Wird immer ausgeschabt bei frühem Abgang??

Hallo Zuammen,

meine Frage steht ja schon oben. Nachdem ich strikte Bettruhe verordnet bekommen habe ging unser #ei nun doch gestern abend ab. Ich möchte es nicht näher beschreiben, aber es war eindeutig!

Kann mir einer sagen ob grundsätzlich immer eine Ausschabung gemacht wird? Ich habe sowieso am Mo einen Termin bei mener FÄ und mir geht es (so makaber es klingt) körperlich sehr gut. Daher bin ich jetzt nicht wieder ins Krankenhaus. Mein Seelenheil ist angeschlagen aber das kriegen wir schon in den Griff.

Kann mich einer von Euch aufklären? Ist hier jemand der einen Abort ohne Ausschabung hatte? Können die Ärzte per US feststellen ob eine Ausschabung nötig ist? Wäre sehr dankbar für Antworten.

LG
Anja

1

liebe anja,

erstmal tut es mir sehr leid, dass du dein baby verloren hast... in der wievielten woche warst du denn? wohl noch recht früh, oder?

deine ärztin wird am montag sehen, ob alles mit abgegangen ist, was in einer frühen schwangerschaft eigentlich meist der fall ist...

ausgeschabt werden musst du nur, falls noch reste in der gebärmutter verbleiben, die zu einer entzündung führen können...

ich drücke dir ganz feste die daumen, dass alles gut läuft und wünsche dir alles alles liebe!!!

suscha mit ihrem #sternchen für immer im #herzlich

2

Hallo Anja,
es tut mir sehr leid für Dich, dass Du eine FG hattest. Nun zu Deiner Frage: Die Ärzte können durch Ultraschall feststellen, ob noch Reste (z.B. von der Plazenta) vorhanden sind, oder ob die FG vollständig war. Eine AS wird nur gemacht, wenn noch Reste vorhanden sind, was aber bei einem frühen, spontanen Abgang sehr selten ist. Häufiger kommt eine AS bei Missed Abort vor, das heißt, wenn das Kleine schon länger nicht mehr lebt, wie es zum Beispiel bei mir der Fall war. Allerdings habe ich auch auf eine spontane FG gewartet (mit ärztl. Absprache), obwohl zu 80 % klar war, dass bei mir trotzdem eine AS gemacht werden muss (mein Zwerg ist 3 Wochen vor der FG schon tot gewesen)

Sei ganz lieb #liebdrueck
Dani

3

hm, noch ein ps: falls du zwischenzeitlich sehr starke blutungen, schmerzen oder fieber bekommen solltest, bitte direkt ins KH, ja?

nochmals alles liebe und eine #kerze für dein kleines!

vlg suscha

4

Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten. Ich war in der 7. SSW aber das Krümelchen hat sich nicht richtig entwickelt es war nur ein winziger Schatten in der Fruchthöhle zu sehen, der lt. Ärztin auch Blut gewesen sein könnte. Anscheinend war es im Endeffekt auch so.

Selbstverständlich gehe ich sofort zum Arzt bzw. ins KKH wenn ich schmerzen oder stärkere Blutungen bekomme, aber es ist gestern abend wirklich viel abgegangen. Vor allem Gewebe.

Vielen Dank, ich hoffe nun, dass ich um eine AS herumkomme.

LG und Euch auch alles Gute #blume
Anja

5

Hi Anja!

Habe deinen Beitrag gelesen. Also bei mir ist bis jetzt keine AS nötig. Hatte starke Blutung (noch immer schwach nach fast einer Woche). FA meint, dass wohl alles ab geht. Muss jetzt Montag in einer Woche noch mal zur Blutabnahme. Wenn der HCG-Wert ganz gesunken ist brauche ich keine AS. Er hat es mir super erklärt: Wenn noch HCG im Körper nachgewiesen wird ist noch enbryonales Gewebe im Körper, das das Hormon produziert. Sofern nicht alles Gewebe abgeht muss es raus, da es sonst zu Vergiftungen des Körpers kommen kann. Und natürlich kann sich auch keine neue SS entwickeln. Er meint, dass es in den meisten Fällen einer frühen FG ohne AS geht. Und da du sagst, dass du starke Blutung hattest mit Gewebeteilen denke ich mal, dass es dir erspart bleibt. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen. Dann kann sich dein Körper auch gleich wieder umstellen auf einen normalen Zyklus.

