Gebärmutter liegt weiter hinten

Mir ist heute mal was eingefallen. Und zwar liegt meine Gebärmutter weiter hinten, als sie eigentlich soll ( mein Herz ist auch weiter links :-) ). Ich weiß das schon lange, habe aber nie darüber nachgedacht. Kann es wohl daran liegen das ich nicht so schnell schwanger geworden bin? Bei meiner ersten SS meinte der Arzt das sich die Gebärmutter während der SS da hin legt, wo sie hingehört. Aber danach wieder auf ihren alten Platz zurück kehrt. Beim googeln habe ich nichts gefunden, aber vielleicht kennt ihr ja eine Antwort.
LG Micha

1

ich glaube nicht daß das schlimm ist. meine schwester hat auch eine nach hinten liegende gebärmutter und sie ist schwanger geworden und in der 28/29ssw#kratz so genau weiß ich das nicht sorry#hicks
ich habe z.b. eine tiefliegende gebärmutter und einen nach hinten wegknickenden gebärmutterhals L so ungefähr und bin schwanger geworden und habe einen sohn#schrei ich glaub nicht daß es so schlimm ist#kratz zumindest hat mein fa nie deswegen etwas gesagt. es tut halt nur weh bei den untersuchungen wenn der schalkopf eingeführt wird da er ja nicht krumm sondern gerade ist#hicks und ich mich immer winde weil es weh tut#schmoll#hicks

also nicht gleich aufgeben nur weil man eine andere gebärmutter hat wie andere;-) sonst wenn du dir ganz unsicher bist dann frag doch dein fak, er kann dir bestimmt besser helfen bei solchen fragen#freu

puenkchen

2

Ich denke nie dran meinen FA zu fragen. Aber sie hat es auch nicht großartig erwähnt.
LG Micha

3

Hallo Micha,

meine Gebärmutter liegt auch weiter hinten.
Vor meinem Kinderwunsch meinte meine FÄ, dadurch könnte es schwieriger werden, schwanger zu werden.

Das war bei mir aber dann aber nicht der Fall.

Laß dich einfach mal vom FA beraten! Ich wünsche dir viel Glück!

LG Nathalie

4

Naja, ein Kind habe ich ja schon und damals, hat es, ungeplant, sofort gekklappt. Werd wohl noch nach fragen. Sobald meine Mens wieder kommt, muß ich eh hin zur Blutuntersuchung.
LG Micha

Top Diskussionen anzeigen