merkt man wenn das baby nicht mehr lebt?????

hallo ich bin jetzt in der 18 Ssw mit meinem vierten Kind und irgendwie habe ich in dieser Schwangerschaft Angst das was schief läuft:
Meine Frage ist ob man merkt das das Baby nicht mehr lebt ob der Körper irgendwie darauf reagiert.Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen denn es belastet mich sehr#bitte

1

Hallo :-)

also ich habe mein Baby in der 9.ssw verloren und nichts gemerkt.
Aber das ist bei jedem verschieden manche bekommen sehr schnell Blutungen und Krämpfe.

Du hast die "schlimmsten" Wochen geschafft, bestimmt geht es deinem Baby sehr gut :-)

Ganz liebe Grüße

Mandy

2

Hallo!

Ich weiß zwar nicht genau, ob man das merkt, aber ich denke schon.

Ist zwar vielleicht blöd, dass ich da nicht aus eigener Erfahrung spreche, aber ich sah letztens bei Mein Baby die Folge mit Cathleen, die mit Drillingen (zwei Jungs, ein Mädchen) schwanger war. Sie hatte abends mal ein schlechtes Gefühl und wusste, irgendwas war anders als die Angst, die sie sonst verspürte und fuhr ins KH. Dort bestätigte sich ihr Verdacht und man sagte ihr, einer der Jungs, die sich eine Fruchtblase teilten, hätte es nicht geschafft. Sie sagte, sie hätte es genau gespürt.


Trotzdem möchte ich dir mal ein wenig die Angst nehmen. Ich hatte auch die gesamte Schwangerschaft über die Angst, es könnte was passieren, gerade deshalb, weil ich kurz zuvor einen Abgang hatte.

Ich hatte wirklich richtig Schiss und es wurde auch immer schlimmer. Ich bekam schon nen halben Kollaps, wenn sich mein Zwerg mal nicht zur gewohnten Zeit gemeldet hat.

Trotzdem: Es ist alles gut gegangen. Ich habe einen wunderprächtigen Sohn.

Man liest und sieht ja so viel. Natürlich bekommt man es da irgendwann mit der Angst zu tun.

Lass dich davon mal nicht beeinflussen! Es wird sicher alles gut sein und auch so bleiben.

Liebe Grüße
Amanda

3

Das habe ich auch gesehen, sehr traurig.
Sie hat dann ja noch eins verloren, also es lebt nur noch eins :-(

Lg Mandy

4

hallo,
ich habe 2002 in der 16.ssw mein #baby verloren.
ich habe nichts davon gespürt bis man mir sagte das das kleine herz nicht mehr schlägt #heul

es wurde per op aus mir "entfernt" :-(

wenn du wirklich so beunruhigt bist, fahr zu deinem gy oder ins kh, um alles abklären zu lassen.

lg denise

5

ich möchte mich erstmal bei euch für eure netten Antworten bedanken, ich denke sobald es anfängt das man das Baby spürt werde ich mir keine Gedanken mehr machen. Das kann ja nicht mehr solange dauern liebe Grüße an euch alle.#danke

6

Hallo Kricki,

ich war bisher drei Mal schwanger. Ich habe jedes meiner Babys verloren...

Das erste Mal hat es geblutet und die Ärzte konnten nicht mehr helfen.

Beim zweiten Mal hatte ich einen Kreislaufzusammenbruch. Eileiterschwangerschaft mit Not-Operation.

Und beim dritten Mal war ich bei 13+2 noch zur Untersuchung. Es war noch alles in Ordnung. Die Größe war in Ordnung und das Herzchen schlug kräftig. Meine kleine Lina turnte fleißig.
Bei der Fruchtwasseruntersuchung einige Tage später war sie Tot. Wir haben nichts gemerkt. Ich musste sie natürlich zur Welt bringen. Bis heute sind wir sehr traurig darüber.

Genieße deine Schwangerschaft und freue dich über die Kinder die du schon hast. Mach dir nicht so viele Gedanken. Das Baby spürt das bestimmt.

Gruß. Anika

7

Hallo Kricki81,

wenn du ein komisches Gefühl hast geh sichereitshalber zu Deinen FA.

Also bei meiner ersten FG hatte ich Unterleibsschmerzen und leichte Blutungen war im KH da hat das Herzchen noch geschlagen, mußte da bleiben und 2 Tage später ist es leider von uns gegangen.#heul

Bei meiner 2 FG hatte ich keine Schmerzen und mir ging es richtig gut bin ins KH weil ich leichte schmierblutungen hatte (habe gedacht es kam vom #sex).Aber beim Ultraschall hatte das Herz nicht mehr geschlagen. #heul

Lass den Kopf nicht hängen, hoffe das es nur ein schlechtes Gefühl bleibt.#liebdrueck

LG Mandy mit 2#stern tief im #herzlich

Top Diskussionen anzeigen