Frühabort- wie war das bei euch?

Hallo ihr Lieben,

ich habe diesen Montag fett positiv getestet. Hab mich natürlich total gefreut und für Donnerstag ( gestern ) einen Arzttermin gemacht. Am Mittwoch habe ich ebenfalls positiv getestet, das war NMT+1.

Am Donnerstag wollte ich also zum Arzt und kurz davor belam ich übelste Krämpfe im Unterleib. Dann hat es nur so vor sich hingeblutet...ich hatte totale Angst und bin trotzdem zum Arzt. Ich zeigte ihr meinen Test und sie sagte eindeutig positiv. Sie machte einen US, auf dem macn leider nichts sah. Sie meinte aber auch, dass es kein Wunder ist, da ich ja wenn erst in der 5. Woche bin und da sieht man selten was. Sie hat danach einen Urintest gemacht- negativ. Die Ergebnisse vom Bluttest bekomme ich am Montag. Auf meine Frage hin, warum diese Blutungen und jetzt plötzlich beim Test negativ, meinte sie, es gibt 2 Möglichkeiten. Entweder ich habe falsch positiv getestet ( kommt wohl bei 1% vor..habe aber alles richtig gemacht, war auch nicht mein erster Test ) oder mein Krümel hat sich bereits verabschiedet.
#schmoll

Ich mach ehrlich gesagt bei dem Bluttest keine Hoffnungen denn diese Blutung ist so stark wie noch nie und das ist denke ich einfach eine verspätete Mens..

Ich bin so traurig und hoffe, dass mir das nicht nochmal passiert.

Wie war das bei euch? Hatte ich nun einen Frühabort? Und warum waren dann alle beiden Tests FALSCH positiv????

Das ist so gemein...#schmoll

1

Hallo!
Also ich hatte auch schon 2 Frühaborte. Einen in der 8 Woche und einen in der 6. Bei mir war es beim 2x genau gleich wie bei Dir. Krämpfe, starke Blutg.. ..Beim ersten mal waren es 2 ! nur leider eines im Eileiter und das zweite wollte dann wohl auch nich....Hm, das ist echt komisch, wenn die Tests positiv waren und du kurz darauf die Blutung bekommen hast , müsste ein weiterer Test bei der Ärztin trotzdem noch positiv sein, das ß-Hcg (Schwangerschaftshormon baut sich nämlich nur langsam ab. Sicherheit bringt nur ne Blutentnahme.
Lg Marion

2

Hallo,

danke für deine Antwort.
Ich kann aber nach dem Abort wieder ganz normal schwanger werden, oder?

7

Hallo!
Ja klar, ich würd aber trotzdem erst mal 2 Zyklen abwarten, damit der Körper sich wieder erholen kann. Und Folsäure nehmen (Folio). Falls Du es noch nicht nimmt. Wenn Du noch was wissen möchtest kannst Du dich gerne bei mir melden. ( Bin Gyn.arzthelferin) Lg Marion

3

hi!

das tut mir leid, was dir passiert ist #schmoll#liebdrueck

ich denke nicht, dass die tests falsch positiv waren. ich denke eher, das befruchtete ei (daher auch die positiven tests) konnte sich leider nicht richtig einnisten und wurde deshalb ausgeschieden.

ich selbst habe das anfang des jahres dreimal erlebt. mein fa meinte damals, ich soll nicht so früh testen, tolle aussage #augen aber ich selbst habe das auch nicht wirklich als FG erlebt, sonst hätte mich das wahrscheinlich verrückt gemacht. ich dachte nur immer: mensch, warum nistet es sich nicht richtig ein? :-[

aber da hat halt jeder seine eigene art mit umzugehen, und das muss natürlich jeder selbst für sich entscheiden. bitte also nicht falsch verstehen, was ich geschrieben habe #herzlich

lass mal deine hormone in der zweiten zyklushälfte überprüfen, evtl. hast du ja eine gelbkörperhormonschwäche, das ist aber relativ leicht behandelbar.

