Hilfe!! Wie lange Schmerzen nach AS?

Hallo

Vor 4 Tagen hatte ich eine AS. #heul Zu Beginn hatte ich ab und zu ein bisschen Schmerzen. Ist auch normal. Aber irgendwie werden die nicht weniger sondern eher mehr. #schock#schock Und zwar im ganzen Unterleib. Sind das Blähungen oder ist das Stechen und Ziehen normal? #kratz Manchmal ist es als ob jemand mit einem Messer rumbohrt und das strahlt dann aus. #schock Oder ist das weil sich die Gebärmutter zusammenzieht? #schmoll Wer hat das auch schon mal erlebt? Hilfe! Mache mir Sorgen, dass das eine Infektion sein könnte! #gruebel

Lg Zitteraal

1

Hallo!

Erstmal tut es mir sehr leid, dass du eine Fehlgeburt hattest.
Mir gings im März auch so...

Meine Ausschabung war damal an einem Montag und am Donnerstag hatte ich auch solche Schmerzen. Ich machte mir auch totale Sorgen, dass ich einen Entzündung habe, oder, dass etwas nicht funktioniert hat...

Das ist aber ganz normal.

Die Gebärmutter zieht sich zusammen!
Während der Schwangerschaft war sie so groß wie eine Orange, jetzt muss sie sich wieder total zusammenziehen.
Wie du schon vermutet hast.


Ich wünsche dir alles, alles Gute.

Caro

Glaube mir, die Zeit heilt alle Wunden!!!! zum Glück!

3

Noch ein kleiner Tipp von mir!

Ich war ca. 3 Monate nach meiner Fehlgeburt bei einem Heilpraktiker.

Er hat mir empfohlen, eine Entgiftungskur zu machen, das wäre immer ratsam nach einer Fehlgeburt, speziell mit Ausschabung.

4

Und wie funktioniert die????

Lg NINA #liebdrueck

weitere Kommentare laden
2

Hallo süße... ganze 10 tage danach hatte ich schmerzen.

Selbst jetzt nach einem jahr spüre ich es VIEL schlimmer, wenn meine Mens kommt und wenn ich sie habe.

das ist völlig normal, dachte auch erst da stimmt was nicht. Aber dann wurde es schlagartig besser.

Lg NINA mit #stern im herzen

7

hallo und #liebdrueck erstmal

ich hatte am 20.8 eine auschabung und die nacht auf den 22.8 hatte ich schmerzen.
am 22,8 dann wurden die immer doller, erst dachte ich naja wird wohl so sein aber zum abend hin konnte ich nicht mehr aushalten.

ich hatte auch angst wie du von wegen entzündung.

wir fuhren hin weil man mann das auch nicht ertragen konnte mich mit den schmerzen zu sehen.

erst wars es der verdacht auf eine entzündung , die ärztin hat mich dann stationär aufgenommen etc.

am nächsten tag 23.8. wurde ich dann nochmal ausgeschabt, es war keine entzündung aber es befanden sich reste in der gebärmutter.


ich möchte dir keine angst machen ich wollte dir nur meine erfahrung erzählen.

wenn es ähnlich wie unterleibschmerzen sind dann ist es sicher das die gebärmutter sich zusammen zieht.

Top Diskussionen anzeigen