Liebe Grüße von
Dani

6

Guten morgen Anja,

Also ich hatte eine As Vorgestern in der 12 Woche.
Wir haben zwei Wochen auf natürliche Blutung gewartet es tat sich aber nix.
Und dann konnte ich es vom Kopf her nicht mehr 3 Monate schwanger für nix!!!

Habe mich, so blöd sich das anhört, erleichtert gefühlt endlich einen Schlußstrich machen zu können und nach vorn zu blicken.

Natürlich bin ich traurig und und und alles was so dazu gehört aber jetzt kann ich abschließen und trauern.

Alles Gute weiterhin Mau

weitere Kommentare laden
10

Ich hatte auch keine Ausschabung, obwohl mich der Arzt noch am selben Tag ausschaben wollte. Ging mir alles zu schnell.

Ich hatte auch eine kleine Geburt und denke, dass es mir schon geholfen hat/hilft alles besser zu verarbeiten.

Ich wünsch dir alles gute für die nächste Zeit.

11

Ich hatte dieses Jahr zwei FG, eine in der 6. eine in der 4. Woche. Bei der ersten fing ich heftig an zu bluten, ging ins KH, saß dort drei Stunden im Kreissaal ohne dass was gemacht wurde. Ich habe gemerkt, dass einiges abging, die Blutung schwächte etwas ab und ich ging dann heim, weil die auch sofort ausschaben wollten. Bin dann zu meinem Gyn, der gemeint hat, wir sollten es erst mal so versuchen, da das meiste schon abgegangen war.

Bei der FG in der 4. Woche bin ich nicht mal zum Gyn gegangen. Ich hatte positiv getestet und einen Tag später... es war noch so am Anfang ...

12

Hallo nochmal ,

was ich ganz wichtig fand , ich hatte bei der 2. FG seit der Diagnose leere Fruchtblase bis zum Einsetzen der Blutungen 3 Wochen Zeit , mich drauf einzustellen und langsam los zu lassen .
Wir wußten das die SS nicht intakt war , hatten kurzzeitig noch die Diagnose ELS , bestätigte sich aber nicht .
Es gab nur sehr wenig Hoffnung , das sich am Befund noch positiv etwas ändert , auch wenn ich es mir gewünscht hätte . Häufig liest man bei leerer Fruchthülle von einem Windei , wo sich nach Wochen plötzlich was zeigt , aber so oft kommt das wohl doch nicht vor .
Bei der 1. FG im März konnte ich mich gar nicht drauf einstellen , dafür ging alles zu schnell und die AS folgte im KH nur 1 Tag nach der 2. starken Blutung . Ich denke das ist auch der Grund , warum es mir nach der AS viel schlechter ging , als im Juli ohne AS .
Manche Frauen wollen sehr schnell eine AS , um damit abzuschließen und wieder nach vorne zu blicken .
Mir ging es anders und ich bin froh , beim 2. Mal keine AS gebraucht zu haben , aber dafür muss man erstmal den richtigen Arzt finden und sich nicht vorschnell zu etwas drängen lassen , was man gar nicht will .

L.G.

Anja

13

FG in SSW 8 zuhause ist er abgegangen, hatte am nächsten morgen den ersten offiziellen Vorsorgetermin und mein Fa konnte es mir nur bestätigen was ich schon wusste das er abgegangen ist, mein kleiner war so brav er hat alles mitgenommen so das ich nicht ausgeschabt werden musste.

Top Diskussionen anzeigen