kopf hoch, du wirst bestimmt ganz bald wieder schwanger #liebdrueck

lg, 3ag

4

Hallo Luna,

Ich war letzte Wo. in der 7.ssw auch bei mir konnte man nichts erkennen!!
Am Do. mußte ich wegen sehr starker Blutung ins Krankenhaus und dann war liegen angesagt!!:-(
Am Freitag hatte ich auch das erste mal stärkere Schmerzen nicht so wie die anderen!
Am So. bin ich zusammen gebrochen und lag eine Std. später schon unterm Messer!
Eileiterschw. #heul Baby weg!!
Ich möchte dich jetzt echt nicht runter ziehen warte auf den Bluttest! Aber mach dir bitte nicht zu viele hoffnungen denn wenn deine Blutung sooo stark war und deine FÄ dich nicht ins Krankenhaus eingeliefert hat, sieht es leider nicht gut aus!!:-(:-(
Ich drücke dir die Daumen, ich weiß wie du dich gerade fühlst!#schmoll

GLG Sabrina

5

Hallo,

das tut mir leid für dich..#kerze
Ich weiß, ich mach mir auch nicht mehr so große Hoffnungen, aber das ist schon ok so.
Da hilft nur weiter #sex

Dir wünsche ich viel Kraft und ganz bestimmt bist du bald wieder schwanger und dein Baby wächst und wächst und wächst...

Steffi#blume

6

Hallo,

lass dich erstmal drücken#liebdrueck!!
Kann es momentan sehr gut nachvollziehen, wie es dir geht, ich hatte das gleiche erst am Dienstag!!

Hatte Donnerstag positiv getestet, Freitag, also vor einer Woche war der NMT!! Am Montag abend bekam ich dollere schmerzen und Dienstag morgen blutete es ganz leicht, habe dann sofort beim FA angerufen und sollte vorbei kommen. der eigentliche Termin wäre erst heute gewesen.. Auf dem Ultraschall war nur eine sehr gut aufgebaute Schleimhaut zu erkennen und mir wurde Blut abgenommen, sollte dann gestern wieder kommen.. Dienstag Nacht noch wurde die Blutung stärker und mir war klar, ich habe es verloren, bzw. es hat sich nicht richtig eingenistet! auf dem Ultraschall gestern war die Schleimhaut auch wesentlich geringer, also sehr weit abgebaut und ich hatte am Mittwoch auch starke Blutungen mit Klumpen drin.. Der HCG Wert betrug am Dienstag nur 19, bei ES+19, hätte er eigentlich über 600 sein müssen und gestern lag er dann schon bei 5!!

War/Bin auch sehr traurig darüber, habe auch am Mittwoch viel weinen müssen, aber andererseits sage ich mir, die Natur hat schon ihren Grund warum sie es so regelt und mich tröstet mein Sohn, den wir zum Glück bereits haben!!
Hoffen nun, das es bald klappt!!!

Ich will dir keine Angst machen, aber ich denke, das es bei dir das gleiche ist und dein HCG Wert so weit abgebaut ist, das ein Test es nicht mehr anzeigt!! Denn der HCG Wert im Urin ist immer geringer als im Blut (ich glaube er hängt 2 Tage hinterher)!! Bei mir hätte vermutlich am Dienstag auch schon kein Test mehr positiv angezeigt!!

Wünsche dir alles Gute, das wir uns beide bald im #schwanger-Forum sehen!!!#klee


LG Katinka + Joona*23.07.06 +#sternim#herzlich

8

Hallo,

bei mir war das genauso.
Hatte auch pos. getestet(war ein Mittwoch) , zwar schwach die zweite Linie, aber eindeutig erkennbar, Termin beim FA für den Montag darauf, aber am Sonntag, also 1 Tag vorher hatte ich auf einmal Blutungen wie noch nie. Am Montag wurde Blutabnahme gemacht und da war der Wert schon unter 5.
Tut mir leid, dass Dir auch sowas passiert ist. Mein Kopf wusste nach diesen Blutungen auch schon, dass da nichts mehr sein kann, trotzdem hat man immer noch Hoffnung.
Ich drück trotzdem mal die Daumen.

lg
cal

9

He!
ich bins nochmal!
Hab da bei Dir irgendwas missverstanden und es jetzt erst gemerkt... Soorry.... Der Blutest wurde ja gemacht. Hab ich irgendwie durcheinander gebracht. Nochmal LG

Top Diskussionen anzeigen