Tagesstruktur und Schlaf Baby 6 Wochen

Hallo,
wann und wie habt ihr eure Babys an einem Rhythmus gewöhnt? Bei uns hat es bis vor ca. einer Woche gut geklappt, ihn um 22-23 Uhr (je nachdem wann er das letzte Fläschchen wollte) ins Bett zu legen. Geschlafen hat er dann 4 Stunden. Wieder ein Fläschchen und nochmal 2-4 Stunden Schlaf.
Jetzt ist einschlafen ein riesiges Drama, er knatscht den ganzen Abend nur rum und will bespaßt werden, Auch kommt er jetzt manchmal nach 4 Stunden, manchmal nach 2 Stunden zum trinken. Und will dann wieder nicht einschlafen. Vormittags schläft er dann 5-6 Stunden durch und ist ab ca. 12 Uhr wach.

Habt ihr tips wie wir die Schlafphasen in die Nacht und die aktive Phase in den Vormittag/Tag geschoben bekommen?

1

Er steckt wahrscheinlich im 7 Wochen Schub. 🤷🏻‍♀️👍

Noch ist dein Baby zu jung für einen Rhythmus. Ihr könnt lediglich tagsüber viel Licht und lauter sein und abends leise und dunkel. Unsere hatte das sehr früh drauf. Sie hatte mit 7 Wochen schon einen Tag Nacht Rhythmus. Einschlafstillen. Abgelegt. Geschlafen. Stillen aber leider alle 2 Std, aber sie schlief immer weiter bis morgens. Tagsüber war nach dem Nickerchen immer erstmal Wachphase.

Wichtig ist,wenn du anfängst: Routine. Immer gleiche Abläufe. Trinken. Schlafen. Bespaßen. Trinken. Schlafen. Bespaßen und natürlich Wickeln. Babys gibt das Sicherheit. Immer wieder gleiche Abläufe.

Du könntest die Bettgehzeit vorziehen. Wann wird denn das letzte Mal geschlafen vor dem zu Bett gehen? Schläft dein Baby regelmäßig? Ich habe ab Woche 5/6 da einen Rhythmus versucht einzubauen. Obwohl das Baby das noch nicht verstanden hat. Aufwachen. Bespaßen. Stillen. Schlafen. Und von vorne. Schlaf zu dem Zeitpunkt immer in der Trage.... Also Routine. Erst mit ca 13 Wochen hab ich mal zum Mittag die Maus im Arm schlafen lassen oder abgelegt auf der Couch oder im Kiwa im Wohnzimmer.

Top Diskussionen anzeigen