Wie eine Affäre überstehen?

Guten Tag,

ich versuche mich kurz zuhalten, obwohl die situation sehr kompliziert ist. Mein mann und ich sind seit 10 jahren zusammen und wir waren immer ein herz und eine seele. Bei uns war alles perfekt. Vor 1 1/2 jahren sind wir in eine andere stadt gezogen (keine familie und keine freunde in der nähe) und kurz darauf kam unsere tochter auf die welt. Von da an began alles den berg ab zu gehen. Wir haben unsere nähe veroloren, ich war vielleicht zu sehr auf unser kind fixiert und mein man hat nicht die nötige aufmerksamkeit bekommen, auf der anderen seite hat sich mein man auf unsere tochter nie so richtig einlassen können und hat sie mehr als belastung empfunden...darauf hin, hat er eine affäre mit einer arebeitskollegin angefangen, die ein jahr lang dauerte. Vor ca. 2 monaten als ich ein sms fand, kam alles raus. Er will, dass wir es miteinander probieren, gibt aber immernoch gefühle für seine kollegin zu haben. Für mich ist es sehr schwer mit dieser sitaution umzugehen. Es ist zwar gelpannt dass wir in 3-4 monaten wieder umziehen aber bis dahin sehen sie sich jeden tag weiterhin im büro. Mein mann und ich leben im moment mehr nebeneinander als miteinander. Wir gehen zwar höflich aber recht distanziert miteinander um. Wir sprechen nicht über unsere gefühle und zukunftspläne. Eine annäherung stelle ich mir unter diesen umständen schwierig vor. Mein vertrauen ist erstmal weg und ich frage mich, ob ich überhaupt noch gefühle für meinen mann habe. Ich bin sehr verbittert und entäuscht über das, was er getan hat. Eine eheberatung haben wir probiert aber nach einer sitzung abgebrochen - wir haben beide gedacht, dass die kosten (240 EUR pro sitzung) nicht in relation zum nutzen stehen.
Momentan zerbreche ich mir jeden tag den kopf darüber, ob ich bleiben oder mich trennen soll. Mein mann stellt forderung an mich wie ich zu sein habe, damit es mit uns funktioniert. Einiges davon kann ich nachvollziehen, aber vieles kann ich auch unter den momentanen umständen nicht umsätzen. Die verletzung sitzt einfach zu tief und ich erwarte in erster linie von ihm, dass er es wieder gut macht. Es ist keines falls so, dass er auf "allen vier kriechen" würde, damit ich ihn zurücknehme. Er fühlt sich stark mit einer zweiten frau im hintergrund, die er jederzeit zurück haben kann.
Ich denke viel über eine trennung nach, obwohl ich natürlich davon angst habe alleinerziehend zu sein.

Können sie mir helfen?

Vielen dank & liebe grüße,
Kimmi

hallo krimmi #liebdrueck

bei all den antworten frage ich mich was willst du ?

ich bin der meinung das wenn es einen bruch gab ist eine respektvolle trennung notwendig.
der gedanke auch nach einer aufarbeitung bleibt tief im inneren.
der kleinste wiederkehrende funke treibt den gedanken wieder hoch.

bleibt mann frau wegen dem kind (er) zusammen..?
das kind würde die kleinste unstimmigkeit spüren...meinst du nicht auch...

wie meine mitschreiber ihre meinung kunt tun...ist auch richtig....dir viel glück.

aber...lesen wir doch mal einige beiträge....

meiner meinung nach ist es die verantwortung die nicht auf dauer getragen wird...sei es bei einer ehe....freundschaft oder nur bei ons...

immer wieder kehren fragen auf...
ich für mich sehe das heute viel gelassener und habe eine feste entscheidungskraft,
klar ist auch dieses nicht immer einfach gewesen ...aber mein meinung sagt mir was ich will und nicht will.
in deinem fall...hätte ich mich getrennt....auch wenn es sehr weh tun würde....auch wenn ich erst einmal alleinerziehend wäre....

zufrieden leben ist genial...maht sicher....unzufriedenes wird angegangen....und umgewandelt.

als ich deine antwort gelesen habe....text---angst vorm alleinerziehend habe...

hast du dir die antwort deiner entscheidung schon gegeben...oder ?

ich könnte keine minute mit einem partner leben der mein vertrauen derart gebrochen hat....warum auch....dann weiss er mich nicht zu schätzen.

dir alles gute #klee#klee#klee

Hey,

das tut mir alles sehr leid aber ich würde mich trennen ;)

Such dir einen partner wo dich mit all deinen macken nimmt. Dein Mann sollte sich an den Kopf fassen er hat ein Kind und Verantwortung und jetzt sowas...

