Schlaf nur durch stillen😕

Hallo ihr lieben,
Ich brauche mal euren Rat oder Meinung.
Meine Tochter, 8 Wochen alt, schlÀft seit einigen Wochen bei mir mit im Bett da sie nur beim stillen einschlÀft und sich schlafend nicht weglegen lÀsst, als hÀtte sie einen Schalter, wird sie direkt wd wach. Das "problem" ist auch nachts, wenn sie wach wird, lÀsst sie sich durch nichts beruhigen. Die meckert sofort los und will direkt wd an die Brust. Auch wenn erst 1 1/2 std Rum sind. Kann sie dann wirklich jedes mal wd Hunger haben oder braucht sie das einfach zur Beruhigung?
Danke schon mal im voraus 🍀😊

1

Kann beides sein. Muttermilch verdaut sehr schnell. Meine Hanna ist mit ihren 10 Wochen genauso. Zum einschlafen braucht sie meine brust. Auch wenn sie erst ihre Flasche zum Abend bekommen hat.
Nuckel funktioniert nicht, den spuckt sie gleich wieder aus. Ich hoffe darauf, dass sich das irgendwie wieder legt

2

So ist es bei uns auch, den nucki drĂŒckt sie richtig weg😬 nuckelt dann oft auch nachts nur an meiner brust. FĂŒr mich ist das so noch okay.. wird sich bestimmt irgendwann wd legen ?!đŸ€­

3

Das einschlafstillen hat bei uns aufgehört, als wir mit der beikost angefangen haben. Irgendwann war die Menge vom mittagsbrei so viel,dass sie satt war und die brust nicht mehr wollte. 😀

Es kommt alles mit der Zeit und wenn die MĂ€use bereit dazu sind.

4

Ich schreibe es hier sehr oft: Menschenkinder sind Tragekinder.

Legst du sie weg, fĂŒrchten sie da liegen gelassen zu werden. Es ist einfach so verankert. Ich habe so viel ĂŒber das Thema gelesen,da ich selbst so eine Maus habe/hatte.
Uns half pucken. Ersten Wochen schlief sie nur auf meinem Arm. Dann mal direkt neben mir in Seitenlage. Dann nur gepuckt. Dann hasste sie den Pucksack. Dann lag sie frei,aber umrandet in ihrem eigenen Bett neben mir (Babybay). Das dauerte aber alles seine Zeit.... Oben genanntes verlief so ĂŒber 9-10 Wochen.

Unsere kam auch sehr oft. Es wurde besser, als ich PRE dazu gab. Dann war sie satt und schlief zufriedener. Soll aber nicht deine Lösung sein. Muttermilch wird schneller verdaut. Zudem trinkt dein Kind evt nicht genug bzw nicht bis satt und kommt daher auch öfter. Aber 1 1/2 bis 2 Std ist leider normal.

TagsĂŒber schlĂ€ft unsere nur in der Trage. Im Kiwa schlĂ€ft sie 30 min 😂 im perfekten Moment abgelegt auch 30 min. In der Trage manchmal 2 Std am StĂŒck.
Unsere hat den Schnuller anfangs auch nicht genommen. Habe es immer wieder versucht. Irgendwann klappte es.

Man muss da bei allen Themen echt Geduld haben. Leider ist es so.

5

Ich werde auch nichts mit druck oder Stress versuchen, ist ja auch schön die NĂ€he zum Kind zu haben. Und nachts ist das so mit dem stillen auch einfach am entspanntesten fĂŒr alle Beteiligten đŸ˜ŹđŸ€­

Top Diskussionen anzeigen