Freundin heute Fehlgeburt

Hallole,

ich bin eine stille Mitleserin und finde es immer sehr traurig,so schreckliches zu lesen.Ich finde euch so tapfer,und bin immer so betroffen von euren Beiträgen,es zerreist mir immer das Herz, wenn ich so was lese. Habe nie gedacht das ich hier mal schreiben würde.
Meine Freundin(Patentante von unserer Großen)hatte heute nacht eine Fehlgeburt in der 17SSW #heul und ich finde das unglaublich das so was überhaupt passieren kann.Ich bin nur noch am Heulen,wir würden sie gerne im KH besuchen,aber bin ich denn eine Hilfe wenn ich nur am Heulen bin?Ich muß doch stark sein für sie.
Hab mit ihrem Mann(Trauzeuge) telefoniert und habe ihnen Angeboten ihren Großen zu nehmen und das sie sich alle Zeit der Welt nehmen sollen,aber wirklich unter Tränen.

Wenn wir ins KH gehen(weiß nicht ob wir gehen,weil sie ja doch ihre Ruhe brauchen)was bringe ich ihr mit?Blumen oder Obst?Ich meine ausser Aufbauende Worte.

Heute hat auch noch Schwiegermutter Geburtstag,habe jetzt keine Lust zum Feiern.

Zünde eine #kerze an für ihr #stern

Ihr seid so stark und ich finde es klasse das es dieses Forum gibt,es gibt viel Kraft.

#liebdrueck
Dia mit Familie

1

Hallo, ich drücke dich ganz fest. Es tut mir leid für deine Freundin. Besorg ihr doch ein tröstendes Buch, dass ihr ein wenig Hilfe bietet. die Buchhandlungen beraten in der Hinsicht ganz gut. Du musst dich jetzt viel um sie kümmern und für sie da sein und dich auch ein wenig zusammen nehmen...so schwer es auch ist!

6

Vielen Dank,

wir haben miteinander geredet uns sie brauchen erst mal Zeit für sich,ich muß das akzeptieren und habe gesagt das wir jederzeit für sie da sind.

Habe ihr heute gleich ein Buch bestellt und werde es ihnen dann geben.

Vielen vielen Dank

11

mehr kannst du nicht tun. Die Zeit wird das Übrige bringen, aber es wird lange dauern...Viel Glück.

2

Liebe Dia,

es tut mir furchtbar leid, was Deine Freundin durchmachen muß.
Denke am besten ist es, wenn Du einfach für sie da bist. Zeige Ihr, das sie sich bei Dir ausweinen kann, wenn sie aber einfach alleine sein will, dann respektiere auch das.
Ich empfand es damals nicht schlimm, wenn jemand mit mir geweint hat. Manchmal hilft es, wenn man nicht alleine mit den Tränen ist.

Drücke Dich ganz fest und hoffe das Du die Kraft hast, ihr beizustehen.

LG
Tanja

7

Danke für deine Antwort,

Sie brauchen noch etwas Zeit für sich, das müßen wir akzeptieren und warten bis wir sie wieder sehen können.So wie sie es wollen.
Ich habe ihr angeboten das sie jederzeit zu uns kommen können und mit uns reden.

Ich hoffe sie verkraften es.

Vielen vielen Dank
Diana

3

Hallo Dia

Oh, das ist sehr traurig! Es ist wirklich unglaublich was die Natur so für einen parat hält!#schock#schmoll

Ich will dir nur sagen, dass du nicht für deine Freundin stark sein musst. Gib dich so wie du dich fühlst. und wenn dir zum Heulen ist, dann mach das und zeig ihr deine Trauer. Ihr geht's ja auch mies. zusammen ist es oftmals erträglicher als wenn die andere sich künstlich zusammenreisst. Eine gute Freundin ist auch gut wenn sie Schwäche (bzw. eben Stärke) zeigt und die Trauernde auf diese Weise auffängt. #liebdrueck#heul

Ich weiss nicht was du mitnehmen sollst. Gibt man nicht auch Blumen nach erfolgreicher Entbindung? Obst- vielleicht hat sie keinen Appetit nach dem Hammerschlag. Ich habe von meiner Mutter beim letzten mal (lieb gemeint) eine Topfpflanze bekommen. Aber wenn ich die heute anschaue, erinnert sie mich dauernd an den Grund, weshalb ich sie erhalten habe. Nicht grad schön.#gruebel

Ich denke du darfst ruhig mit leeren Händen hingehen. Drück sie fest und hör ihr zu. Das bringt ihr vielleicht mehr als ein Mitbringsel.#herzlich


Liebe Grüsse und viel Kraft und Mut!

