11 Monatevalte Baby wacht unzählige Male auf nachts. Tipps?

Unser Baby ist 11 Monate alt. Er schläft tagsüber zwei mal. Jeweils zwischen 30-60 min. Der letzte Mittagsschlaf ist gegen 14:00 Uhr. Er geht dann so gegen 19:30/20:00 ins Bett. Seit 6 Wochen geht das so das er unzählige Male aufwacht und im Bett sitzt und motzt . Nicht richtig weint sodass man denken könnte es könnten vielleicht schmerzen sein. Er findet schwer wieder in den Schlaf zurück. Ist manchmal daher länger in der Nacht wach. Ich versuche dann leise ihn zu beruhigen ( im Beistellbett. Wenn’s gar nicht anders geht hol ich ihn ins Bett zu uns.
Ich hab oft gelesen das es was damit zu tun hat das Babys lernen sollen selbst einzuschlafen dann würde das durchschlafen besser klappen 🤷🏻‍♀️ Ist da was dran?
Ich geh mittlerweile echt auf dem Zahnfleisch und weiß nicht was ich machen soll. Hat jemand einen Tipp? Ist es nur ein langer Schub ?
Liebste Grüsse

1

Das war bei uns genauso und ist mit 13 Monaten ebenfalls öfter der fall. Er wacht auf, weint. Ich setze mich mit ihm aufs Bett und halte ihm im Arm bis er wieder schläft. Kann zehn Minuten aber auch eine Stunde dauern😅 lg

2

Huhu,

Ich kenne deine Situation nur zu gut. Unser Sohn hat immer ganz ok geschlafen, bis er ca. 9 Monate alt war, da ging das Drama los. Er wurde häufig nachts wach, oft auch stündlich. Irgendwann hab ich es dann probiert ihn in sein eigenes Zimmer zu legen, da mein Mann auch sehr intensiv träumt hatte ich den Verdacht, dass er deshalb oft wach wird. Siehe da ab diesem Tag wurde er nur noch 1 bis 2 mal nachts wach und schlief sogar vereinzelte Tage durch.
Wenn wir im Urlaub sind und er wieder bei uns schlafen muss, dann wird er immer noch häufiger wach (mittlerweile 15 Monate)

Top Diskussionen anzeigen