Zwillinge: Wechsel ins eigene Zimmer und Bett

Hallo,

jetzt sind die Kleinen bald ein Jahr alt und sollen im neuen Zuhause, dass bald bezogen wird, vom Elternbett in eigenes Bett und eigenes Zimmer wandern.
Hat jemand Tipps für einen Übergang? Ungern würde ich es ewig in die Länge ziehen, aber gleichzeitig sollen die beiden auch nicht traumatisiert werden.
Mein Plan ist der, bei den Kids auf einer Matratze zu ruhen, bis sie eingeschlafen sind und dann gehen. Ich ahne aber, dass es beim Zurücklegen bei der nächtlichen Flasche (leider noch nicht abgewöhnt) Probleme geben wird.

Also, ich freue mich über Tipps von erfolgreichen Zwillingseltern: )

Liebe Grüße
Karla

1

Unsere Zwillinge wurden bereits mit 10 Wochen in ihr Zimmer ausquartiert, weil sonst keiner von uns 4 schlafen konnte. Der Umzug ging von heute auf morgen über die Bühne. Da die Mädels zusammen in ihrem Doppelbett liegen, haben sie ja sich und sind damit nicht alleine im Zimmer. Uns brauchen sie zum Schlafen überhaupt nicht. Wir legen sie hin, machen die Spieluhr an und fertig.

Vielleicht ist es ja auch möglich, dass du die beiden für den Mittagsschlaf in ihr Zimmer legst.

2

Das klingt traumhaft. Das mit dem Mittagsschlaf werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen