Fehlgeburt in Früh-SS gemerkt? Anzeichen?

Hallo zusammen,

ich habe da mal eine Frage an alle, die leider schon eine Fehlgeburt erlitten haben :(

Merkt man denn in der Frühschwangerschaft, dass etwas nicht i.O. ist? D.h. hat jemand gemerkt, dass das Herz des Embryos z.B. nicht mehr geschlagen hat?
Gab es bestimmte Anzeichen oder Vermutungen in der Richtung?

Bin jetzt in der 8. SSW. Letzte Woche war mir die ganzen Tage flau im Magen, bis hin zur leichten Übelkeit und dem üblichen Brustaua und Unterleibsziehen.
In dieser Woche habe ich gar nichts mehr, nur noch leichtes Brustaua.
Ich mache mir grad ein wenig Sorgen. Klar kann es auch sein, dass es normal ist, und ich eigentlich froh sein kann, dass ich so gesehen keine Übelkeit mehr habe, aber trotzdem...
Habe erst den nächsten FA-Termin am 01.02.08.

Sorry fürs blabla, geht mir halt grad im Kopf rum. Ist auch meine erste SS, daher macht man sich vermutlich sowieso viel zu viel Sorgen #schwitz


Liebe Grüße
Nikita8444

1

Hallo,
ich hatte in der 7. SSW eine FG #schmoll. Ich habe nichts bemerkt. Eigentlich habe ich mich wohlgefühlt. Dann habe ich SB bekommen und mein Kreislauf wurde immer schlechter. Ich hab mich dann in die Badewanne gelegt, dachte ich kann mich dadurch etwas entspannen. Einige Stunden später wurden die Blutungen stärker und ich hatte Bauchkrämpfe.

Dann bin ich zum FA...

Mach Dir nicht zu viele Sorgen. Wir haben leider nur wenig Einfluss in diesem frühen Stadium. Es wird bestimmt alles gut...

#herzlich -liche Grüsse
Osterglocke

2

Hallo Nikita,

ich denke mal das du dir einfach zu viel sorgen machst, aber wenn du gewissheit haben willst dann ruf deinen FA an ob du vorbei kommen kannst.

Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich erst im zweiten Monat erfahren das ich Schwanger bin, ich hatte da auch nichts auser das meine Mens ausgebliben ist. Und die ganze schwangerschaft hatte ich keine beschwerden.

Bei meiner zweiten Schwangerschaft hatte ich wie du am anfang Übelkeit, Ziehen im Unterleib und Brustschmerzen. Dann war es auch ganz plöztlich weg (in der 8 SSE) , bin dann zum FA gefahren und es war alles in ordnung. Leider hat diese Schwangerschaft kein gutes ende genommen. Ich hatte in der 16 SSW ein FG. Ich habe aber keine anzeichen gehabt, es ist nur bein zusätzlichen US rausgekommen das dass herzen nicht mehr schlägt.

Ich will dir keine Angst machen, es wird schon alles gut gehen. Wie gesagt wenn du gewissheit haben willst geh zu FA.

LG jessika

3

Hallo Nikita,

ich hatte bisher 3 FG und nur einmal habe ich es bemerkt, weil ich eben starke Blutungen bekommen habe.

Ich denke, das SS- Anzeichen mal einen Tag schlimmer und am anderen Tag weniger ausgeprägt sind, ist ganz normal. Es gibt Frauen, die haben fast gar nichts an SS- Anzeichen und bringen ganz tolle Babys zur Welt :-)
Du solltest nicht tägl. mit der Angst rumlaufen, es sei was nicht in Ordnung.
Du bist schwanger, das ist toll. Freu dich und lasse es wachsen. Alles andere liegt nicht in unserer Macht #blume.

Du solltest dich nicht in Foren wie diesen herumtreiben...das macht dich nur toal hibbelig ;-)
Ab ins SS- Forum... #huepf

#herzlich liebe Grüße, Karin

4

Bei meiner ersten SS hatte ich eine Eileiterschwangerschaft, da hatte ich richtig starke Unterleibsschmerzen das war in der 7 Woche.
Bei meiner 2. SS hat in der 13. Woche das Herz nicht mehr geschlagen davon habe ich nixgemerkt.

Aber mach dir nicht so viele Sorgen. in meiner letzten SS habe ich so gut wie keinen SS- zeichen beziehunsweis beschwerden gehabt und ein ganzen tollen Jungen zur Welt gebracht .

5

Hallo!
Ich hatte 3 FG und habe allen 3 ncihtd gemerkt, der Arzt sagte mir jedesmal die schlimme Nachricht.
Ruf deinen FA an und sage das du unsicher bist, dann kannst du früher hin.
LG SANDRA

6

Hallo Nikita,

als ich vor 2 Monaten mein Sternchen verloren habe, habe ich es gespürt! Ich habe Blutungen bekommen, war beim Arzt, war beim US in der Klinik alle meinten nur "Viel Glück und wir sehen uns bald zur Frühfeindiagnostik" Das war an einem Mittwoch, Samstag liefen mir Abends dicke Kullertränchen den Wangen herunter und ich machte meinen Mann fertig das etwas nicht stimmen würde.. Er meinte es sei alles in Ordnung mit unserem Pünktchen.. doch ich wusste das es nicht so war. Alles lief nur noch wie im Film für mich ab, ich wachte Sonntag morgen auf, hatte tierische Schmerzen und da ich schon ein Kind habe wusste ich genau das es Wehen sind.. Ich wollte nicht zum Arzt, lag den ganzen Tag und hoffte das die Schmerzen von alleine aufhören... Ich wollte einfach nicht zum Arzt um zu erfahren das mein Baby tot ist... So quälte ich mich noch bis Mittwoch, ging zum Arzt und er sagte mir das er keinen Herzschlag mehr finden könnte. Ich nahm es gefasst, denn ich hatte mich innerlich schon darauf vorbereitet an den Tagen zuvor. Erst im Auto brach ich in Tränen aus.. Es war meiner Mama ihr Geburtstag und wir wollten es ihr als "Geschenk" machen das sie noch einen Enkel bekommt.... Ich sagte ihr das ich Schwanger gewesen sei und mein Baby verloren habe...
Es war alles so schlimm für mich und meinen Mann... Die AS verlief wie in Trance für mich am nächsten Tag und auch die kommenden Tage war nichts mit mir anzufangen... Und nun ständig dieses Totschweigen der FG... Die Eltern meines Mannes wissen es garnicht und er will es ihnen auch nicht sagen.. Es ist jedesmal schlimm wenn wir sie besuchen... Ich würde es ihnen so gerne sagen, damit sie wissen wieso wir solche Durchhänger haben...

Nun habe ich viel BlaBlaBla gemacht... Sorry....

Top Diskussionen anzeigen