Schlimme Angst vor Narkose bei AS

Hallo
Morgen habe ich Termin zur AS und habe totalen Angst davor, davor nicht mehr aufzuwachen. Ärzte meinten, dass es sehr harmlos sei und ruckzuck geht. Trotzdem ist Angst da...

Julia

1

Also da kann ich dich echt beruhigen. Die Narkose fand ich überhaupt nicht schlimm ... eher im Gegenteil ... das war wie Karusell fahren.

Es tut mir leid das du eine AS vor dir hast. Ich wünsche dir viel Kraft in der nächsten Zeit.

LG
Roxy #liebdrueck

2

Karussel fahren? Also nicht im Schlaf? Kannst mir genauer beschreiben?

10

Du steigst in das Karusell ein und dann schläfst du. Und wenn du wieder wach bist, ist alles vorbei. Es ist nicht schlimm. Das Körperliche war überhaupt kein Problem. Die Seele braucht die Zeit zum Heilen.

Drück dich

3

Hallo liebe Julia

Laß dich erst mal ganz doll #liebdrueck

Das tut mir leid das auch du diese schlimme erfahrung machen mußt.#schmoll

Also die Narkose istecht nicht schlimm. Ich hatte auch sehr große Angst. Aber es geht alles so schnell. Du bist sehr schnell wieder wach. Die OP geht sehr schnell daher ist die Narkose Auch nicht hoch dosiert.

Ich drück ganz fest die #pro Für morgen.

LG Katja

4

Hallo Julia,

es tut mir leid, dass Du morgen eine AS hast.
Ich hatte eine am 24. September und ich hatte genau wie Du wahnsinnige Angst vor der Narkose. Hatte sogar den Narkosearzt gefragt ob nicht eine PDA geht. Der hat nur gelacht und gemeint, die Narkose ist so kurz, dass eine PDA dafür viel zu aufwendig und auch nach der OP viel mehr Probleme bereitet weil sie länger anhält. Also ich mutig an die OP und damit die Vollnarkose ran. Habe ihn aber um ein Zusatzmittel dass es mir danach nicht schlecht wird gebeten. Habe die Narkose um 9.00 Uhr bekommen und bin um 9.30 schon wieder aufgewacht. Es war wirklich nicht schlimm und meine Ängste waren total unberechtigt. So um 10.15 konnte ich schon wieder aufstehen und auf Toilette gehen. Dann ging es ganz schnell bergauf um 14.00 Uhr durfte ich das Krankenhaus verlassen. Die OP war also wirklcih nicht schlimm. Schlimm war nur der Grund für die OP, aber die AS war für mich irgendwie ein Ende, und somit konnte ich wieder neu beginnen und mich von meinem Sternchen verabschieden.
Drücke Dir die Daumen dass alles auch so glatt läuft und dass Du auch mit der psychische Belastung gut umgehen kannst.

Liebe Grüße

Cleo mit Luis 3 und #stern 9 Wo.

5

Erst nach halben Std aufgewacht? Mein Arzt meinte dauert nicht mal 10 Min. Hm??

6

....ja die OP selbst ist kurz, aber bei mir wurde danach gleich noch US gemacht ob alles raus ist und dann wurde ich in den Aufwachraum gelegt, also war alles in allem mit Vorbereitung bei der ich schon geschlafen habe und Nachbereitung etwa schon eine halbe Stunde...Aber wie gesagt, ob Du 10 Minuten oder 30 Minuten schläfst merkst Du ja nicht!;-)
Wie gesagt ich habe davor gezittert und war wirklich total fertig vor Angst... mein Mann hatte viel Arbeit mich zu beruhigen bzw. soweit in dieser Situation möglich aufzuheitern. Ich war so froh dass es nicht annähernd so schlimm war wie befürchtet.

Also ich drücke Dir die Daumen und schreib doch mal wie es gelaufen ist, wenn alles überstanden ist.

Grüßle

weitere Kommentare laden
9

Hallo, ich hatte auch sehr Angst nicht mehr aufzwachen.
Der Narkose Arzt sagte mir das er noch keinen Fall hatte das jemannd nicht aufgewacht war.
Heut zu tage ist die Narkose ganz anders wie früher.
Du schafst das schon.

11

Hallo

#liebdrueck Dich erstmal.

Hab keine Angst vor morgen. Eine Vollnarkose ist heutzutage garnichts schlimmes mehr. Schon garnicht weil es eine Kurznarkose ist.
Du merkst das Dir bißchen komisch im Kopf wird und die Augen schwer werden und ratz fatz bist eingeschlafen und wachst wenige minuten später wieder auf und denkst es ist garnichts passiert.

Ist das deine erste Narkose in deinem Leben??? Wenn ja kann ich Dich gut verstehen, hatte damals vor meiner ersten Narkose auch riesengroße Angst.
Bei meiner AS war es die glaub 5. Narkose in meinem Leben, da ich aber wußte wie sich eine Narkose anfühlt konnt ich da gelassener in die OP ;-)

Drück Dir ganz ganz fest die Daumen für morgen. Mach Dich nicht den restlichen Tag wegen der Narkose verrückt, ehrlich Du beunruhigst Dich damit nur und denkst danach, Du hast Dich umsonst verrückt gemacht ;-)

LG
Tanja + Tochter (4) + stern im Herz (9.SSW)

12

Hallo
Ich hatte große Op, da war ich gerade mal 6 Jahre alt, kann also nicht viel dazu sagen. Mir geht es schon einigermaßen besser nach vielen lieben Worten hier.

14

kenne diese Angst habe am Sonntag eine AS in Vollnarkose gehabt. Aber du bekommst nix mit sie geben dir was zum Schlafen und dann nächste was ich weiß ist, das ich im Bett lag. und es ging mir ganz gut.
Drück dir die Daumen.Laß dir was zur beruhigung geben sobald du im kh bist es hilft.
Sina#liebdrueck

15

Hallo,
ich hatte eher Angst, dass ich von der AS was mitkriege.
Aber der Arzt sagte: "so! ich leg sie jetzt schlafen" und ich sagte dann "Hallooo! Ich bin noch wach, die Narkose wirkt nicht!!" Aber da war ich schon nicht mehr im OP, sondern schon im Aufwachraum. Alles harmlos und dauert nur ein paar Minuten.
Du schaffst das!
Gruß, tempranillo und #stern Louisa (geb 08.08 / 19.SSW)

16

Hallo,
mir ging es genauso wie dir. Hatte auch megaschiß das ich nicht wieder aufwache. Aber ich sag dir, dass ging total schnell. Hab vorher ne Tablette bekommen um ruhig zu werden(und das war ich dann tatsächlich). OP hat nur 10 Minuten gedauert. Keine Angst !
LG

17

Huhu
Ich habe alles gut überstanden. Bin so glücklich und froh, endlich das Kapitel abzuschließen. Ich danke euch ganz lieb.
War alles halb so schlimm.
Julia

Top Diskussionen anzeigen