Fragen über Fehlgeburt wegen UTS (Ullrich-Turner-Syndrom)

Hallo an alle,

am 21.11 wurde festgestellt das unser Würmchen 11. SSW keine Herzaktivitäten mehr hat. Habe seitdem immer das letzte Ultraschallbild im Kopf.
Am 22.11. wurde bei mir eine AS incl. Gentechnischer Untersuchung durchgeführt. Hatte zwar keine körperlichen Schmerzen aber mein Herz. Kann das Gefühl nicht beschreiben.
Heute hat mein Arzt mir gesagt, dass unser Würmchen an UTS gestorben ist. Kann aber trotzdem versuchen wieder schwanger zu werden. Es gibt dann wohl verschiedene Untersuchungsmethoden wie man UTS dann feststellen kann.

Würde jetzt gerne wissen ob es Frauen gibt, die danach ein gesundes Kind bekommen haben, oder wieder ein Kind mit UTS, oder nicht mehr schwanger geworden sind???

1

Hallo Lunchen,
es tut mir leid, dass auch euer Baby es nicht geschafft hat. Ich kann den Schmerz, welchen du fühlst gut nachempfinden.
(genauer siehe meine Visitenkarte)

UTS sagt mir nun leider nichts, also kann ich dir darüber auch nichts erzählen.
Unsere Lina litt unter Triploidi. (Doppelbefruchtung der Eizelle) Alle Chromosomen waren dreifach vorhanden.
Man sagte uns damals es sei eine rein zufällige "Chromosomen-Störung" gewesen und wir hätten eben großes Pech und dürften es wieder versuchen...

Haben euch dir Ärzte denn nichts erzählt, ob es rein zufällig ist, oder Häufungen auftreten ober ob es gar vererbbar ist?

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und ganz viel Kraft für die kommende Zeit.

Liebe Grüße. Anika

7

Das glaub ich das du das gut nachempfinden kannst.

Hatten uns sehr über die SS gefreut. Nachdem mein Mann im Februar bei einem Arbeitsunfall fast gestorben ist.

UTS ist nicht vererbbar. Aber man weiß nicht genau wodurch es kommt. 1 von 2500 Kindern kommt mit UTS auf die Welt.

Ich denke man darf die Hoffnung nie aufgeben.
Ich wünsche euch auch alles Guten und viel Kraft.

LG

Monja

2

Hallo Lunchen!

Erst einmal möchte ich dir sagen, wie leid es mir tut, was du durchmachen musst/est.

Ich kann dir nur sagen, dass diese Krankheit nicht vererbt werden kann und rein zufällig auftritt. Etwa bei 1:2500 Schwangerschaften. Aber hier mal ein Link dazu:

http://www.turner-syndrom.de/

Da kannst du alles nachlesen.
Das ist kein Grund zur Beunruhigung. Die Wahrscheinlichkeit, dass bei euch nochmal ein Kind daran leidet ist ja fast unwahrscheinlich.

Sandra

4

Danke für die lieben Antworten,

war schon auf der Seite hat mir auch wirklich geholfen. Da ist UTS wirklich gut beschrieben.
Wollte halt nur mal wissen ob es Frauen gibt die zwei oder drei Kinder mit UTS bekommen haben.
Aber bei 1:2500 ist es ja sehr unwahrscheinlich. Hoffe ich.

3

Hallo,
meine Arbeitskollegin hat ihr Baby damals wegen des Turner-Syndroms verloren. Ein paar Jahre später kam ihr Sohn gesund und munter auf die Welt.

LG
Claudia

5

Danke schön das gibt mir wieder neuen Mut.
Hoffe nur das es nicht so lang dauert.

LG
Monja

6

Hallo,

bei unsere Maus wurden auch Hinweise auf das UTS gefunden. Aber 100%ig sicher ist es nicht.

Uns wurde gesagt, es ist eher unwahrscheinlich, dass das noch mal passiert.

LG Sandra

8

Danke für deine Antwort.

Mein Arzt hat mir gesagt ich soll mich nicht verrückt machen.
Momentan weiß ich noch nicht so wirklich wie das gehn soll aber vielleicht kommt das ja noch.

LG
Monja

9

Hallo Monja,

die Angst wird uns in einer weiteren SS wohl keiner nehmen können.

Hatte gestern einen Termin bei meiner Therapeutin. Im Vorfeld habe ich ihr den Befund der Humangenetik gefaxt. Sie ist direkt Diplom-Psychologin in der Universitätsklinik für Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin. Sie hat also hauptsächlich mit unerfülltem KiWu bzw. FG zu tun. Den Befund hat sie auch ausführlich gelesen. Sie sagte, das mit dem Wiederholungsrisiko (es wurde mit 1,09% angegeben) sei ein Standartsatz und steht in jedem Befund. Sie kann mir nur dazu raten, es noch mal zu versuchen, falls mein Mann auch möchte.

Mein KiWu ist nach der FG noch stärker geworden. Nun muß nur mein Mann noch bereit sein.

Ich wünsche euch die Kraft und den Mut für eine weitere SS! #klee

LG Sandra

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen