Wie hoch prozentual Risiko Fehlgeburt?!

Hallo an alle!

Wie hoch ist Eurer Erfahrung nach das Risiko für eine Fehlgeburt. Ich wurde mit vielen Infos gefüttert. Die Antworten reichten von den ersten 12 Wochen 50 - 50 Chance bis hin 20 zu 80....

Was ist denn nun richtig?

Danke für die Antworten :-)

Liebe Grüße

1

Hi

Also auf %-zahlen reagiere ich allergisch. Als ich in der 12. SSW war, sagte mein FA, dass ich mir keine Sorgen mehr zu machen brauche. Die Chance, dass etwas jetzt noch schief laufe, sei 1 %. :-D

Ich war total happy ...und naiv.
In der 20. SSW gebar ich mein Baby tot!!#heul

Also, Zahlen hin oder her... man weiss es nie so genau, obwohl das Risiko sicher abnimmt.#kratz

Lg Zitteraal

4

Hi!

Kann meiner Vorgängerin nur zustimmen.

Bei mir hieß es auch, dass es super selten im 2. Drittel zu FG's kommt und geschweige dann gleich 2 Mal hintereinander.

Und: Bei mir kam es 2 Mal hintereinander.

Garantien gibt es nie, aber es ist auch nicht gut, sich zu viel damit zu beschäftigen. da dreht man irgendwann ab.

Derzeit genieße ich meine neue SS in vollen Zügen und habe ein sehr gutes Gefühl(obwohl ein wenig Angst bleibt).

LG Bianca

2

hallo!!
ich meine gelesen zu haben es sind 40 %.
aber ich denke auch,es kann immer etwas passieren,auch weit nach der 12.woche
ich war in der 13.ssw und war mir auch sicher das alles ok ist und das baby war tot#heul
lieben gruss,nadine

3

In einem Buch von mir steht 80 Prozent...da gehen die Meinungen soweit auseinander....mach dich bloß mit soetwas nicht verrückt!!!!

5

Hallo,

mach dich mit solchen Zahlen nicht verrückt. das einzige was man sicher sagen kann ist, dass das Risiko immer kleiner wird je weiter fortgeschritten die SS ist.

Eine 100% Garantie, dass irgendwann nichts mehr passiren kann gibt es leider nicht.
Sie es so: Die überwiegende Mehrheit der bestätigten SS verlaufen gut.


Liebe Grüße
qrupa


6

#pro - deine Aussage triffts genau!

LG
Gael

7

Hi,

es ist schwierig, Prozent-Angaben zu verstehen, wenn man die Voraussetzungen, unter denen sie ermittelt wurden, nicht kennt.

Ich versuche mal, das ein wenig zu erklären.

Wenn irgendwo steht, dass 80 % aller Schwangerschaften mit einer FG / bzw. einem Abgang enden, dann hört sich das für mich horror-mäßig an. Wenn aber dabei steht, dass in dieser Statistik alle "unbemerkten Schwangerschaften, die noch vor dem Ausbleiben der Mens abgehen" mitgezählt sind, kann ich das glauben, und finde es schon "viel weniger schlimm".

In der Realität ist das Risiko bis zur 7. oder 8. SSW am höchsten. Danach sinkt es konzinuierlich. Und ab der 13.SSW ist es schon sehr sehr unwahrscheinlich.

Und diese "Statistik" zeigt sich in diesem Forum auch immer wieder. Die meisten FG's / Abgänge passieren in den ersten 8 Wochen.

LG
sadu

8

Hallo,

Mein FA hat mir bzgl. der Fehlgeburtenrate folgendes gesagt:

Prozentuale Werte sollte man sich nicht zu Herzen nehmen, da es letztlich immer bis zum Ende der SS eine Zitterpartie ist. Keine Schwangere kann mit 100%iger Sichheit davon ausgehen, dass die SS selbst nach der 30. Woche intakt ist.

Ich gebe ihm da voll und ganz Recht. Auch wenn das Risiko geringer wird, gibt es keine Sicherheit. Einer Bekannten ging es die gesamte SS über bombig, aber ihr Baby kam tot zur Welt.

Uns bleibt letzten Endes nichts anderes übrig, als Vertrauen und Hoffnung zu haben.

LG

9

So richtig verstehe ich deine Frage nicht.
Entweder es klappt und es kommt ein gesundes Baby zur Welt, oder es klappt eben nicht.
Hier im Forum stöst du glaube ich nur auf Abwehr. Wir haben alle etwas sehr schlimmes durchgemacht, und solche blöden Fragen machen mich persönlich sehr wütend.
Also bei mir ist es bisher nach drei Schwangerschaften eine Rate von 100% !!!

Gruß

Top Diskussionen anzeigen