Grüße

Huhu

ICH würde keinen cent in eine Therapie stecken den die Therapie wird den Betrug und das fehlende Vertrauen auch nicht rückgängig machen.Das Du Dir alleine schon die Frage stellen musst ist doch schon eine Antwort.Wer Mich betrügt ist in meinen Augen minderwertig und meiner nicht würdig.Betrug ist das eine doch es mit sich weiter machen zu lassen das Eine.Du glaubst doch nicht wirklich das Er nicht weiterhin seine Kollegin beglückt während du wohlglaubend Dich um Haushalt und Kind kümmerst. Warum sollte Er sich ändern wenn Er beides haben kann? ? Hätte Er Dich geliebt hätte Er dies Niemals getan.Glg

Hallo,

ich will dich zwar nicht verletzten oder so aber denkst du den wirklich das es nur eine "Affäre" war in den sich den Mann befand ?#nanana
Ich zeig dir das mal von der anderen Seite :

Ein Mann der paar Monate mit einer anderen Frau schläft die er nicht so gut kennt und auch keinerlei Bindung hat das ist eine Affäre .
Aber wenn die Frau eine Arbeitskollegin ist mit der er, villeicht jahrelang schon was zu tun hatte, das war eher eine Liebesbeziehung. Den keine Frau würde mit einem mann ein Jahr schlafen ohne das sie Ihrgendein nutzen davon hat oder ? Die Frau ist in deinen Mann verliebt und deswegen lässt sie sich das mit sich machen genauso wie du es dir gefallen lässt das dein mann dir das Herz bricht !#schmoll

Der einzige der Schuld an dieser Sache hat ist dein Mann und ihn einfach zu verzeihen ist, villeicht doch etwas zu leicht findest du nicht ? Du musst deinen Mann zeigen wieviel du wert bist für ihn ! Und glaub mir auf dauer sieht er wie wertvoll diese beziehung ist wenn er zu dir angekrochen kommt, es ist einfach so.

Ich war vor einigen Jahren in der Seite dieser "geliebten" der mann hat sich kein bisschen für die Frau interessiert ! Wenn er mit mir war hat er nur schlecht geredet und der einzige Grund wieso er sich nicht trennt waren die kinder ! Das habe ich gesehen da ich gesehen habe wie sehr er sie liebt und wie wenig er die Frau liebt. Ich will aber so einen Mann nochnichtmal mehr ?! Wozu damit er sich eines tages mit mir auch langweilt und sich eine neue sucht ? sowas hat keine Frau verdient

Seid Stark !

Hallo kimmi,

nun lass dich erstmal drücken :o) so....

Ich sehe nur eine Eheberatung die Helfen kann, da er da ja auch noch mit hin gehen würde, sucht Euch eine Kirchliche! Dort zahlt man nur per Spende. Bei uns waren es 10 - 20 € die Sitzung, für unsere die Ehe sollte es einem Wert sein.

Er muss sich entscheiden, nützt nix, das dich dieser Zustand alle macht kann ich gut verstehen.

Alles Gute

kifra :o)

Liebe Kimmi,

zunächst einmal eine gute Nachricht: Ich bin fest davon überzeugt, dass Ihre Beziehung ausreichend Potenzial hat, um wieder in die Ausgangssituation ("ein Herz und eine Seele") zurückzufinden.
Es ist anzunehmen, dass bei Ihnen damals durch den Umzug und die Geburt Ihrer Tochter "irgendetwas herausgesprungen" ist. (Ganz ähnlich, wie bei einem Gerät.) Die Belastung war für Sie beide offenbar zu groß. Wenn erst einmal so eine Situation eingetreten ist, und "keine Reparatur" erfogt, dann wird der Schaden immer größer. (Das ist jetzt mit einem Auto zu vergleichen.)
Es entsteht eine Spannung, an der BEIDE beteiligt sind. Oft können Männer diese Spannung nicht lange aushalten. Es ist dann, als bräche eine Latte aus dem Zaun. Durch die dadurch entstandene Lücke entsteht ein Sog nach außen. Und wenn sich dann die Gelegenheit bietet, dann kommt es zu so eine "Affäre".
Die Ausgangssituation ist jedoch von BEIDEN "verschuldet" worden, wobei das Wort Schuld sehr schlecht ist. Niemand von Ihnen hat schuld daran, dass Sie seinerzeit so überfordert gewesen sind.
Deshalb:
Es müsste ausgegraben werden, was damals passiert ist. Damit es wirklich abgeschlossen werden kann.
Damit Sie wieder Vertrauen haben können, müsste Ihr Mann Ihnen zeigen, dass es ihm leid tut, Sie so verletzt zu haben. Ich habe das ausführlich in meinem Buch beschrieben. Vielleicht schauen Sie in einer Buchhandlung einmal unter der Überschrift "Ausgleich schaffen für den Betrogenen" nach.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie wieder "ein Herz und eine Seele" werden.

