Hilfe! Wann wird es besser?

Ihr Lieben,

ich muss mal mein Leid klagen...
Unser Zwerg ist jetzt 8 Wochen alt und am Anfang lief es mit dem Schlafen ganz gut. Er wurde nachts ca alle 3 Stunden wach und wollte trinken. Ich habe mich ja wirklich schon gefreut...
Jetzt ist es aber so, dass sich sein Schlafverhalten seit ca 2 Wochen deutlich verschlechtert hat. Er schafft zu Beginn eine Phase von knapp über 2 Stunden bis ca 1.00 Uhr und ab da kämpfen wir uns im ca. 30 Minuten Rhythmus Richtung Morgen. Er ist einfach wahnsinnig unruhig und kommt nicht wirklich zur Ruhe. Dabei schreit er nicht viel, sondern zappelt und strampelt und quengelt vor sich hin.
Ich weiß, er ist noch klein und ich halte auch irgendwie durch, aber verzweifelt bin ich gerade auch irgendwie.
Kennt das jemand und wenn ja, hat es irgendwann einfach aufgehört oder hat es sich nach und nach verbessert? Ich würde mich über ein paar Erfahrungen und Mitfühlende freuen!
Danke 🤗

1

Noch eine Ergänzung: Über Tag schläft er komischerweise deutlich ruhiger und hat auch viel längere Schlafphasen 🤷‍♀️.

2

Hat er zu warm oder zu kalt?

Es kann so viele Gründe haben. Wir haben damals auch ewig jede Std gestillt. Selten mal gab es nachts eine Phase von 2 Schlafstunden am Stück.

Es hilft am ehesten es zu akzeptieren und das Baby bei sich zu behalten.

3

Danke für deine Antwort! Ja, ich weiß Durchhalten ist alles 😅. Es tut aber gut zu lesen, dass andere das "Problem" auch hatten oder haben.

4

kommt nicht mit 8 wochen ein schub? vllt steckt das mäusschen da grad drin. meine kleine ist 5 wochen alt und schläft tags auch viel besser als gegen abend. meinw hebi sagt, oft wird das ab 12 wochen besser. du hast also nicht mehr lange 😄😄

5

Ja daran habe ich auch schon gedacht, allerdings hält es für einen Schub eigentlich schon zu lange an.

Ich hoffe sehr, dass es bald besser wird 🙈!

7

naja vllt lebt er denn schub ja länger aus als andere. es wäre die "schönste" erklärung obwohl ich manchmal glaube, in so situationen gibt es oft keine erklärung aber man sucht auromatisch danach um es sich irgendwie zu erklären 😑
ich hoffe auch das es bald aufhört. bei dir und bei mir auch.

weitere Kommentare laden
6

Kann es sein dass er Bauchweh hat ? Klingt wie bei einer bekannten, der kleine hatte total Verdauungsprobleme....seit sie das unterstützen ist es viel besser geworden nachts

9

Danke für den Tipp! Ich werde es versuchen! 🤗

11

Bei mir ist es genau anders herum. Mein Würmchen schläft tagsüber richtig schlecht mit viel weinen und meist nur 30 Minuten. Dafür aber nachts ganz gut. Meist alle 4 oder 3 Stunden. Wo schläft dein Baby denn? Vielleicht weckt ihr euch gegenseitig auf, wenn es das Elternbett ist?

12

Teilweise schläft er im Beistellbett und teilweise direkt bei mir im Bett.
Ich habe tatsächlich auch schon daran gedacht, ob wir uns irgendwie gegenseitig aufwecken 🤷‍♀️....Nur habe ich dafür keine richtige Lösung. Ich möchte ihn noch nicht in seinem eigenen Zimmer schlafen lassen.

13

Vielleicht das Beistellbett als eigenes Bett nutzen und die Gitter wieder daran machen? Er kann ja weiterhin in eurem Schlafzimmer schlafen.

Top Diskussionen anzeigen