Zitteraal

8

Danke für deinen lieben Worte,

das mit den Besuchen wollen sie noch nicht,sie brauchen erstmal ihre Zeit,das muß ich jetzt akzeptieren und soviel Zeit geben wie sie wollen.
Ich hoffe nur das sie sich jetzt nicht abkapsel,habe aber angeboten das sie jederzeit zu uns kommen können und mit uns reden können.

Die anderen User hier,aben mir empfohlen ein Buch zu holen Gute Hoffnung-jähes Ende, das habe ich bestellt und das bekommen sie von uns.Ich hoffe das Buch kann etwas trost spenden und hilft ihnen darüber hinweg-wenigstens ein wenig.

Vielen Dank
Diana

4

Hallo.
Ich bin ebenfalls stille Mitleserin hier und finde es genauso traurig hier diese ganzen Schicksale zu lesen.
Meine Freundin hatte vor 2 Jahren ebenfalls eine Fehlgeburt im späteren Stadion (27. Wo.) und es brach mir das Herz sie so leiden zu sehen. Das Herzchen hatte einfach aufgehört zu schlagen.....
Ich wusste garnicht mit dieser Situation umzugehen, wusste nicht wie ich ihr gegenübertreten sollte.
Ich bin ins KH gefahren zu ihr mit dem Buch "Gute Hoffnung, jähes Ende" (habe mich beraten lassen in einer Buchhandlung), einem liebevoll geschriebenen Brief und einer Tafel "Trost-Schokolade". Zu guter LEtzt eine stille Umarmung ohne Worte.
Sie sagt heute das es für sie sehr hilfreich war und man nicht immer was sagen muss um "gehört" zu werden.
Ich wünsche Euch in dieser schweren Zeit viel Glück und das der Schmerz bald nicht mehr so gross sein wird...
Lg
Nadine

9

Danke für die lieben Worte,

ich war heute in der Buchhandlung und habe das Buch gekauft.Hoffe es wird ihnen ein wenig helfen.
Nur wollen sie noch keinen Besuch,und ich muß das jetzt akzeptieren,habe aber gesagt,das sie jederzeit zu uns kommen können und mit uns reden können.

Ich werde ihnen das Buch geben,wenn sie bereit sind und uns sehen wollen.Ich lasse ihnen erst mal die Zeit die sie brauchen,nur habe ich angst das sie sich abkapseln-hoffe es jedoch nicht.

Vielen vielen dank
Diana

5

Hallo Dia.
Es ist schlimm was deiner Freundin passiert ist. Sie kann froh sein eine so mitfühlende Freundin wie dich zu haben. Mein dritter Verlust war auch im 4.Schwangerschaftsmonat und wir hatten so gehofft dass diesmal alles gut läuft.

Besuche sie, meide sie nicht. Das ist das schlimmst was du machen kannst.
Sage ihr dass du nicht weisst, was du sagen sollst. Aber meide das Thema nicht.
Wenn du ihr etwas mitbringen möchtest, kann ich das Buch "Gute Hoffnung- Jähes Ende" von Hannah Lothrop empfehlen. Das hilft mir momentan sehr.

LG. Anika

10

Danke für die liebe Antwort.

das ist so schlimm,wenn es paar mal passiert,hat man dazu dann noch die Kraft?

Habe das Buch heute gekauft/bestellt und werde es ihnen geben,eine tolle Idee.
Nur wollen sie im Moment keinen sehen,sie brauchen noch Zeit.Ich habe ihnen gesagt das sie jederzeit zu uns kommen können und mit uns reden können.

Ich hoffe das das Buch ihnen ein wenig hilft,und sie dann mit uns darüber reden,das hilft ja auch.
Ich habe auch ein Fehlgeburtrisiko in meinen SS,doch das ist mir zum Glück verschon geblieben,ich wüßte nicht ob ich das verkraftet hätte,dazu wäre ich nicht stark genug.

Doch ich stehe mit offenen Armen für sie da und wenn sie Zeit braucht muß ich das wohl erstmal akzeptieren.Ich habe ihnen gesagt das sie jederzeit zu uns kommen können, hoffe nur das sie sich jetzt nicht zurückziehen,sondern darüber reden.

vielen Dank
Diana

Top Diskussionen anzeigen