Mein Mann macht immer aus ner Mücke nennen Elefanten

Hallo,

meinen Mann kenne ich jetzt fast 13 Jahre. Damals waren wir nur kurz zusammen weil er da noch nicht den Verlust seines Sohnes verkraftet hatte (Frühchen und hats nicht geschaft). Dazu war er noch stark abhängig von Marihuana ca. Von 13-21Jahre (sind jetzt beide 29).

Wieder getroffen haben wir uns November 2011. Uns war schnell klar das wir das restliche Leben zusammen verbringen wollen. Nach 3Monate ist er zu mir gezogen. Ende 2013 hatten wir einen starken Kinderwunsch.
Unser kleiner ist jetzt 17 Monate.
Geheiratet haben wir November 2015.
Seine ganze Familie kam nicht zur Hochzeit aufgrund von Streitereien zwischen meinem Mann und seinem Bruder und weil die es nicht verstanden das wir nicht erst geheiratet haben und dann Kind. Seid dem besteht kein Kontakt mehr.

Nun zu meinem Problem mein Mann war schon immer impulsiv und ging bei den kleinsten Kleinigkeiten an die Decke aber seit dem Stress mit seiner Familie ist es ganz extrem hier 2 Bsp.:
1. Bei uns liegen Aldi und Lidl gegenüber ich frage, als wir grade unterwegs waren, ob wir eben bei Lidl zum Bäcker können. Er fährt nach Aldi (hat keinen Bäcker). Ich sag ich wollte doch zum Bäcker.
Er rastet völlig aus und sagt ich würde lügen und ihn ein reden das er bekloppt ist.
2. Vor paar Tagen lief Ice Age ich komm ins Wohnzimmer, hatte grade unseren kleine ins Bett gebracht, setzte mich zu Ihm und sagte den Film kann man auch tausendmal gucken. Er schaltet sofort um als ich fragte warum, schrie er mich an immer müsste alles nach mir gehen und ich würde immer entscheiden was geguckt wird.

Also für mich wäre das nie ein Grund für Streit aber er steigert sich immer weiter rein und wirft mir Sachen an den Kopf die nicht menschlichen sind. Ich liebe ihn trotzdem und er entschuldigt sich auch kurz danach,er hat mich auch noch nie angefasst.
Jetzt erwarten wir unser zweites Kind bin noch frisch schwanger (ich weiß selber nicht ob wir nicht noch hätten warten sollen).
Seit dem Stress mit seine Familie geht er auch zum Psychiater und bekommt dauernd neue und immer stärkere Tabellen die alle nix bringen.
Jetzt hat er mir gestern gestanden das er schon oft auf dem Weg zur Arbeit überlegt hat gegen einen Baum zufahren. Und er sagte er müsste in die geschlossene und dürfte nicht mehr auf Menschen losgelassen werden. Ich hab ihn gestern einen Test im Internet machen lassen wo das Ergebnis war hoch depressiv. Ich hab ihn heute zu seinem Arzt geschickt (ist zur Zeit da) mit der Anweisung alles zu erzählen.

Was mach ich den jetzt bin ziemlich verzweifelt ich will meine alten Mann zurück.

Danke fürs lesen und antworten.
ibiza87

1

Mein Mann hat - immer mal wieder - so depressive Phasen. Es äussert sich bei ihm allerdings "nur" in extremen Durchhängen, lang schlafen auch tagsüber usw. und halt allgemeiner Missmut. Er hat es zum Glück noch nie an mir ausgelassen, nicht verbal (körperlich schon gar nicht). Ich denke es war gut, dass du ihn zum Arzt geschickt hast UND er auch gegangen ist. Das wäre nämlich der nächste Schritt gewesen, den ich vorgeschlagen hätte. Mit Depressionen ist nicht zu Spaßen!!

2

Hallo ibiza87,

der explosive Zustand Ihres Mannes ergibt sich wohl aus der psychischen Erkrankung Ihres Mannes und es richtig, dass er sich damit in fachliche Behandlung begibt, denn damit sind Sie alleine überfordert. Es wäre auch gut, wenn er auf jeden Fall nicht nur Medikamente zur Behandlung bekommt, sondern seine seelische Lage auch in Gesprächen Thema werden kann. Sie müssen diesen Prozeß erst einmal abwarten, was sicherlich nicht leicht ist, da sie sich Sorgen machen und seine Äußerungen beängstigend sind.

Ich habe den Eindruck, dass es aber auch schon in Ihrer gemeinsamen Vergangenheit oft nicht leicht war und Ihre Beziehung so einige Belastungen durchgestanden hat. Sicher ist da nun noch etwas für Sie beide hinzu gekommen. Wenn es die Seelenlage Ihres Mannes zuläßt, könnte es auch helfen, sich als Paar in einer Paartherapie eine gemeinsame Unterstützung für die Bewältigung der aktuellen Belastungen zu suchen.

viel Grüße, Dr. Axel Thomas

Top Diskussionen anzeigen