätte, könnten man noch nichts merken.. Ich bin gerade mal ES+5....
Ich glaube ich bin echt zu ängstlich.....

Sollte die Schmerzen (obwohl es bisher nur ein Ziehen ist.. Diesmal auch in beiden Leisten und nicht nur links wie damals) schlimmer werde, werde ich auf jeden fall den FA aufsuchen....

Danke für deine Antwort...

Wann hast du den damals festgestellt, dass du schwanger bist.... So früh bestimmt doch auch noch nicht... Is ja viel zu früh....

LG Fusselchen (die sich versucht zu entspannen)

11

Hi Fusselchen!

Stimmt; die Schmerzen gingen immer erst los, NACHDEM die SS festgestellt wurde ( also anhand der SStests). War dann jedesmal bereits in der 5./6. SSwoche.

ES+5 ist - obwohl ich kein Arzt bin;-) - sicher viel zu früh. Denn erst ab einer gewissen Größe sollte sich die befruchtete Eizelle im Eileiter negativ bemerkbar machen.

Versuch ruhig zu bleiben. Und denk POSITIV!!!!!:-D

Solltest du weiter unsicher sein, dann schau doch mal im SSforum rein. Dort gibt es ganz ganz viele, denen es ähnlich wie dir ging, und die nun "rumkugeln" dürfen.#huepf

Dany

weiteren Kommentar laden
2

Darf ich mal fragen in welcher Woche Du damals erfahren hast, das Du ne ELSS hast??

3

Hallo...

Ich bin anfang 6. SSW zum FA.. Nix zu sehen... 4 Tage später bin ich mit höllischen Schmerzen ins KH.. Konnte nicht mehr gerade stehen, geschweige den normal laufen....

LG Fusselchen

5

Hallo,
mach dich nicht verrückt und sei guter hoffnung, hatte auch vor 1 1/2 jahren eine elss und bin jetzt in der 7ten ssw.
und du wirst es kaum glauben der es war genau auf der seite wie damals.
ich kann dich voll verstehen ich hatte so viel angst das es wieder schief gegenagen ist aber diesmal hat man den krümel deutlich gesehen!
mach dich nciht verrückt, es wird schon alles gut gehen!
ich drück dir auf jeden fall gaaaaaaaaanz fest die daumen!

6

Danke für deine Worte... Ich versuche ruhig zu bleiben.. Aber wie du sicher weisst, ist das immer leichter gesagt als getan... Ich bemühe mich....

LG und Danke
Fusselchen (die heute abend schon viel ruhiger ist)

7

Hallo Fusselchen,

ich kann dich bzw. deine Ängste nur allzu gut verstehen!

Ich hatte im Oktober 06 eine ELSS, war in der 7. oder 8.SSW. Und damals hatte ich auch höllische Schmerzen. Auch links wie du. Nach der Not-OP, bei der gottseidank der Eileiter erhalten werden konnte, ging es mir natürlich auch hundsmiserabel. Psychisch und pysisch.

Bin dann aber ziemlich schnell, also im Januar 07 wieder schwanger geworden. (Nur mal vorneweg. Mein Kleiner ist nun ein halbes Jahr alt).
Und da hatte ich auch zu Beginn wieder dieses Ziehen. Aber GANZ anders als damals. Ich glaube ich habe erst meinen Eisprung gespürt und dann waren es die Mutterbänder, die gezogen haben. Das kann ja schon ganz am Anfang ziehen. Oder es ist die Einnistung.
Musste gard überlegen, ab wann ich dachte, dass ich wieder schwanger bin. ich glaube es war ZT28, wobei ich bei ZT17 auch schon ne Vorahnung hatte.
Aber zurück zu dem UL Ziehen. Mir zog es wie gesagt am Anfang auch an der Stelle, an der ich operiert wurde. Auch auf Druck hin und immer war es links stärker als rechts. Wahrscheinlich hatte es mit dem noch nicht ganz abgeheilten Narbengewebe zu tun, in Verbindung mit den ziehenden Mutterbändern. Du darfst ja nicht vergessen, dass die Ärzte dir den Eileiter aufgeschnnitten und wieder zugenäht haben. Das das noch ne Weile zu spüren ist, ist für mich auch klar.

Was ich dir aber damit sagen möchte ist, dass ich dir von Herzen wünsche, dass du A schon schwanger bist oder B es ganz schnell wirst und dann alles gut geht!

Entweder du gehst morgen zum FA oder erst nächste Woche. Denn so früh können sie eh noch nichts sehen, außer dem HCG im Blut.
Ich war damals auch sofort beim FA bei ZT 32, wobei mein Eisprung an ZT 14 bis ZT 16 war! Mir war es einfach wichtig, dass eventuell frühzeitig eine erneute ELSS erkannt wird. haben mir die Ärzte im KH auch geraten.

Also nochmal, sorry, dass es so lang wurde. Ich drück dir ganz fest die Daumen, denn ich weiß wirklich wie schwer diese Zeit ist!

Ich #liebdrueck dich ganz doll!

Liebe Grüße
samsle mit kleinem Schatz und Mini im #herzlich

10

Hallo...

Werde heute nicht zum Fa gehen... Das Ziehen ist heute wieder deutlich schwächer... Hatte halt schon gesagt, dass wenn es wieder so heftig wird, ich sofort zum Doc gehe....

Aber wie du auch schons chreibst... Man sieht, wenn ich den ss sein sollte, jetzt eh noch nix...

LG und Danke für deine Antwort
Fusselchen (die heute bei ES+6 ist und deutlich ruhiger als gestern)

8

Hallo habe gerade eine Eileiter SS hinter mir:-[ War gut zu lesen;-)
Was mich aber wundert,bei mir ist kein Eileiter geplatzt warum wurde meiner Entfernt? bekam zur Antwort.Zur Vorsorge das dieses nicht wieder passieren kann#kratz#kratz?
Lese bei vielen das der Eileiter erhalten wurde,sogar auch bei Platzungen#kratz

L.G

9

Ja das hatte ich bei dir nun acuh gelesen und mich gewundert... Verstehe auch nicht warum er bei dir entfernt worden ist... Ich wüde da einfach mal nachfragen...

LG

13

Hallo,

hatte 05/03 eine ELSS ohne irgendwelche Nebenwirkungen etc. wie z. B. geplatzter Eileiter

Bin erst sehr spät zum FÄ 8. / 9. Woche und es war nichts zu erkennen. Bin in einer Not OP operiert wurden (Freitagnacht 22.00 Uhr) und mir wurde auch ein Eileiter entfernt.

Begründung: Konnte nicht mehr erhalten werden, da Kind dort gewachsen ist....

Ob das alles so mit rechten Dingen zugegangen ist? #kratz

14

Hallo Fusselchen!

Hatte Anfang Januar 08 eine ELSS und mein rechter EL wurde leider verschlossen :-(

Bin jetzt im 2. ÜZ nach ELSS und letzen Zyklus hatte ich auch ein Ziehen rechts in der 2. Zyklushälfte, wie bei der ELSS. Ich war aber ruhig, da er ja verschlossen ist und da nichts passieren kann.
Man ist jetzt ja auch viel sensibler für solches Ziehen. Vorher hätte ich mir nie was dabei gedacht.

LG und ich drück dir die Daumen

Schnixx

Top Diskussionen anzeigen