Heute Befund der Fehlgeburt bekommen

Dieser lautet...

Es findet sich Blut und Decidua, Schwangerschaftsmucosa mit sternförmigen Drüsen sowie zahlreiche hochgradig unreife und teilweise regressiv abgeänderte Plazentazotten.

Genau den gleichen Befund hatte ich bei meiner ersten Fehlgeburt im März.

Kann mir dazu jemand was sagen??

Ich habe jetzt einen Termin beim Genetiker.

Liebe Grüße
Caro

Kann dir leider dazu gar nichts sagen! Hast du einen Termin beim FA? Der weiss es doch bestimmt. Ruf doch dort an!

Ich warte auch auf den Befund.

In der wievielten SSW warst du?

im März war ich in der 9. SSW
und jetzt im Dezember war ich in der 11. SSW

wie war es bei dir??

alles gute
caro

In der 9. Woche hat einfach das Herz nicht mehr geschlagen. Hatte am Mittwoch eine AS.
Im August hatte ich einen Abort in der 6. SSW ohne AS.

Jetzt möchte ich, dass alles untersucht wird!

Frag Deinen Frauenarzt! Habe auch den Befund bekommen und da steht was von Plazentazotten und sehr viele Fachbegriffe #augen#wolke

Habe am Freitag früh einen Termin zur Besprechung mit meiner FÄ!

LG, Nadine #herzlich


das klingt ja auch so ähnlich...

damals im märz hat mein ex-arzt zu mir gesagt, es sei ein gendefekt.

diesmal habe ich erst ende nächster woche einen termin...

vielleicht kannst du mir ja erzählen, was bei dir rausgekommen ist.

liebe grüße
caro

Also,das ist völlig normal ,was da steht,nach einer FG.
Keine genetische Ursache oder so...nur die Beschreibung des "Materials"...mehr nicht..
Der Pathologe beschreibt ,was er sieht...keine Angst,klingt (leider) alles völlig "normal" bei einer frühen FG...
Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.

LG Stefy

Top Diskussionen anzeigen