Viele Grüße

Barbara Kiesling

Bei mir ist es aehnlich nur ist mein freund ziemlich eifersuechtig wur sind 2,5 jahre zusammen u es war mal ein auf u ab da er sich erst nicht fest binden wollte. Er 46 ich 31 mit zwei kids 8/4was nicht immer einfach fuer ihn kinderlos war. Aber seit letzes jahr jan lauft es richtig gut u ich merke das er uns liebt aber als ich mich mit nem.guten freund traf wirklich platonisch er ist verheiratet u hatte ehe probs u habrn geredet ist mein freund tierisch eufersuechtig u denkt das ich sex hatte mit dem anderen. U mur duerfen maennl.kumpels die vor ihm schon da waren schreiben koennte ja fremdgehen ja wo wir mal auseinander waren(3monate) sagte er zu mir er haette ne neele u.die ist sooo lieb. u ich dann versucht mit jemanden eas anzufangen was aber nicht klappte da ich mein freund trozdem liebte. U dann sagte er neele gab es anscheind nue u er sagte ich bun nun.fremdgegangeb u ich darf kein whats app nix . U wenn ich sms vin freundin bekomme is er eifersuechtig er will jetzt aufeinmal nach oesterreich ziehen weil er meine eltern nicht mag da sie die woche ofters kommen sie wohnen zehm mins von uns entfernt .u weil et denkt ich bin ein mama kind seine eltern sind frueh gestorben. Er will mit mir ein kind u wir ueben fleissig wollten nur 2km weit weg ziehrn u jetzt ist er so u ganz oft mache nix u aufeinmal gibt rs streut wg der angebluchen affaere er kann das nicht vetgessen u so. Eas kann man tun lieben uns wirklich aber er versteht vieles nicht.zb das eltern kommem um enkel zu besuchrn u ihn eig moegen . Ich weis das wir. Es schaffen.koennten aber wie. Koennen.sie mir helfen.habe mich auch entschuldigt alles u uhm gezeigt das ich nur ihm liebe .

Sorry fuer fehler liegt am doofen handy

Hallo Kimmi,#liebdrueck

ich weiß genau wie du dich fühlst, mir ging es vor drei Jahren ebenso und da hatten wir noch kein Kind.

Bei mir hat das Gefühl entschieden. Ich dachte, es würde sich lohnen ihm zu verzeihen und bis heute hat es das.
Allerdings muß ich dazu sagen, dass ich zu diesem Zeitpunkt auch kein Engel war und wenn ich brav zuhause gesessen wäre und ihm treu gewesen wäre, hätte ich wahrscheinlich Schluß gemacht, weil ich zu Stolz gewesen wäre, mich so verarschen zu lassen.

So waren wir quitt :-p.

Bei deinem Mann ging das 1 Jahr ( bei meinem ein halbes), das ist schon heftig und angesichts dessen, dass er immer noch Gefühle für sie hat und du dich so ändern sollst, wie er es gern hätte, würd ich ehrlich gesagt meine Koffer packen und zurück zu meiner Familie gehen, wenigstens für eine gewisse Zeit.

Und für das was er dir angetan hat, hat er verdammt nochmal "auf Knien zu dir zurück zu kommen".

Meine Meinung, weil er sich dir so überlegen fühlt und meint die Fäden in der Hand zu haben.
Ich wäre wirklich zu stolz. Klar ist das schwer, aber "man lernt erst etwas zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat", richtig?

Ich wünsch dir ganz viel Kraft, dass alles zu überstehen und bei mir hat der Spruch "Zeit heilt alle Wunden" schon gestimmt.

Ich hoffe ihr findet wieder zueinander!

LG Susi


Hallo ,,,

Ich weiss nicht wie ich es anfangen kann,,,, es sind immer " 2 dran schuld wenn sowas passiert, einer der sich drauf ein lässt und einer der es tut,,,,,und beide wissen um die Konseqenzen,,
Ich kenne Dich nicht ,, aber ich würde ,,,,,, mein persönlichen Fokus auf mich richten,,,und in mir gehen,, verzeihen kann man vieles ,,,,, aber wenn man kein Vertrauen mehr finden kann,, dann sollte man mit derjewiligen Person in ruhe ohne vorwürfe schuldbekenntnisse reden ,,,
um deine Wünsche Bedürfnisse auch an zu sprechen und auch seine mal hören,,,,und das gehörte jeder für sich erstmal,,,, zu verinnerlichen zu verarbeiten,,,
ZU DIR ! gesagt wo ist DEin Stolz als Frau wo DEine persönlichen Ideale?Dein Selbstwertgefühl??
Wenn er als Mann sich eine Geliebte sucht, ohne Dein Wissen ist das ein VERTRAUENSBRUCH!!!!Wenn Du es gwusst hast ,,, dann hast Du es geduldet und zu gestimmt,,,,,dann ist das ein Kompromiss,,,,,

Und denoch muss man damit rechnen dasselbst dann egal welche Beziehungskonstulation getroffen wurde,,,,, welche Vereinbarungen,,, kann eine Zuneigung enstehen,,,... Männer bauen auf Sex gut laufende Beziehungen auf,,,,,( manchmal weil es bquem ist )
Hier zu raten wäre nur ,,,,, versuchen zu schauen in wie fern er noch bereit ist Euch beiden eine Chance zu geben,,, und Du zu Ihm , was ich nicht glaube ,,, selbst dann wenn ein neuanfang möglich wäre,,, würde überall misstrauen sein....und begegnen ,,, glaube das würde Dich auf dauer kaputt machen,,,,

lg

Top Diskussionen anzeigen