Jede Nacht 1-3 h wach (22 Monate)

Hallo!
Ich bräuchte mal Erfahrungsberichte und/oder Tips:
Unser Sohn wird Ende Juni 2 Jahre alt und seit wir ihn letztes Jahr kurz nach dem ersten Geburtstag in sein Zimmer "ausquartiert" haben, hat er super geschlafen. Er ist alleine eingeschlafen und wenn er nachts aufgewacht ist, hat er geplaudert und ist irgendwann wieder von selbst eingeschlafen. Da war er auch schon länger wach, aber immer haben wir das nicht mit bekommen, weil er uns nicht gebraucht hat. Er hat nie geweint und wenn doch, dann hat er ein Flaschi mit Wasser getrunken und weiter geschlafen. Mittags schläft er ca 1,5h, manchmal 2h.

Seit fast 7 Wochen ist es so, dass er kaum noch alleine einschlafen kann und nachts viel und lange weint und/oder wach ist (letzte Nacht fast 4h) und uns dann aber schon braucht. Weiteres verlangt er seit Monaten zum ersten Mal wieder Milch in der Nacht. Mittags ändert sich nichts, er könnte nur länger schlafen, weil er auch so müde ist. Wir wecken ihn aber nach spätestens 2h.

Wir sind echt mit den Nerven fertig wegen diesem ewig andauernden Schlafmangel. Er kann auch mal bei den Großeltern schlafen, die halten das ja gut mal aus für eine Nacht, aber Dauerlösung ist das keine. Wir gehen beide arbeiten, ergo unser Sohn in die Betreuung, also müssen wir halt auch alle aufstehen..

Habt ihr Erfahrungen, die ihr mit mir teilen mögt? Ich bin für alles dankbar!

LG

Andrea

1

Ohhh ich weiß genau was du meinst.. ich habe vor kurzem einen ähnlichen Thread verfasst 🙈🙈🙈🙈
Bei uns scheint es nun (hoffentlich) vorbei zu sein.

Es hält mehrere Wochen an und es gibt keinen augenscheinlichen Grund dafür.. manchmal hilft es bei uns (allerdings ist es bei uns auch gern mal zwischen 2-5 Stunden) ins Wohnzimmer zu gehen, 30 Minuten zu Spielen und dann nochmal Zähneputzen, frische Windel und hinlegen. Auch wenn da ganz viele schreien dass man auf GAR KEINEN FALL spielen darf. Bei uns klappt es oft. Nicht immer …

Ich fühle mit dir!
Bei uns ist es irgendein Entwicklungsding. Irgendwann ist es von ein auf den anderen Tag wieder vorbei.
Halte durch!

Lg Sonnenblumenkerne mit Krümeline 1,5Jahre💝 und Fröschlein 19. SSW 💝

2

Oh, danke für deine Antwort!!
Wir wissen eh, dass wir das aussitzen müssen.. Es is halt einfach nach so vielen Wochen schon so nerven zehrend. Bin nur mehr angespannt. Aber naja.. Es hilft wohl net. Die letzten Nächte waren einfach so richtig schlimm.. 3h Schlaf sind einfach nicht genug 😉
Schön, wenns bei euch wieder gut is!
Alles Liebe!

3

Jaaa ich weiß ganz genau was du meinst. Ich habe teilweise da gesessen und war innerlich richtig wütend auf die kleine, dabei kann sie ja auch nichts dafür 😓

Aber das bringt einen sehr an die eigenen Grenzen so ein Schlafmangel 🥺

Top Diskussionen anzeigen